Alle in einem Boot: Charterbranche initiiert Brandbrief

Locaboat Holidays, einer der führenden Anbieter für führerscheinfreie Hausbootreisen in Europa, richtet sich in einem Brandbrief zusammen mit weiteren namhaften Boot- und Yachtvermietern direkt an die Bundesregierung und die Landesregierungen von Berlin, Brandenburg sowie Mecklenburg-Vorpommern. Die Unterzeichner fordern nachdrücklich eine Öffnung der Fahrgebiete in Deutschland noch im Mai.

 

Diverse Gesundheits-, Hygiene- und Sicherheitsprotokolle der Anbieter sorgen für die Sicherheit der Kunden, die Unternehmen schlagen zudem proaktiv eine Testpflicht vor Ankunft an die Häfen vor. Zudem könnten Fahrten mit dem (Haus-)Boot quasi kontaktfrei und ausschließlich mit dem eigenen Haushalt erfolgen, die Kunden sind als Selbstversorger fernab von Menschenmassen unterwegs – dennoch ist Bootsverleihern nach wie vor der Betrieb untersagt. Den Appell von Locaboat Holidays und 5 Anker, einer Software für Bootscharterunternehmen, haben insgesamt 26 Boot- und Yachtvermieter unterzeichnet, die über 600 Boote in den deutschen Fahrgebieten Berlin-Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern anbieten. Yvonne Schön von Locaboat Holidays hofft, dass der Appell der Branche Gehör findet: "Wir leiden unter einem Berufsverbot, bereits zum zweiten Jahr in Folge – und das, obwohl der Boot- und Yachtverleih quasi kontaktlos vonstatten geht, so wie beispielsweise eine Autovermietung. In unseren Nachbarländern mit deutlich höheren Inzidenzwerten ist die Anmietung eines Bootes bereits möglich. Das ist schwer zu verstehen, sowohl für uns als auch für die Kunden. Wir wünschen uns eine klare Perspektive, bevor in dieser sehr familiären Branche vermeidbare Insolvenzen drohen."

 

Für weitere betroffene Unternehmen, die sich den Forderungen anschließen möchten, hat Stefan Selge (5 Anker GmbH) im Namen der Initiativgemeinschaft Wassertourismus (Inwato) eigens eine Website erstellen lassen: Unter http://inwato.de/brandbrief können Charterunternehmen den Brandbrief virtuell unterschreiben und sich der Inwato anschließen.

 

Den Brandbrief der Charterbranche finden Sie in voller Länge anbei. 

 

Weitere Informationen zu Locaboat Holidays gibt es auf www.locaboat.com, Facebook und Instagram.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Locaboat Holidays – Fa. LOCABOAT PLAISANCE GmbH
Postfach 867
79104 Freiburg
Telefon: +49 (761) 20737-0
Telefax: +49 (761) 20737-73
https://www.locaboat.com

Ansprechpartner:
Verena Ullrich
Lieb Management & Beteiligungs GmbH
Telefon: +49 (89) 6890638-703
E-Mail: verena@lieb-management.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel