Advantech Connect online Partner-Konferenz zur Förderung von Edge-to-Cloud-Partnerschaften und AIoT-Lösungen (Artificial Internet of Things) für Smart

Advantech, ein führender Anbieter von IoT-Computing-Systemen, präsentiert die Advantech Connect, eine online Partner-Konferenz, die sich auf das Thema "Edge-to-Cloud-Partnerschaften ermöglichen Smart City Services mit AIoT" konzentriert. Das Online-Event wird in zwei Zeitzonen (Paris und New York) vom 21. bis 23. April 2021 (UTC+2) und vom 28. bis 30. April 2021 (UTC-4) per Livestream übertragen und dreht sich um sechs Hauptthemen: Intelligente Krankenhäuser, Telehealth und mobile Lösungen, intelligenter Einzelhandel, Gastgewerbe, intelligente Logistik und Flottenmanagement sowie industrielle Tablet-Lösungen.

Entdecken Sie die AIoT Trends, die die Verwirklichung eines Smart City-Ökosystems vorantreiben

Laut der International Data Corporation beschleunigt AIoT die digitale Transformation: Die Analysten prognostizieren, dass die weltweiten Smart-City-Investitionen bis 2024 rund 203 Milliarden US-Dollar erreichen werden. Die Hauptinvestitionsbereiche werden voraussichtlich künstliche Intelligenz/ Maschinenlernen (KI/ML), datengesteuertes Management, intelligente Infrastruktur und Digitalisierung sein.

Die Advantech Connect bringt Branchenführer und Expertenpartner zusammen, um das Potenzial von AIoT für Smart-City-Dienste zu erkunden. Beginnend mit den Healthcare-Sessions am 21. April 2021 werden diese Experten Branchentrends diskutieren und Einblicke in verschiedene vertikale Märkte geben. Laut MC Chiang, Vice President der Service IoT Group, "konzentriert sich Advantech strategisch auf die Entwicklung von Smart-Service-Lösungen und Ökosystemen für vertikale Märkte in den Bereichen Einzelhandel, Gastgewerbe, Logistik, Gesundheitswesen und Smart Cities. Advantech nutzt sein WISE-PaaS IoT-Ökosystem und die Remote-Management-Software DeviceOn/iService, um eine datengesteuerte Transformation zu ermöglichen, die es Unternehmen erlaubt, die Effizienz des IoT-Managements in vertikalen Märkten zu maximieren."

Um Partnern auf der ganzen Welt die Möglichkeit zu geben, die neuesten Smart-City-Trends zu verstehen, bietet die Advantech Connect Präsentationen und Diskussionen von mehr als 30 C-Suite-Führungskräften und Technologieführern zu den sechs unten aufgeführten Hauptthemen.

  • Intelligente Krankenhäuser

Die Teilnehmer werden die neuesten Trends und iHospital-Lösungen erkunden, die auf intelligente Stationsdienste, hochwertige Pflege, integrierte Operationssäle und medizinische Spezialanwendungen abzielen. Experten von NVIDIA, Brandon Medical, Inter, Fysicon, Yansys, TMM Software und ResponseCare werden ihre Erfahrungen beim Einsatz neuer Technologien für verschiedene medizinische Fachbereiche teilen und einen Einblick geben, wie diese Lösungen eine effiziente und hochwertige Patientenversorgung ermöglichen.

  • Telehealth & Mobile Lösungen

Mit dem Fokus auf Telehealth und mobile medizinische Lösungen werden die Referenten die neue Ära der Telehealth, die Gründe für ihre schnelle Akzeptanz und die Möglichkeiten der On-Demand-Gesundheitsversorgung mit mobilen Lösungen diskutieren. Telehealth-Softwarepartner und erfahrene Ärzte werden eingeladen, um Einblicke in den Telehealth-Einsatz und die Vorteile für medizinisches Personal und Patienten und um einen umfassenden Überblick über das Telehealth-Ökosystem zu geben.

  • Die Zukunft des Einzelhandels

Diese Sessions werden tief in innovative Technologien eintauchen, die sich an den Einzelhandel richten, um soziale Distanzierung und Post-COVID-Geschäftsaktivitäten zu managen und AIoT-Filialen durch Selbstbedienung und Belegungsmanagement zu ermöglichen. Renommierte Lösungsanbieter werden zeigen, wie Einzelhändler KI und Sensortechnologien in Kombination mit intelligenten Systemen nutzen können, um ein personalisierteres und zufriedenstellenderes Kundenerlebnis im Laden zu bieten.

  • Trends der digitalen Transformation im Gastgewerbe

Führende Technologiepioniere sind eingeladen, die neuesten Innovationen in der Hospitality-Branche und die digitale Transformation von Quick-Service-Restaurants (QSR) durch berührungslose Lösungen und kontaktloses Bestellen zu diskutieren. Advantech und seine Partner werden aufkommende Trends beleuchten und zeigen, wie berührungslose Lösungen, KI und maschinelle Lerntechnologien auf Touchpoints angewendet werden können, um die Kundeninteraktion neu zu definieren, die Effizienz zu steigern und den Umsatz zu erhöhen.

  • Logistik & Flottenmanagement

Intelligente Logistik umfasst das Management von Flotten, Anlagen, Umwelt und Arbeitskräften durch den Einsatz von IoT-Geräten. Branchenexperten von Intel, ABI Research und SOTI diskutieren die Technologien, die die Zukunft der Logistik prägen, einschließlich Anwendungen für Hafen, Lager, Flottenmanagement und Kühlketten. Advantech nutzt neue KI-, IoV- und V2X-Technologien, um integrierte Software-Hardware-Produkte anzubieten und die Entwicklung eines Co-Creation-Ökosystems für Logistikmanagement-Lösungen aus einer Hand zu fördern.

  • Industrielle Tablet-Lösungen

Branchenführer aus den Bereichen Einzelhandel und Gastgewerbe, Logistik, Fertigung, Außendienst und Gesundheitswesen sind eingeladen, darüber zu diskutieren, wie Unternehmen von industriellen Tablets profitieren können. Advantech wird seine neuesten industrietauglichen AIM-Tablets vorstellen und demonstrieren, wie sie Arbeitsabläufe rationalisieren und die betriebliche Effizienz für Smart-City-Service-Anwendungen steigern können.

Advantech Connect freut sich Kunden, Partner und Branchenführer mit Fachwissen in den Bereichen Edge-to-Cloud-Lösungen, IoT-Cloud-Plattform, Remote Device Management, KI, 5G, intelligenter Transport, intelligentes Gesundheitswesen, intelligente Logistik und intelligenter Einzelhandel zur online Parnter Konferenz einzuladen. Dort können Meinungen und Erkenntnisse ausgetauscht werden, um die digitale Transformation der Industrie zu beschleunigen und die gemeinsame Schaffung eines nachhaltigen Ökosystems zu fördern, das die Realisierung von Smart-City-Diensten vorantreibt.

Über die Advantech Service-IoT GmbH

Als Globalplayer für intelligente IoT-Systeme und eingebettete Plattformen gehört die Advantech Service-IoT GmbH zu Advantech Co., Ltd., die 1983 in Taiwan gegründet wurde.

Advantech fördert IoT-Hardware- und Softwarelösungen, um IoT, Big Data und künstliche Intelligenz voranzutreiben. Außerdem unterstützt sie Geschäftspartner und Kunden bei der Verbindung industrieller Wertschöpfungsketten. Um Unternehmensökosysteme mitzugestalten und die Realisierung industrieller Intelligenz zu beschleunigen, nutzt Advantech sein stets wachsendes Partnernetzwerk.

Innerhalb des Support-, Vertriebs- und Marketing-Netzwerks engagieren sich weltweit mehr als 8.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Advantech für schnelle Time-to-Market-Services.

Der im Jahre 2010 eingeführte Handelsname Advantech-DLoG bleibt auch nach der Umfirmierung als Produktbrand bestehen. Der Brandname entstand aus der ehemaligen DLoG GmbH, die nun in Advantech Service-IoT GmbH umbenannt und vollständig in die Advantech-Gruppe eingegliedert wurde.

Über Advantech
Advantech’s Vision ist es, einen intelligenten Planeten zu gestalten. Das Unternehmen ist ein weltweit führender Anbieter von intelligenten IoT-Systemen und Embedded-Plattformen. Aufgrund von Trends wie IoT, Big Data und künstlicher Intelligenz fördert Advantech IoT-Hardware- und Softwarelösungen mit Edge-Intelligence-WISE-PaaS, um Geschäftspartner und Kunden bei der Verbindung ihrer industriellen Ketten zu unterstützen. Advantech arbeitet auch mit Geschäftspartnern zusammen, um Geschäftsökosysteme mitzugestalten, die das Ziel der industriellen Intelligenz beschleunigen. (www.advantech.com)

Weitergehende Informationen unter: https://advantech-service-iot.eu/de/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Advantech Service-IoT GmbH
Industriestraße 15
82110 Germering
Telefon: +49 (89) 411191-0
Telefax: +49 (89) 411191-910
http://advantech-service-iot.eu

Ansprechpartner:
Advantech Service-IoT GmbH
Telefon: +49 (89) 411191-0
E-Mail: contact@advantech.de
Katharina Ruhland
Telefon: +49 (89) 411191-311
E-Mail: Katharina.ruhland@advantech.de
Stephanie Schiele
Telefon: +49 (89) 411191318
E-Mail: stephanie.schiele@advantech-dlog.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel