Arvato Systems und Metrilus sorgen für Effizienzsteigerungen entlang der Supply Chain

  • Mit MetriXFreight misst Metrilus das Volumen von Paletten, Paketen und anderen Packstücken
  • Arvato Systems verarbeitet die Daten in der Cloud-Plattform platbricks zur Digitalisierung von Logistikprozessen sowie in SAP-Logistik-Systemen
  • Logistische Prozesse, beispielsweise in der Frachtraumplanung, beim Transport oder im Warenlager, können so effizient geplant werden

(Arvato Systems) Gütersloh – Arvato Systems arbeitet künftig mit dem Computer-Vision-Unternehmen Metrilus zusammen. Dabei nutzt Arvato Systems in seinen Logistik-IT-Lösungen die aus der von Metrilus entwickelten MetriXFreight-Technologie gewonnenen Daten zur Waren- und Frachtvermessung. So können Prozesse, beispielsweise in der Frachtraumplanung, beim Transport oder im Warenlager, auf sehr einfache und effiziente Art und Weise optimiert und erhebliche Kosten an verschiedenen Stellen entlang der Lieferkette eingespart werden.

Die MetriXFreight-Geräte nutzen dabei modernste 3D-Kamera-Technologien und Software-Algorithmen für eine Volumenmessung von Waren, Paletten, Paketen und anderen Packstücken. Die Vermessung dauert weniger als 200 Millisekunden. Die MetriXFreight-Produktfamilie umfasst derzeit neben einer vier Meter über einer Bodenwaage aufgehängten Variante zur Paletten- und Packstückvermessung auch eine Version als Tischlösung, mit der Volumina und Gewicht von kleineren Waren und Kartons erfasst werden können. Die Bedienung ist sehr einfach und wird durch Augmented-Reality-Darstellungen unterstützt.

Die damit erhobenen logistischen Daten zu Waren und Fracht greift Arvato Systems auf und verarbeitet diese in seiner eigens entwickelten Cloud-Plattform platbricks zur Digitalisierung von Logistikprozessen weiter. Ebenso können die Angaben auch in den SAP-Logistik-Systemen wie SAP EWM (Extended Warehouse Management) oder SAP TM (Transportation Management) ausgewertet und verwendet werden. Die erfassten Daten werden beispielsweise genutzt, um den benötigten Frachtraum im Outbound zu bestimmen und einen geeigneten Frachtführer zu finden. Dabei werden die auftragsbezogenen Daten mit hinterlegten Frachttarifen verglichen, um eine geeignete Auswahl treffen zu können. Darüber hinaus kann auf Grundlage der Daten unter anderem bereits vor Eintreffen der Ware die benötigte Lagerfläche berechnet, der Bedarf an Verpackungsmaterialien ermittelt oder erforderliche Arbeitsressourcen geplant werden.

„Mit den 3D-kamerabasierten Volumenmessgeräten von Metrilus haben wir eine perfekte Ergänzung zu unser cloudbasierten Logistiksoftware platbricks gefunden“, erklärt Bernd Jaschinski-Schürmann, Head of Digital Supply Chain Management bei Arvato Systems. „Die Produktabmessungen werden schnell und sicher erfasst und können anschließend für die Packstückvorbestimmung oder zur Einlageroptimierung in einem automatischen Lager genutzt werden.“

„Arvato Systems ist für uns ein starker Partner, der sich hervorragend mit der Digitalisierung von Lieferketten und damit verbundenen Herausforderungen auskennt. Mit der enormen Prozesskompetenz von Arvato Systems im Zusammenspiel mit unserer MetriXFreight Technologie können für die Kunden in kurzer Zeit signifikante Effizienzsteigerungen erreicht werden“, sagt Björn Kayser, Chief Sales Officer & Partnermanagement bei Metrilus.

Über Metrilus
Das Computer-Vision-Unternehmen Metrilus GmbH aus Erlangen fokussiert sich mit seiner MetriXFreight Technologie und der darauf aufbauenden Produktfamilie auf Anwendungen in der Logistikindustrie. Ziel ist es, den Kunden einen kostengünstigen und schnellen Zugang zu qualitativ hochwertigen logistischen Daten zu ermöglichen. Dabei greift es auf über zehn Jahre Produktentwicklungskompetenz im Bereich von Echtzeit-3D-Anwendungen (u.a. in der Automobilwirtschaft, im Handel und der Medizintechnik) zurück. Metrilus zählt zu seinen Kunden einige der weltweit führenden Logistikdienstleister, arbeitet aber auch sehr eng mit mittelständischen Logistik- und Industrieunternehmen zusammen.
www.metrilus.de

Über die Arvato Systems GmbH

Als international agierender IT-Spezialist unterstützt Arvato Systems namhafte Unternehmen bei der Digitalen Transformation. Mehr als 3.000 Mitarbeiter an weltweit über 25 Standorten stehen für hohes technisches Verständnis, Branchen-Know-how und einen klaren Fokus auf Kundenbedürfnisse. Als Team entwickeln wir innovative IT-Lösungen, bringen unsere Kunden in die Cloud, integrieren digitale Prozesse und übernehmen den Betrieb sowie die Betreuung von IT-Systemen. Zudem können wir im Verbund der zum Bertelsmann-Konzern gehörenden Arvato ganze Wertschöpfungsketten abbilden. Unsere Geschäftsbeziehungen gestalten wir persönlich und partnerschaftlich mit unseren Kunden. So erzielen wir gemeinsam nachhaltig Erfolge. www.arvato-systems.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Arvato Systems GmbH
An der Autobahn 200
33333 Gütersloh
Telefon: +49 (5241) 80-80888
Telefax: +49 (5241) 80-80666
https://www.arvato-systems.de

Ansprechpartner:
Marcus Metzner
Chief Marketing Officer
E-Mail: press@arvato-systems.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel