Verlängerter Lockdown in Deutschland – Air Cairo streicht Flüge bis Ende März 2021

.
Aufgrund der Verlängerung des Lockdowns in Deutschland und der daraus resultierenden mangelnden Nachfrage, hat sich die Fluggesellschaft Air Cairo dazu entschlossen, den Flugverkehr von und nach Deutschland ab sofort bis zum 31. März 2021 einzustellen.

Seit dem 19. Dezember 2020 bedient Air Cairo die Strecke Frankfurt – Hurghada Samstags und verbindet Düsseldorf und Zürich mit Hurghada, dem größten ägyptischen Tourismuszentrum, jeweils Sonntags.

Um außerdem dazu beizutragen die Pandemie einzudämmen, wurde der Entschluss gefasst, die Flüge für diesen Zeitraum zu unterbrechen. Für die kommende Saison ab dem 01. April 2021 wird Air Cairo den Flugverkehr wieder aufnehmen, um dann auch pünktlich alle Reisenden zu den anstehenden Osterferien in das sonnige Hurghada zu fliegen.

Alle gebuchten Passagiere auf diesen Strecken werden auf den Mutterkonzern EgyptAir kostenlos umgebucht.

Bei Rückfragen und für Flugauskünfte steht das Verkaufsteam von PAS – Professional Aviation Solutions per E-Mail unter aircairo@pasflights.com zur Verfügung.

Die 2003 gegründete ägyptische Fluggesellschaft Air Cairo hat ihren Sitz in Kairo und ihre Basis auf dem Flughafen Kairo-International. Alle Flüge von Air Cairo werden mit modernen Maschinen des Flugzeugtyps Airbus A320 – 200 durchgeführt. Air Cairo verbindet zudem zweimal wöchentlich Prag und Belgrad mit Hurghada und einmal wöchentlich Tashkent mit Sharm El-Sheikh, zuzüglich zu den zahlreichen Verbindungen zwischen Kairo, Alexandria, Sohag, Assiut und dem Mittleren Osten.

Air Cairo im Internet: www.flyaircairo.com 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Friends Touristik Marketing GmbH & Co. KG
Hochstraße 17
60311 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (69) 298017-92
Telefax: +49 (69) 298017-93
http://www.friends-world.com

Ansprechpartner:
Diana Wesser
Friends Touristik Marketing GmbH & CoKG
Telefon: +49 (69) 2097760
E-Mail: wesser@friends-world.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel