AOC Immobilien AG realisiert Stadtquartier „Urbanum 1“ mit Büro, Handel und Wohnen auf Leipziger Filetgrundstück

Die AOC Immobilien AG realisiert an ihrem größten Standort Leipzig in der Nonnenmühlgasse am Wilhelm-Leuschner-Platz das Stadtquartier Urbanum 1. Auf dem rund 5.200 Quadratmeter großen Filetgrundstück im Herzen von Leipzig entsteht eine mehrgeschossige Blockbebauung nebst zwei Untergeschossen. In der aktuellen Planung sind ca. 16.000 Quadratmeter Büro-, 7.000 Quadratmeter Wohn- und 2.000 Quadratmeter Einzelhandelsflächen vorgesehen. Eine Tiefgarage hält zudem ca. 220 Pkw-Stellplätze bereit.

Grundlage für die Projektentwicklung ist eine Konzeptstudie, die auf dem Bebauungsplan Nr. 16.1 City-Süd „Nonnenmühlgasse“ und eines Architektenwettbewerbes basiert.

Das neue Stadtquartier erwächst auf einem Grundstück, das seit dem Zweiten Weltkrieg brachliegt und lange Zeit als Parkplatz genutzt wurde. Zuletzt hatte sich die GRK-Gruppe die Liegenschaft gesichert und deren Entwicklung vorangetrieben. „Wir freuen uns, den Wechsel dieser bedeutsamen Projektentwicklung, die eine große Lücke im Leipziger Stadtraum schließen wird, von der GRK-Gruppe in unser Portfolio bekanntgeben zu dürfen. Wir werden der aufstrebenden Messestadt mit dem Urbanum 1 dringend benötigte Wohn- und vor allem hochwertige Büroflächen zuführen“, kommentiert Till Schwerdtfeger, Vorstand der AOC Immobilien AG, und unterstreicht: „GRK und AOC werden künftig im Rahmen einer strategischen Partnerschaft die jeweiligen Kompetenzen noch besser wechselseitig nutzen.“

Steffen Göpel, Chef der GRK-Gruppe, ergänzt: „Dass wir dieses Prestigeprojekt am südlichen Cityeingang mit einem im Bürobereich erfahrenen regionalen Entwickler beenden können, freut uns sehr. Diese Form der Zusammenarbeit sichert die Kontinuität in den bisher abgestimmten Projektinhalten und gewährleistet eine Fertigstellung unter optimalen Bedingungen.“

Die GRK-Gruppe steht als alteingesessener Leipziger Bauträger für die Realisierung zahlreicher stadtbildprägender Projekte. Die AOC Immobilien AG hat in Leipzig bereits über 500 Wohneinheiten errichtet, weitere 400 Wohnungen kommen hinzu. AOC baut bzw. plant derzeit ebenso in mehreren Leipziger Projekten 45.000 Quadratmeter Bürofläche. Urbanum 1 ist neben dem Prager-RiebECK bereits die zweite Kombination aus Wohnen und Büro für die AOC Immobilien AG in Leipzig. Eine Kombination, die für die sächsische Metropole alles andere als typisch ist und ein weiteres starkes Bekenntnis des Unternehmens zur Dynamik und Nachhaltigkeit der beiden Leipziger Teilmärkte Wohnen und Büro darstellt.

Über die AOC IMMOBILIEN AG

Das Projektentwicklungsunternehmen hat sich auf die Konzeption, Planung und Realisierung von Wohn- und Gewerbeprojekten spezialisiert. Der regionale Fokus liegt auf den Mittel- und Oberzentren der neuen Bundesländer einschließlich Berlin. Mit aktuell 30 Mitarbeitern in Magdeburg und eigenständigen Büros in Erfurt, Leipzig und Dresden werden wesentliche Eckpfeiler eines jeden Investments innerhalb der Unternehmensgruppe abgebildet. Gegründet im Jahr 2004, hat AOC bislang erfolgreich mehr als 600 Millionen Euro in Immobilienprojekte investiert und verfügt aktuell über eine Projektpipeline von rund einer Milliarde Euro.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

AOC IMMOBILIEN AG
Liebknechtstraße 55
39108 Magdeburg
Telefon: +49 (391) 662466-0
Telefax: +49 (391) 662466-29
http://www.aoc-immobilien.com

Ansprechpartner:
Lars-Christian Müller
Telefon: +49 (391) 662466-50
E-Mail: lars-christian.mueller@aoc-immobilien.com
Matthias Klöppel
IMMOCOM
Telefon: +49 (341) 69769777-45
E-Mail: kloeppel@immocom.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel