Percepio-CEO hält Vortrag zum Thema „Painless Multithreading“ auf der Embedded Online Conference

  • Multithreaded-Software erfordert robustes Softwaredesign
  • Visuelle Trace-Diagnose leistet wertvolle Hilfe bei der Designverifikation

Percepio®-CEO Dr. Johan Kraft wird auf der bevorstehenden Embedded Online Conference vom 17. bis 20. Mai zu Best Practices für das Design von Multithreaded Embedded Software referieren. Dabei wird er auch das Konzept der visuellen Trace-Diagnose vorstellen und demonstrieren, wie sich diese für die Analyse von Multithreaded-Softwaredesigns nutzen lässt, um die Performance und Zuverlässigkeit von Systemen zu verbessern.

„Zuverlässige Echtzeit-Applikationen zu entwickeln, ist leichter gesagt als getan“, betont Dr. Johan Kraft und ergänzt: „Hier zahlt sich solides Softwaredesign eindeutig aus. Zwar macht ein Multithreaded-RTOS das Entwickeln komplexer Applikationen einfacher, aber für das Design, die Verifikation und das Debugging der Software ergeben sich durch das Multithreading neue Herausforderungen, die im Quellcode oft nicht unmittelbar zu erkennen sind.“

Bei der Embedded Online Conference handelt es sich um eine virtuelle Konferenz, die von Montag, den 17. Mai bis Donnerstag, den 20. Mai stattfindet – mit derzeit rund 30 geplanten Talks und über tausend zahlenden Teilnehmern. Die Präsentation von Dr. Kraft mit dem Titel „Painless Multithreading: How to Verify RTOS Best Practices in Runtime“ findet am 19. Mai um 9.00 Uhr (EDT) statt, gefolgt von einer Live-Fragestunde.

Zu den Keynote-Speakern gehören Jack Ganssle, eine wahre Legende der Embedded-Branche, der in seiner Ansprache unter anderem auf das 50. Jubiläum des Mikroprozessors eingehen wird, und Steve Scandore, dessen mit Spannung erwartete Präsentation sich vorrangig mit der zentralen Bedeutung der Flugsoftware bei der Marsmission „Perseverance“ befassen wird. Eine wichtige Rolle in der Konferenz-Agenda wird die visuelle Trace-Diagnose spielen, die auch Thema einer Praxisdemonstration von MAB-Labs-Gründer Mohammed Billoo sein wird. Billoo wird darin zeigen, wie sich die intuitiven Datenvisualisierungs-Funktionen von Percepio Tracealyzer nutzen lassen, um den  Zeitaufwand zum Erkennen von Anomalien in einer Linux-basierten Implementierung signifikant zu reduzieren.

Wer von diesen und vielen weiteren Branchenexperten lernen möchte, kann hier einen Konferenzpass erwerben. Sämtliche Präsentationen bleiben für registrierte Teilnehmer auch nach dem Ende der Konferenz ein ganzes Jahr verfügbar.

Über Dr. Johan Kraft

Dr. Johan Kraft ist CEO und Gründer von Percepio AB. Dr. Kraft, der über einen Doktortitel in Informatik verfügt, ist der ursprüngliche Entwickler von Percepio Tracealyzer, einem Werkzeug zur visuellen Trace-Diagnose. Dabei konnte er Erfahrungen aus seiner angewandten akademischen Forschung einbringen, die er in enger Zusammenarbeit mit der Industrie betrieb und die sich auf die Timing-Analyse von Embedded Software konzentrierte. Vor der Gründung von Percepio war Dr. Kraft bei ABB Robotics tätig.

Über Percepio AB

Percepio Tracealyzer fungiert als eine Art Überwachungskamera für Embedded-Software, mit der Anwender während der Entwicklung und beim Testen Softwareprobleme anhand von Aufzeichnungen visuell erkennen und analysieren können. Percepio DevAlert ist ein Cloud-Service für im Einsatz befindliche IoT-Geräte, der automatische Fehlerbenachrichtigung mit visueller Trace-Diagnose kombiniert und dabei von Tracealyzer unterstützt wird.

Percepio kooperiert mit führenden Anbietern von Betriebssystemen für Embedded-Software und ist Partner von Cypress (einem Infineon Technologies Unternehmen), NXP Semiconductors, STMicroelectronics, Renesas Electronics und Wind River. Darüber hinaus ist das Unternehmen Mitglied des Amazon Web Services Partner Network. Percepio wurde 2009 als Spin-off der Universität Mälardalen gegründet und hat seinen Sitz im schwedischen Västerås. Weitere Informationen auf percepio.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Percepio AB
Köpmangatan 1A
S72215 Västerås
Telefon: +46 (73) 31969-71
http://percepio.com

Ansprechpartner:
Mike Skrtic
Telefon: +46 (76) 003-0080
E-Mail: mike.skrtic@percepio.com
Monika Cunnington
PRismaPR
Telefon: +44 (20) 8133-6148
E-Mail: monika@prismapr.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel