Aerotech hebt die Bedeutung der Sensorauflösung und Abtastzeit bei Servosystemen hervor

Aerotech, Hersteller leistungsstarker Motion-Control- und Positioniersysteme, hebt in seinem Webinar die Bedeutung der Sensorauflösung und Abtastzeiten bei der Abstimmung von Servosystemen hervor.

Das Webinar ist das dritte in einer Fachreihe, die sich an Nutzer von Servosystemen in verschiedenen Bereichen richtet. Es konzentriert sich auf die Rolle dieser digitalen Steuerelemente, wenn ein Nutzer die Leistungsfähigkeit seiner Servosysteme optimieren möchte.

Dr. Joseph Profeta, Director der Control Systems Group bei Aerotech, dazu: „Bei dem Vorgang wird ein A/D-Wandler verwendet, wobei das Signal in regelmäßigen Abständen abgetastet wird. Dies kann zu einer Verzögerung im Regelkreis führen, was zu einem Phasenverlust führt. Eine höhere Frequenz kann auch zu einer niedrigeren ‚verzerrten‘ Frequenz führen, was irreführende Ergebnisse verursacht und einen Anti-Aliasing-Filter erfordert."

Dr. Profeta weiter: „Es gibt verschiedene Arten von Encodern – TTL, inkremental, absolut und verstärkter Sinus. Unabhängig davon, welcher Typ eingesetzt wird, hängt die Leistungsfähigkeit weitgehend davon ab, wie gut er abgestimmt wurde. Die Auflösung ist entscheidend für die Genauigkeit der Abstimmung und sollte deshalb höher sein als die erforderliche Endgenauigkeit. Eine höhere Auflösung führt generell zu einer größeren Genauigkeit als eine höhere Abtastrate. Letztlich gilt bei der Abtastrate: schneller ist besser, während bei Auflösung gilt: mehr ist besser."

Das Webinar behandelt all diese Themen und bietet Nutzern Ratschläge, wie Sie ihr System so weiterentwickeln können, um das Beste herauszuholen – unabhängig von den Anwendungen, in der sie eingesetzt werden.

Weitere Informationen und Zugriff zu den Webinaren unter:

Teil 1, How to Tune Servo Systems: The Basics

https://www.eurekamagazine.co.uk/design-engineering-webinars/webinar-aerotech-how-to-tune-servo-systems/232535/

Teil 2, How to Tune Servo Systems: Tuning for Optimal Performance

https://www.eurekamagazine.co.uk/design-engineering-webinars/webinar-aerotech-register-for-free-now/232536/

Teil 3, How to Tune Servo Systems: Sensor Resolution & Sample Time

https://www.controleng.com/webcasts/how-to-tune-servo-systems-sensor-resolution-and-sample-time-part-3/

Über die AEROTECH GMBH

Die Aerotech Inc. mit Firmenstammsitz in Pittsburgh, USA, ist ein privates, familiengeführtes mittelständisches Unternehmen. 1970 von Stephen J. Botos gegründet, entwickelt und fertigt Aerotech die weltweit leistungsstärksten Motion-Control- und Positioniersysteme für Kunden in Industrie, Wissenschaft und Forschung. Nach wie vor legen die Inhaber ganz im Sinne eines Familienbetriebs äußersten Wert auf einen offenen und vertrauensvollen Umgang mit Kunden, Geschäftspartnern wie auch den Beschäftigten. In Deutschland ist das mittelständische Unternehmen durch eine eigene Tochtergesellschaft, die Aerotech GmbH mit Sitz im fränkischen Fürth, vertreten. Neben Vertriebs- und Service-Aktivitäten erfolgt in Fürth die kundenindividuelle Konfektionierung der Positioniersysteme für den europäischen Markt. Die innovativen und hochpräzisen Bewegungslösungen erfüllen dabei sämtliche kritischen Anforderungen, die für die anspruchsvollen Anwendungsbereiche von heute erforderlich sind. Sie werden überall dort eingesetzt, wo ein hoher Durchsatz gefordert wird – u.a. in der Medizintechnik und Life Science-Anwendungen, bei der Halbleiter- und Flachbildschirmproduktion, in den Bereichen Photonik, Automotive, Datenspeicherung, Laserbearbeitung, Luft- und Raumfahrt, Elektronikherstellung, sowie beim Prüfen und Testen bis hin zur Montage.

Dank moderner Analyse- und Diagnosekapazitäten stellt Aerotech weltweit einen erstklassigen technischen Support und Service bereit. Falls ein Standardprodukt nicht für einen individuellen Anwendungsbereich geeignet ist, vermag der Hersteller auf Grundlage seiner jahrelangen Kompetenz und Erfahrung Spezialbewegungs­komponenten und -systeme zu liefern. Die Fertigungskapazität für kundenspezifische Anwendungen wird zusätzlich durch Erfahrungen bei der Lieferung von Systemen für den Vakuum- und Reinraumbetrieb ergänzt.

Zu Aerotech gehören Full-Service Niederlassungen in Deutschland (Fürth), Vereinigtes Königreich (Ramsdell), China (Shanghai City) und Taiwan (Taipei City). Weltweit beschäftigt Aerotech derzeit ca. 500 Mitarbeiter. http://www.de.aerotech.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

AEROTECH GMBH
Gustav-Weißkopf-Str. 18
90768 Fürth
Telefon: +49 (911) 967937-0
Telefax: +49 (911) 967937-20
http://www.aerotech.com

Ansprechpartner:
Uwe Fischer
Telefon: +49 (911) 967937-18
E-Mail: ufischer@aerotech.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel