Auf dem Weg zur Vollautomatisierung

Wenn wir zurückdenken, ist es noch nicht lange her, dass wir mit der automatisierten Bauteilzählung begonnen haben. Noch vor kurzem war es üblich, manuell zu zählen oder die Anzahl der Komponenten auf einer Rolle zu schätzen. Nur zur Erinnerung.

WARUM HABEN WIR DAS KOMPONENTENZÄHLVERFAHREN AUTOMATISIERT?

Das Zählen von Komponenten und die Arbeit mit einem Live-Inventar hat viele offensichtliche Vorteile. Durch den Einsatz eines intelligenten Komponentenzählsystems können Sie den Komponentenfluss zu Ihrer Linie maximieren und sie am Laufen halten. Es gibt jedoch noch viele andere Elemente des Zählprozesses.

  • Sichere Bestände bei Anlieferung: Assure kann eingehende Komponenten zählen, um sicherzustellen, dass Sie genau das bekommen haben, was Sie bestellt haben.
  • Rückverfolgbarkeit von Anfang an durch die Verwendung eindeutiger IDs, die eine genaue Bestandsaufnahme pro Rolle in Bezug auf die Artikelnummer ermöglichen.
  • Verbessern Sie die Bestandsgenauigkeit beim Aufrüsten Ihrer Linie und haben Sie die Gewissheit, dass Sie die Materialien auf Lager haben.
  • Eliminieren Sie unnötige Sicherheitsbestände und Sonderbestellungen für den Last-Minute-Bedarf.

Kurz gesagt: mit einem korrekten Bestandsverwaltungssystem können Sie Ihre gesamte Produktionseffizienz mit einem der grundlegendsten Konzepte verbessern… elementar dabei: das Zählen!

DAGE Assure entwickelte auf vermehrten Kundenwunsch zunächst automatische Be- und Entladesysteme, die dem Bauteilzähler die zu zählenden Gebinde automatisch zuführen, ohne dass ein Bediener an der Maschine benötigt wird. Der Bediener füllt die Gebinde in einen Trolley und schiebt den Trolley in den Loader. Er holt ihn nach der Zählung aus dem Unloader heraus, um die gezählten Gebinde dann ins Lager zu bringen und einlagern zu lassen. Natürlich war der nächste logische Gedanke, auch diesen Prozess mithilfe von Förderbändern zu automatisieren und eine sogenannte „Full Storage Solution“ zu entwickeln, damit einer der Bausteine zu sein, die eine vernetzte Fertigung mit vollautomatischer Materiallogistik möglich machen.

Nahtlose Lagerprozesse mit exakten Bestandskenntnissen durch DAGE Assure

Visionen brauchen exzellente Partner, damit Ideen adäquat umgesetzt werden können. Nordson arbeitet mit den weltweit führenden Lagersystemherstellern zusammen, die ebenfalls die Realisierung einer Smart Factory im Fokus haben:  „Die Elektronikbranche gewinnt durch eine rundum vernetzte Fertigung, eine vollintegrierte Logistiklösung für den Transport und die Lagerung von Leiterplatten, Bauteilen und Magazinen an Geschwindigkeit und Verlässlichkeit“, lautet die übereinstimmende Überzeugung.

Der Inline Bauteilzähler DAGE Assure Flex komplettiert die Automatisierung der Materialflüsse innerhalb der Fertigung. Die Materiallogistik ist abhängig vom Material selbst – und da insbesondere von der Anzahl der Bauteile, die eingelagert oder auf die Pick-and-Place Maschinen gerüstet werden, um einen Auftrag vollumfänglich und zeitgerecht ausführen zu können.

Das neue Inline-System von DAGE Assure Flex lässt sich nahtlos in die breite Produktpallette von führenden Lagersystemherstellern integrieren  – ob mit den Laufbändern, den Be- und Entladesystemen oder ob direkt ins Warehouse oder in einen Dry Tower. In jedem Fall hat der Kunde aktuelle Bestandskenntnisse über jedes Bauteil, das das Lager verlässt oder wieder eingelagert wird. DAGE Assure garantiert die permanente Inventur und verknüpft sie automatisch mit dem ERP System.

„Die Integration von DAGE Assure Flex erfolgt mit robusten und gut dokumentierten Softwareschnittstellen sowie über ein integriertes Förderband, so dass der Flex in eine Vielzahl schon bestehender Lagersystemlösungen implementiert werden kann. Somit ein idealer Partner für ein breites Portfolio von Lagersystemen“, bestätigt auch Bernd Will, der Produktmanager der DAGE Assure Serie.

Gesicherte Bestandskenntnisse und vollautomatisierte Materiallogistik sind untrennbar miteinander verknüpft und bilden die Grundvoraussetzung für eine smarte Fabrik.

Permanente Inventur MIT DAGE ASSURE

Über Nordson Electronics Solutions

Nordson ELECTRONICS SOLUTIONS bietet seinen Kunden ein breites Produktportfolio, einschließlich Präzisionsdispensern, Plasma-Oberflächenbehandlung, Selektivlöten sowie Test- und Inspektionsmöglichkeiten. Bestehend aus acht sich ergänzenden Produktmarken der Nordson Corporation – ASYMTEK, DAGE, DIMA, MARCH, MATRIX, SELECT, SONOSCAN und YESTECH – ist Nordson ELECTRONICS SOLUTIONS hervorragend positioniert, um erstklassige Präzisionstechnologien zu liefern und seine Kunden mit engagierten Vertriebs- und Support-Teams mit globaler Reichweite und unübertroffener Anwendungsexpertise zu unterstützen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Nordson Electronics Solutions
Pettensiedeler Str. 1 a
90542 Eckental
Telefon: +49 9126 29498 00
http://www.nordsondage.de

Ansprechpartner:
Stefanie Rüdell
Marketing Communications Manager
Telefon: +4915164737962
E-Mail: stefanie.ruedell@nordson.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel