Start-ups ins Scheinwerferlicht – das Kompetenzzentrum Handel bietet eine Bühne

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel verbindet junge Handelsunternehmen und den Mittelstand: Start-ups bringen mit innovativen Geschäftsmodellen neue Ideen auf den Markt und Mittelständler bringen ihre langjährigen Erfahrungen mit ein. Beide Seiten können davon profitieren. Gemeinsam mit der Gründungswerkstatt Deutschland veranstaltet das Kompetenzzentrum Handel am 26. April 2021 die Retail Pitch Night. Bewerbungen sind ab sofort willkommen!

Ob angetrieben durch die eigene Digitalisierungsstrategie, als Reaktion auf die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie oder aufgrund des sich wandelnden Einkaufsverhaltens der Kundschaft – der Handel erfindet sich stets neu. Neue Geschäftsmodelle und neue Unternehmen entstehen, wovon auch bereits bestehende Handelsunternehmen profitieren können. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel schafft mit der Retail Pitch Night am 26. April 2021 ein Forum zum Austausch zwischen erfolgreichen Entrepreneuren und Entrepreneurinnen, Gründungsinteressierten, Investorinnen und Investoren sowie Multiplikatoren und Multiplikatorinnen. Fünf ausgewählte Start-ups aus dem Handelsumfeld haben die Möglichkeit, ihr Unternehmen in einem Fünf-Minuten-Vortrag auf der digitalen Bühne zu präsentieren.

Gründerteam von Ankerkraut berichtet von ihren Erfahrungen

Zu Beginn zeigt Thomas Jarzombek, Beauftragter des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) für die Digitale Wirtschaft und Start-ups, einen aktuellen Stand der Start-up-Landkarte in Deutschland. Anschließend schildern Anne und Stefan Lemcke ihren Gründungsweg der Gewürzmanufaktur Ankerkraut und geben jungen Unternehmen hilfreiche Tipps.

"Wir freuen uns sehr, dass ein so erfolgreiches Gründerteam an diesem Abend ihre Erfahrungen und Lehren mit uns teilt. Mit der Retail Pitch Night möchten wir für die Start-ups nicht nur Sichtbarkeit schaffen, sondern ihnen in Zeiten von Veranstaltungs- und Messeausfällen auch die Gelegenheit bieten, neue und nützliche Kontakte in ihrer Branche zu knüpfen", so Dr. Georg Wittmann, Geschäftsführer des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Handel.

Bewerbungen ab sofort möglich

Auf der Webseite des Kompetenzzentrums Handel können sich Start-ups ab sofort bewerben (https://kompetenzzentrumhandel.de/…). Unter allen Einsendungen erhalten fünf Jungunternehmen die Gelegenheit, exklusiv ihre Idee zu pitchen. Der Preis für alle fünf präsentierenden Start-ups ist ein Auftritt im Podcast des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Handel. Der Sieger gewinnt zudem einen redaktionellen Beitrag im Handelsjournal des Handelsverbands Deutschlands sowie auf der Webseite der Gründungswerkstatt Deutschland.

Über das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel
Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel gehört zu Mittelstand-Digital. Mit Mittelstand-Digital unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie die Digitalisierung in kleinen und mittleren Unternehmen und dem Handwerk.
Weitere Informationen unter kompetenzzentrumhandel.de.

Über Mittelstand-Digital
Mittelstand-Digital informiert kleine und mittlere Unternehmen über die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung. Die geförderten Kompetenzzentren helfen mit Expertenwissen, Demonstrationszentren, Best-Practice-Beispielen sowie Netzwerken, die dem Erfahrungsaustausch dienen. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) ermöglicht die kostenfreie Nutzung aller Angebote von Mittelstand-Digital.
Weitere Informationen finden Sie unter www.mittelstand-digital.de.

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Handelsverband Deutschland – HDE e.V
Am Weidendamm 1 A
10117 Berlin
Telefon: +49 (30) 726250-0
Telefax: +49 (30) 726250-99
http://www.einzelhandel.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel