DKIV-1: Hochstromdrossel in vertikaler Ausführung

SCHURTER erweitert das Sortiment der erfolgreichen, stromkompensierten Drosseln mit einer Reihe für 1-Phasen-Hochstromanwendungen auf Leiterplatten. Durch den vertikalen Aufbau benötigt die neue DKIV-1-Serie eine deutlich kleinere Stellfläche. Die Drosseln sind mit Ferrit- oder nanokristallinen Kernen für Nennströme von 10 A bis 50 A erhältlich. Durch die offene Ausführung sind die Drosseln besonders kompakt und leicht

Wie die meisten Elektronik-Baugruppen wird auch der Leistungsteil vermehrt mit diskreten Komponenten auf der Leiterplatte aufgebaut. Durch die hohe Integrationsdichte zum Erreichen einer kompakten Bauform können aber thermische Probleme aufgrund der hohen Ströme auf der Leiterplatte entstehen. EMV-Störungen können sich wegen der fehlenden räumlichen Trennung auf benachbarte Baugruppen auswirken. Deshalb ist ein kompaktes Filter auf der Leiterplatte mit diskreten Komponenten oftmals die beste Lösung. Eine stromkompensierte Drossel mit Kondensatoren stellt die effizienteste Massnahme zur Unterdrückung von EMV-Störungen dar.

Kompakt und leicht

Die neue Serie DKIV-1 ist für 1-Phasen-Anwendungen bei Nennströmen von 10 A bis 50 A ausgelegt. Trotz der hohen Ströme benötigt die stehende Drossel nur eine kleine Stellfläche auf der Leiterplatte. Dadurch wird ein kompakter Aufbau mit hoher Leistung möglich. Die stromkompensierten Drosseln sind kompakt und leicht. Die Kontaktierung erfolgt mittels Durchsteckkontakten (THT).

Die Kombination einer vertikalen (DKIV) mit einer horizontalen Drossel (DKIH) in mehrstufigen Filtern verringert eine gegenseitige Beeinflussung der magnetischen Felder der einzelnen Drosseln.

Leistung und Approbationen

Die stromkompensierten Drosseln DKIV-1 entsprechen der Norm IEC 60938. Mit einer Nennspannung von 300 VAC oder 450 VDC sind sie für fast jede Anwendung geeignet.

Die DKIV-1-Serie ist für Stromstärken von 10 bis 50 A, 300 VAC gemäss IEC und UL und 10 bis 50 A, 250 VAC gemäss CSA zertifiziert. Die Drosseln verfügen über ENEC- und cURus-Zulassungen. Die DKIV-1 wurden für einen grossen Temperaturbereich von -40 °C bis +100 °C ausgelegt.

Alleinstellungsmerkmale

– Kompakt und leicht
– Kleine Aufstellfläche auf der Leiterplatte
– Offener Aufbau für optimale Kühlung
– Nanokristalline oder Ferrit Ringkerne

Internet

Datenblatt DKIV-1 [1]

[1]: https://www.schurter.com/datasheet/DKIV-1

Über die SCHURTER AG

Die SCHURTER Gruppe ist als Schweizer Familienunternehmen weltweit erfolgreich tätig. Mit unseren Komponenten für sichere Stromzuführung, Eingabesystemen für einfache Bedienung und anspruchsvollen Gesamtlösungen überzeugen wir unsere Kunden durch Agilität und exzellente Produkt- und Servicequalität. Wir fokussieren uns auf die Industrieelektronik, Medizintechnik, Automobiltechnologie, Daten und Kommunikation, Luft- und Raumfahrt sowie Energietechnik.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SCHURTER AG
Werkhofstrasse 8-12
CH6002 Luzern
Telefon: +41 (41) 36931-11
https://www.schurter.com

Ansprechpartner:
Sonja Kottmann
Marketing Communication Manager
Telefon: +41 (41) 36934-20
E-Mail: sonja.kottmann@schurter.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel