Online-Konzert Magdalena Ganter

.
Magdalena Ganter
Neo Noir
Online-Konzert
30. März 2021 um 20 Uhr

Im YouTube – Livestream-Kanal der Kunststiftung Baden-Württemberg:
https://www.youtube.com/kunststiftungBadenWürttemberg

Magdalena Ganter (Stipendiatin Musik 2019) spielt im Red Project Space der Kunststiftung Baden-Württemberg Stücke aus ihrem Debutalbum Neo Noir. Begleitet wird sie von Simon Steger (Klavier/ Gitarre/ Akkordeon) und Ladis Cinzek (Cello). In ihren Liedern, die um die Themen Freiheit, Aufbruch, Emanzipation, Angst und Überwindung kreisen, verbindet sie Varieté mit Jazz und atmosphärisch perkussiven Klängen.

»Mal freigeistige Comedienne, mal exaltierte Diva, manchmal auch beides zusammen. Ob entrückte Denkerin und Songwriterin, sehnsüchtig Liebende oder kindliche Lebensfreude- versprüherin – Chanson Noir-Schöpferin Magdalena Ganter schlüpft auf ihrem ersten unter eigenem Namen veröffentlichten Album in viele Rollen, bleibt dabei aber immer: ganz sie selbst.« Victoriah Szirmay

Magdalena Ganter (*1986 in Titisee-Neustadt) lebt und arbeitet in Berlin. An der Universität der Künste Berlin studierte sie Gesang / Tanz & Schauspiel. 2011 gründete sie das Artpoptrio MOCKEMALÖR, mit dem sie bisher drei Alben veröffentlichte. Konzertreisen führten sie durch den gesamten deutschsprachigen Raum, China und Georgien. Seit 2018 tritt Magdalena Ganter auch unter ihrem eigenen Namen auf.
Sie war Hauptpreisträgerin des Kleinkunstpreises Baden-Württemberg 2020, Stipendiatin der Kunststiftung Baden-Württemberg 2019, 1. Förderpreisträgerin des Troubadour Lied- & Chansonwettbewerb Stuttgart und wurde für ihr Schaffen durch die „Initiative Musik“ als auch dem „Deutsche Musikrat“ unterstützt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kunststiftung Baden-Württemberg GmbH
Gerokstraße 37
70184 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 259939-0
Telefax: +49 (711) 23610-49
http://www.kunststiftung.de

Ansprechpartner:
Corina Rombach
Presse
Telefon: +49 (711) 259939-10
E-Mail: presse@kunststiftung.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel