Neue Bilder deuten Design-Highlights des Hyundai Bayon an

.

  • Hyundai Bayon neues Crossover-Modell im B-Segment
  • Bilder geben Ausblick auf markantes Design
  • Bayon ist neuestes Hyundai Modell mit Designphilosophie "Sensuous Sportiness"

Hyundai Motor gibt mit neuen Bildern seines B-Segment-CUV Bayon (Der neue Hyundai Bayon steht noch nicht zum Verkauf. Die Homologation und die Kraftstoffverbrauchsermittlung der deutschen Länderausführung erfolgen unmittelbar vor der Markteinführung) einen Ausblick auf dessen markantes und fortschrittliches Design. Der Hyundai Bayon ist das neueste und nach dem i20 und Tucson das dritte Modell des südkoreanischen Herstellers in Europa, das auf der Designphilosophie „Sensuous Sportiness“ beruht. „Sensuous Sportiness“ steht für innovative Mobilitätslösungen mit einem emotionalen Wert für die Kunden.

An der Front münden die äußeren Enden des Lufteinlasses in ebenso schmale Tagfahrleuchten und lassen den Hyundai Bayon breiter wirken. Der gestreckte Kühlergrill öffnet sich zum Unterboden hin und sorgt für einen robusten Auftritt. Die Scheinwerfer bleiben von den Tagfahrlichtern getrennt und generieren dadurch eine einzigartige Lichtsignatur mit hohem Wiedererkennungswert.

Die pfeilförmigen Bremsleuchten am Heck des Bayon sind durch ein rotes Band miteinander verbunden. Weit außen und zu den Seiten hin positioniert, unterstreichen die Leuchten ebenfalls die Breite des CUV und dessen markante Heckgrafik.

Der Hyundai Bayon wird im Sommer dieses Jahres bei den deutschen Händlern erhältlich sein. Weitere Informationen zum neuen Hyundai Bayon werden in den kommenden Wochen bekannt gegeben.

Verbrauchs- und Emissionsangaben

Der neue Hyundai Bayon steht noch nicht zum Verkauf. Die Homologation und die Kraftstoffverbrauchsermittlung der deutschen Länderausführung erfolgen unmittelbar vor der Markteinführung.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai i20: innerorts 6,6–5,0; außerorts 4,5–3,9; kombiniert 5,3-4,4; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 121–100; CO2-Effizienzklasse: D–A.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai Tucson: innerorts 7,6–4,6; außerorts 6,0–4,4; kombiniert 6,3–4,4; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 144–112; CO2-Effizienzklasse: C–A+.

Die angegebenen Verbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen WLTP-Messverfahren ermittelt und in NEFZ-Werte umgerechnet.

 

Über die HYUNDAI Motor Deutschland GmbH

Die Hyundai Motor Deutschland GmbH mit Sitz in Offenbach am Main ist eine 100-prozentige Tochter der südkoreanischen Hyundai Motor Company. Vor 30 Jahren startete Hyundai den Verkauf seiner Produkte auf dem deutschen Markt. Der Fahrzeugbestand stieg von knapp 3.000 Einheiten Ende 1991 auf über 1,33 Millionen heute. Im Corona-Jahr 2020 erreichte Hyundai mit rund 105.000 Zulassungen einen Marktanteil von 3,6 Prozent, was dem Rekordwert des Vorjahres entspricht. Damit bleibt Hyundai stärkste asiatische Marke in Deutschland. 75 Prozent der Hyundai Modelle haben einen elektrifizierten Antrieb. Überzeugend für die Kunden sind neben dem attraktiven Design und einem sehr guten Preis-Wert-Verhältnis das 5-Jahres-Garantiepaket ohne Kilometerbegrenzung und acht Jahre Garantie für batterieelektrische Fahrzeuge. Im Europäischen Forschungs-, Entwicklungs- und Designzentrum in Rüsselsheim werden zwei Drittel aller in Europa verkauften Fahrzeuge entworfen, konstruiert und getestet. Hyundai produziert für den europäischen Markt an zwei Standorten: Im Werk HMCC im tschechischen Nosovice werden die Modellreihen i30, Tucson und auch der Kona Elektro gefertigt, in der Türkei laufen im Werk HAOS der i10 und der i20 vom Band. Im Fußball engagiert sich Hyundai von den Amateuren bis zu den Profis, so ist Hyundai in der Bundesliga Partner von Hertha BSC und Eintracht Frankfurt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HYUNDAI Motor Deutschland GmbH
Kaiserleipromenade 5
63067 Offenbach
Telefon: +49 (69) 380767-100
Telefax: +49 (69) 380767-103
http://www.hyundai.de

Ansprechpartner:
Saskia Krüger
Telefon: +49 (69) 380767-476
E-Mail: saskia.krueger@hyundai.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel