Hochbeete – Bauen, anpflanzen, pflegen und ernten

Kein Wunder! Denn in einem solchen Zuhause bekommen Pflanzen warme Füße und der Gärtner keinen krummen Rücken. Die Ernte fällt viel üppiger aus als in einem vergleichbaren ebenerdigen Areal im Garten. Doch ein wenig Arbeit ist vonnöten, bis es grünt und sprießt auf Augenhöhe. Erste Überlegung Das Anlegen befüllen und bepflanzen eines Hochbeetes bedarf gewisser Grundregeln, damit ein optimaler Erfolg gegeben ist. Zuerst sollte der geeignete Standort im Garten festgelegt sein. Zu viel Sonne trocknet das Beet aus, ein wenig Schatten macht nichts. Bei Aufstellung im ganztägigen Schatten gedeihen nur wenige Pflanzen gut, Bärlauch oder Farne beispielsweise.

Denken Sie auch an die Zugangswege, diese sollten in Schubkarrenbreite angelegt und nicht zu verwinkelt sein. Besonders wichtig ist das, falls noch weitere Hochbeete um den Standort geplant sind. Jetzt kann es losgehen Ist die Wahl dann getroffen, geht es ans Einkaufen. Im Baumarkt oder im Internet finden sich viele Bauarten und Größen. Alle Varianten erfüllen ihren Zweck und funktionieren gut. Gleich, ob das Gerüst aus Holzbohlen, Steinplatten oder aus Edelrostplatten gefertigt wurde. Was nicht fehlen darf, ist ein Unterbodenschutz gegen Wühlmäuse. Ein Maschendrahtgeflecht mit einem Flechtabstand von höchstens 13 mm verhindert das Eindringen dieser Schädlinge. Eine feuerverzinkte Gaze oder besser noch ein Edelstahlgitter halten länger als einfache Eisenausführungen. Immerhin muss die Konstruktion an die 7 und mehr Jahre unbeschadet überstehen. Solange hält in der Regel ein Hochbeet, bis es erneuert werden sollte. Bei größeren Bauwerken über 1 m Länge muss unbedingt eine Zwischenstrebe rein! Ein Kantholz, eine Kette oder ein Kunststoffgurt, der in der Mitte in halber Höhe den inneren Zusammenhalt garantiert.

Mehr auf www.hausundgarten.online

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Inside Digital Marketing
Bonnstr. 59-61
50226 Frechen
Telefon: +49 (175) 2079-295
http://www.inside-digital-marketing.de

Ansprechpartner:
Oliver Müller
E-Mail: oliver-m-mueller@t-online.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel