K3®-r-PP Verpackungen für Henkel bei den Worldstar Global Packaging Awards 2021 ausgezeichnet

Markenhersteller Henkel und Greiner Packaging erhielten gleich zum Jahresbeginn 2021 eine weitere internationale Auszeichnung: Die K3®-r-PP-Verpackungen für die Persil 4in1 DISCS-Waschmittel mit 50 % Post-Consumer r-PP haben bei den Worldstar Global Packaging Awards 2021 der World Packaging Organisation (WPO) gewonnen.

  • Neue, verbesserte K3®-Verpackungen für Persil 4in1 DISCS-Waschmittel
  • Innovatives, noch nachhaltigeres Zwei-Schicht-Konzept
  • Kunststoff-Container mit 50 % Post-Consumer r-PP-Anteil
  • Mehr als 40 % Kunststoff-Einsparungen im Vergleich zur vorherigen Verpackung
  • Gewinner bei den Worldstar Global Packaging Awards 2021

Die nachhaltigen Karton-Kunststoff-Verpackungen, die Henkel für seine Persil 4in1 DISCS einsetzt, wurden in den letzten Jahren konsequent optimiert: Mittlerweile weisen diese einen Anteil von 50 % Post-Consumer r-PP auf. Auch bei den Worldstar Global Packaging Awards 2021 wurde die gemeinsam entwickelte Verpackung nun, nach dem Green Packaging Award im Herbst 2020, erneut ausgezeichnet.

Die World Packaging Organisation (WPO) vergibt die Worldstar Awards bereits seit 1970 jährlich und prämiert damit die Besten der besten Verpackungslösungen weltweit. So unterstützt die Organisation einerseits die kontinuierliche Weiterentwicklung von Verpackungen im Hinblick auf Design und Technologie. Andererseits sorgt sie für ein hohes Bewusstsein für Verpackungs-Exzellenz und gleichzeitig auch dafür, dass diese auf einem hohen internationalen Standard von den Herstellern und Brand Ownern gelebt wird. „Karton-Kunststoff-Verpackungslösungen wie unsere helfen den Einsatz von Kunststoff zu minimieren. Als Hersteller von nachhaltigen Verpackungen stellen wir uns bei Greiner Packaging auf immer neue Anforderungen ein und haben nun in 2020 erstmalig Verpackungen mit 50 % Post-Consumer r-PP-Anteil auf den Markt gebracht. Diese besonders umweltfreundliche Lösung hat die Jury wiederum überzeugt und uns diese Auszeichnung unter 17 Einreichungen in der Kategorie Haushaltsverpackungen beschert,“ freut sich Lena Mittendorfer, Teil des Global Key Account Teams bei Greiner Packaging und mitverantwortlich für das Projekt.

Greiner Packaging schließt den Recycling-Kreislauf

Mit den ausgezeichneten K3®-Karton-Kunststoff-Verpackungen trägt Greiner Packaging dazu bei, den Plastikkonsum zu reduzieren und bietet zudem eine qualitativ hochwertige Lösung – optisch wie in puncto Stabilität. Die nachhaltige Persil-Verpackung ist ein Paradebeispiel für Kreislaufdenken – mit nunmehr 50 % recyceltem Polypropylen-Anteil (r-PP), der aus Haushaltsplastikmüll gewonnen wird. Durch das innovative, patentierte Aufreißsystem lassen sich Kartonwickel und Kunststoff-Container nach Gebrauch leicht voneinander trennen und recyceln. So profitiert der Konsument von einer zu 100 % recyclebaren Verpackung und der geringere Kunststoffanteil der Verpackung trägt zur Reduktion von CO2-Emissionen bei, während die Stabilität des Behälters durch den Kartonwickel gewährleistet bleibt. Bei dieser Verpackungslösung wird für den Kartonmantel Recycling-Material verwendet und die Container weisen einen Anteil von 50 % r-PP auf. Greiner Packaging setzt bei den Verpackungen auf ein zweischichtiges Verfahren: Innen besteht der Kunststoff-Container aus weißem Neumaterial, das einen optimalen Farbkontrast zu den bunten Waschmittel-DISCS garantiert. Die Außenschicht der Verpackung enthält hingegen r-PP. Hier spielt die gräuliche Färbung der Schicht für die Optik der Verpackung keine Rolle, da diese von einem attraktiv bedruck- und dekorierbaren Kartonmantel umhüllt wird.

Nachhaltigkeit ist beiden Partnern wichtig

Auch Henkel verfolgt ehrgeizige Ziele im Bereich nachhaltiger Verpackungen und zur Förderung einer Kreislaufwirtschaft. So möchte das Unternehmen bis 2025 unter anderem den Anteil an Neukunststoffen aus fossilen Quellen in seinen Verpackungen um 50 % reduzieren. Sowohl Greiner Packaging als auch Henkel haben das „New Plastics Economy Global Commitment“ der britischen Ellen MacArthur Foundation unterzeichnet: Dieses zielt darauf ab, problematische oder unnötige Kunststoffverpackungen zu eliminieren, Verpackungen wiederverwendbar, wiederverwertbar oder kompostierbar zu machen sowie verstärkt Recyclingmaterial bei Verpackungen zum Einsatz zu bringen. Die neue, verbesserte K3®-Verpackungslösung entspricht diesen Zielen voll und ganz.

Keine Worldstar Global Packaging Awards im herkömmlichen Sinne

Aufgrund der aktuellen COVID-19-Situation wurde die ursprünglich für November 2020 geplante Jurysitzung der World Packaging Organisation (WPO) gecancelt. Stattdessen wurden die eingereichten Arbeiten vom Preisgericht virtuell über zwei Runden bewertet. 33 Jurymitglieder aus 33 verschiedenen Organisationen beurteilten insgesamt 345 Verpackungsprojekte aus 35 Ländern in zwölf Kategorien. Leider fiel die festliche Preisverleihung mit Award-Zeremonie in diesem Jahr pandemiebedingt aus. „Wir freuen uns sehr über diesen Preis. Unsere ambitionierten Ziele für nachhaltige Verpackungen wollen wir gemeinsam mit unseren Partnern in Form einer Kreislaufwirtschaft entlang der gesamten Wertschöpfungskette vorantreiben. Der Einsatz von Recycling-Material spielt hier eine wichtige Rolle und die innovative Verpackung der Persil 4in1 DISCS ist ein gutes Beispiel dafür, welche Fortschritte wir bereits erreicht haben. Dies wurde auch von der Jury der Worldstar Global Packaging Awards zurecht erkannt und belohnt,“ so Eduardo Celada, International Packaging Manager bei Henkel.

Verpackungs-Facts:

  • Material: PP (mit 50 % Recyclingmaterial-Anteil)
  • Technologie: Tiefziehen
  • Dekoration: Kartonwickel

Über Henkel

Henkel verfügt weltweit über ein ausgewogenes und diversifiziertes Portfolio. Mit starken Marken, Innovationen und Technologien hält das Unternehmen mit seinen drei Unternehmensbereichen führende Marktpositionen – sowohl im Industrie- als auch im Konsumentengeschäft: So ist Henkel Adhesive Technologies globaler Marktführer im Klebstoffbereich. Auch mit den Unternehmensbereichen Laundry & Home Care und Beauty Care ist das Unternehmen in vielen Märkten und Kategorien führend. Henkel wurde 1876 gegründet und blickt auf eine über 140-jährige Erfolgsgeschichte zurück. Im Geschäftsjahr 2019 erzielte Henkel einen Umsatz von über 20 Mrd. Euro und ein bereinigtes betriebliches Ergebnis von rund 3,2 Mrd. Euro. Henkel beschäftigt weltweit mehr als 52.000 Mitarbeiter, die ein vielfältiges Team bilden – verbunden durch eine starke Unternehmenskultur, einen gemeinsamen Unternehmenszweck und gemeinsame Werte. Die führende Rolle von Henkel im Bereich Nachhaltigkeit wird durch viele internationale Indizes und Rankings bestätigt. Die Vorzugsaktien von Henkel sind im DAX notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.henkel.de.

Über die Greiner Packaging GmbH

Greiner Packaging zählt zu den führenden europäischen Herstellern von Kunststoffverpackungen im Food- und Non-Food-Bereich. Das Unternehmen steht seit 60 Jahren für hohe Lösungskompetenz in Entwicklung, Design, Produktion und Dekoration. Den Herausforderungen des Marktes begegnet Greiner Packaging mit zwei Business Units: Packaging und Assistec. Während erstere für innovative Verpackungslösungen steht, konzentriert sich zweitere auf die Produktion maßgeschneiderter technischer Teile. Greiner Packaging beschäftigt rund 5.000 Mitarbeiter an mehr als 30 Standorten in 19 Ländern weltweit. 2019 erzielte das Unternehmen einen Jahresumsatz von 690 Millionen Euro (inkl.

Joint Ventures). Das sind mehr als 40 % des Greiner-Gesamtumsatzes.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Greiner Packaging GmbH
Greiner Straße 70
A4550 Kremsmünster
Telefon: +43 (7583) 7251-0
Telefax: +43 (7583) 6008
http://www.greiner-gpi.com

Ansprechpartner:
Roland Kaiblinger
Account Executive
Telefon: +43 (732) 605038-29
E-Mail: r.kaiblinger@sps-marketing.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel