Ivanti, unterstützt von Clearlake Capital und TA Associates, übernimmt Cherwell, um personalisierte Nutzererfahrungen im „Everywhere Workplace“ zu ermöglichen

Der Zusammenschluss wird das Potenzial der Hyperautomatisierungsplattform Ivanti Neurons weiter erschließen. Sie bietet durchgängiges Service und Asset Management von der IT bis in die Fachabteilungen sowie von jedem Endgerät bis zum IoT-Edge und trägt zu personalisierten, kontextbezogenen Nutzererfahrungen und -ergebnissen bei.

Ivanti, Inc., die Automatisierungsplattform, die jede IT-Verbindung intelligenter und sicherer macht, unterstützt durch Clearlake Capital Group, L.P. (zusammen mit ihren Tochtergesellschaften, "Clearlake") und TA Associates, hat die Übernahme von Cherwell Software, einem weltweit führenden Anbieter von Enterprise-Service-Management-Lösungen, abgeschlossen. Die Bedingungen der Cherwell-Transaktion wurden nicht bekanntgegeben.

Der Unternehmenszusammenschluss festigt die Position von Ivanti als einzigen Anbieter von Enterprise Service Management, der ein durchgängiges Service- und Asset-Management von der IT bis in die Fachabteilungen und von jedem Endgerät bis zum IoT-Edge bietet. Darüber hinaus beschleunigt er die innovativen Entwicklungen von Ivanti an der Schnittstelle von Unified Endpoint Management, Zero Trust Security und Enterprise Service Management.

„Wir freuen uns, das Cherwell-Team in der Ivanti-Familie willkommen zu heißen“, sagt Jim Schaper, Chairman und CEO von Ivanti. „Gemeinsam werden wir eine umfassendere und vertikal ausgerichtete Lösung für das Enterprise Service Management entwickeln, die jedem Mitarbeiter unabhängig von seinem Beschäftigungsort exzellente Arbeitserfahrungen bietet. Gleichzeitig wird diese Lösung IT-Teams in die Lage versetzen, die operative Geschwindigkeit sowie Kosten und Präzision des Service zu verbessern. Wir freuen uns darauf, die besten Funktionalitäten unserer sich ergänzenden Technologien zu integrieren, die Reichweite unserer Ivanti Neurons-Plattform zu erweitern und so unseren Kunden zu ermöglichen, ihre Geschäftsergebnisse weiter zu maximieren.“ 

 „Ich bin fest davon überzeugt, dass die Kombination von Ivanti und Cherwell größer sein wird als die Summe ihrer Teile“, erläutert Chris Chagnon, ITSM-Architekt aus dem Hochschulbereich. „Mit dieser Übernahme werden alle Kunden von einer leistungsfähigeren und flexibleren Plattform profitieren, die noch bessere Benutzererfahrungen und Geschäftsergebnisse liefert. Als langjähriger Cherwell-Kunde freue ich mich besonders auf die Kombination von Cherwell Service Management (CSM) mit Ivanti Neurons und die damit verbundene Beschleunigung der Produktentwicklungen.“ 

Ivanti ist entschlossen, die Service-Management-Lösungen sowohl von Cherwell als auch von Ivanti weiter zu pflegen und in sie zu investieren, sowie daran zu arbeiten, die besten Aspekte beider Lösungen zusammenzuführen. So plant Ivanti beispielsweise, die marktführenden No-Code- und Low-Code-Anwendungen von Cherwell zu integrieren. Die Ivanti Neurons-Plattform wird das Beste der beiden Portfolios im Bereich Enterprise Service Management mit den Unified-Endpoint-Management- und Zero-Trust-Security-Lösungen des Unternehmens verbinden. Damit wird es möglich, Kunden eine einheitliche Plattform für proaktives, vorausschauendes und autonomes Self-Healing und Self-Securing von Geräten sowie Self-Service für Endbenutzer bereitzustellen. Ziel sind bessere, personalisierte Benutzererlebnisse. 

„ Zusätzlich zum Ausbau der Low/No-Code-Angebote wird der Zusammenschluss die Fähigkeiten von Ivanti über den Kern von ITSM hinaus und in andere Fachabteilungen hinein stärken“, sagt Adam Holtby, Principal Analyst bei Omdia. „Die Ausweitung von Service-Management-Praktiken und -Prinzipien über die IT-Abteilung hinaus ist zu einem wichtigen Enabler für die digitale Transformation geworden. Sie unterstützt Unternehmen dabei, den bestmöglichen Support und die bestmögliche Mitarbeitererfahrung zu bieten. Die kombinierten Fähigkeiten werden es Ivanti-Kunden ermöglichen, die End-to-End-Servicebereitstellung über alle Endgeräte hinweg zu automatisieren und zu verbessern, von der Cloud bis zum IoT-Edge. Dies ist von entscheidender Bedeutung, da Mitarbeiter heutzutage eine persönliche und sofortige Lösung für Probleme erwarten. Probleme, die ihre Fähigkeit beeinträchtigen, produktiv zu bleiben – unabhängig davon, von wo aus sie arbeiten oder welche Geräte sie verwenden.“

Über Clearlake

Clearlake Capital Group, L.P. ist eine 2006 gegründete Investmentfirma, die integrierte Geschäfte über Private Equity, Kredite und andere verwandte Strategien betreibt. Mit einem sektororientierten Ansatz versucht das Unternehmen, mit erfahrenen Managementteams zusammenzuarbeiten, indem es geduldiges, langfristiges Kapital für dynamische Unternehmen bereitstellt, die von Clearlakes Ansatz zur operativen Verbesserung, O.P.S.®, profitieren können. Clearlake verfügt derzeit über ein verwaltetes Vermögen von ca. 30 Mrd. $ und seine Senior Investment Principals haben über 300 Investitionen geleitet oder mit geleitet. Die Firma hat Büros in Santa Monica und Dallas. Weitere Informationen finden Sie unter www.clearlake.com und auf Twitter @ClearlakeCap.

Über TA Associates

TA ist eine führende Private-Equity-Gesellschaft für globales Wachstum. Die Firma konzentriert sich auf gezielte Sektoren innerhalb von fünf Branchen – Technologie, Gesundheitswesen, Finanzdienstleistungen, Konsumgüter und Unternehmensdienstleistungen – und investiert in profitable, wachsende Unternehmen mit Chancen auf nachhaltiges Wachstum. Sie hat weltweit in mehr als 500 Unternehmen investiert. Als Mehrheits- oder Minderheitsinvestor verfolgt TA einen langfristigen Ansatz und nutzt seine strategischen Ressourcen, um Management-Teams dabei zu unterstützen, dauerhafte Werte in qualitativ hochwertigen Wachstumsunternehmen aufzubauen. TA hat seit seiner Gründung im Jahr 1968 33,5 Milliarden Dollar an Kapital aufgebracht und tätigt neue Investitionen in Höhe von über 3 Milliarden Dollar pro Jahr. Die mehr als 100 Investmentexperten des Unternehmens sind in Boston, Menlo Park, London, Mumbai und Hongkong ansässig. Weitere Informationen über TA Associates finden Sie unter www.ta.com.

Über Ivanti

Ivanti schafft den "Everywhere Workplace". Im Everywhere Workplace nutzen Mitarbeiter zahlreiche Geräte, um über verschiedene Netzwerke auf IT-Anwendungen und Daten zuzugreifen und so von überall aus produktiv arbeiten zu können. Die Automatisierungsplattform Ivanti Neurons verbindet die branchenführenden Lösungen des Unternehmens für Unified Endpoint Management, Zero Trust Security und Enterprise Service Management und bietet so eine einheitliche IT-Plattform. Sie ermöglicht das Self-Healing und Self-Securing von Geräten und gibt Anwendern die Möglichkeit zum Self Service. Mehr als 40.000 Kunden, darunter 78 der Fortune 100, haben sich für Ivanti entschieden, um ihre IT-Assets von der Cloud bis zum Edge zu erkennen, zu verwalten, zu sichern und zu warten und ihren Mitarbeitern ein hervorragendes Nutzererlebnis zu bieten, egal wo und wie sie arbeiten. Für weitere Informationen besuchen Sie www.ivanti.com und folgen Sie @GoIvanti.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Ivanti
Lyoner Straße 12
60528 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (69) 80885740
http://www.ivanti.de

Ansprechpartner:
Matthias Thews
Senior Account Manager
Telefon: +49 (611) 74131918
E-Mail: ivanti@finkfuchs.de
Marijana Milenovic-Trabold
Senior Manager, Field Marketing
Telefon: +49 (69) 80885750
E-Mail: Marijana.Milenovic-Trabold@ivanti.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel