Neuer Viral-Spot: BVB-Profis fahren auf den neuen Opel Mokka ab

.

  • Echt stark: Dortmunder Profis Thomas Delaney, Thorgan Hazard und Jude Bellingham lernen den neuen Mokka kennen
  • Echt cool: Neuer Mokka und batterie-elektrischer Mokka-e überzeugen die Borussen
  • Echt auffällig: Neues Online-Video erweitert Social Media-Kampagne von Opel und Borussia Dortmund

Wenn ein Espresso einen schon auf Touren bringt, was bewirkt dann erst ein Mokka? Das denken sich auch die BVB-Stars Thomas Delaney, Thorgan Hazard und Jude Bellingham im neuen Online-Spot, den Opel zusammen mit den Profis des DFB-Pokalfinalisten 2021 Borussia Dortmund produziert hat. Im Mittelpunkt steht dabei natürlich der neue Opel Mokka. Der überzeugt das Trio als hocheffizienter Verbrenner genauso wie als batterie-elektrischer Mokka-e. Das neue Video erweitert die erfolgreiche Online- und Social-Media-Kampagne von Opel und dem Partnerverein, die mit Formaten wie dem BVB-Quiztaxi seit Jahren die Fans begeistert. Das neueste Video aus der gemeinsamen Produktion startet nun pünktlich zum Saisonendspurt des BVB auf reichweitenstarken digitalen Plattformen wie YouTube durch.

„Mit dem neuen Mokka-Spot führen wir unsere gemeinsamen Social-Media-Aktivitäten mit dem BVB fort. Wir erreichen so neue, junge und junggebliebene Zielgruppen. Dabei darf es ruhig auch mal etwas unkonventioneller als in anderen Medien zugehen, genauso wie bei unserem neuen Opel Mokka. Mutig, klar, außergewöhnlich – und immer mit einem Augenzwinkern“, sagt Opel Deutschland-Marketingchef Albrecht Schäfer.

Der neue Mokka: „Nicht trinken – fahren!“

Was Albrecht Schäfer mit dem sprichwörtlichen Augenzwinkern meint, wird im Spot klar. Thomas Delaney fragt seine Mitspieler, ob sie auch einen Espresso mögen. Die lehnen dankend ab. „Aber den Mokka müsst Ihr unbedingt mal probieren. Der ist echt stark“, empfiehlt der Mittelfeldspieler. Und stellt ob der erstaunten Blicke seiner Kollegen klar: „Nee, nicht trinken – fahren!“ Das lassen sich die BVB-Profis nicht zweimal sagen. Während Delaney im Video den batterie-elektrischen Opel Mokka-e um die Kurven zirkelt, cruisen Thorgan Hazard und Beifahrer Jude Bellingham im extra-sportlichen Opel Mokka GS Line durch die Stadt. Das einhellige Urteil des internationalen BVB-Trios nach der Probefahrt: „Echt cool!“

Mutig, klar und unkonventionell setzt der neue Mokka-Spot mit seinem Wortwitz so die klare, lockere Linie der gemeinsam mit den BVB-Spielern produzierten Videos fort. Zum Auftakt der aktuellen Bundesliga-Saison ging bereits „Einmal volltanken!“ mit den Elektromodellen Opel Corsa-e und der Plug-in-Hybrid-Version des Opel Grandland X viral; und seit Februar laden Opel und BVB-Legende Nobby Dickel zu einer „Best of“-Staffel des kultigen BVB-Quiztaxis ein. Mit den kurzweiligen Episoden konnte Opel über alle digitalen Plattformen bereits mehr als zwei Millionen Zuschauer erreichen – Fortsetzung garantiert!

Bereits seit 2012 ist Opel Sponsor von Borussia Dortmund und seit 2017 strategischer Partner des achtmaligen Deutschen Meisters. Die BVB-Profis tragen den legendären Opel-Blitz auf dem Trikotärmel. In den sozialen Medien tritt Opel hier entweder als Presenter von BVB-Eigenproduktionen auf oder stellt selbst spezielle Formate für die BVB-Fans her. Im Doppelpass mit dem BVB erzielt Opel mit diesen Social-Media-Formaten seit Jahren beeindruckende Reichweiten in der digitalen Fan-Community.

Über die Opel Automobile GmbH

Opel ist einer der größten europäischen Automobilhersteller und dank seiner umfassenden Elektrooffensive führend bei der Reduktion von CO2-Emissionen. Das Unternehmen wurde 1862 in Rüsselsheim gegründet und begann 1899 mit der Automobilproduktion. Opel gehört zur Stellantis NV, einem weltweit führenden Unternehmen für eine neue Ära der nachhaltigen Mobilität, das im Januar 2021 aus der Fusion der Unternehmen Groupe PSA und FCA Group entstanden ist. Weltweit sind Opel und die Schwestermarke Vauxhall in mehr als 60 Ländern vertreten. Gegenwärtig setzt Opel seine Strategie zur Elektrifizierung des Portfolios konsequent um. Damit wird sichergestellt, dass die zukünftigen Mobilitätsanforderungen der Kunden erfüllt werden – für einen nachhaltigen Erfolg. Bis 2024 wird es alle Opel-Modelle auch in elektrifizierten Varianten geben. Diese Strategie ist Teil des Unternehmensplans PACE!, mit dem Opel nachhaltig profitabel, global und elektrisch wird.

Mehr unter: https://de-media.opel.com/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Opel Automobile GmbH
Bahnhofsplatz
65423 Rüsselsheim
Telefon: +49 (6142) 7-70
Telefax: +49 (6142) 77-8409
https://de-media.opel.com/de

Ansprechpartner:
Patrick Munsch
Group Manager Produkt- und Markenkommunikation
Telefon: +49 (6142) 772-826
E-Mail: patrick.munsch@stellantis.com
David Hamprecht
Manager Product, Brand & Strategic Engineering Communications
Telefon: +49 (6142) 774-693
E-Mail: david.hamprecht@stellantis.com
Axel Seegers
Manager Marken- und Motorsport-Kommunikation
Telefon: +49 (6142) 69-22501
E-Mail: axel.seegers@stellantis.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel