Neu gewählter Verwaltungsrat bestätigt BIG-Vorstand im Amt

Kontinuität zeichnete am Donnerstag, 14.01.2021, die konstituierende Sitzung des Verwaltungsrates der BIG direkt gesund nach der Fusion zum Jahreswechsel mit der actimonda krankenkasse aus. Die beiden alternierenden Vorsitzenden, Robert Leitl für die Arbeitgeberseite und Helmut Krause für die Versichertenseite, wurden in Dortmund jeweils in ihrem Amt bestätigt. Zudem wurde Peter Kaetsch als Vorstandsvorsitzender sowie Markus Bäumer als stellvertretender Vorstandsvorsitzender jeweils für weitere sechs Jahre wiedergewählt.

Insgesamt 20 Mitglieder gehören dem ehrenamtlichen Verwaltungsrat an. Bereits im Dezember hatten die Verwaltungsräte der Fusionspartner beschlossen, dass die BIG ihren Beitragssatz stabil bei 15,9 Prozent hält. Zudem haben diese den Haushalt 2021 mit mehr als 1,5 Milliarden Euro an Leistungsausgaben für die rund 520.000 Versicherten verabschiedet.

Respekt und Vertrauen
Peter Kaetsch ist seit dem 1. Dezember 2010 Vorstand der BIG, am 1. Juli 2014 wurde er zum Vorstandsvorsitzenden bestellt. Markus Bäumer, seit 2011 bei der BIG, ist ebenfalls seit 1. Juli 2014 stellvertretender Vorstandsvorsitzender. „Wir freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit mit dem Vorstand. Über die Jahre sind das Vertrauen und der gegenseitige Respekt gewachsen, eine wichtige Voraussetzung dafür, dass wegweisende Entscheidungen wie zum Beispiel eine Fusion gemeinsam getragen werden“, sagte Robert Leitl, der in Hamburg als Unternehmensberater tätig ist. „Für Vorstand und Verwaltungsrat stehen die Interessen unserer Kundinnen und Kunden bei allen Entscheidungen im Mittelpunkt. Sie sind für uns keine anonymen Nummern, sondern Menschen, für deren Gesundheit unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jeden Tag arbeiten“, ergänzt Helmut Krause, der als Diakon im Erzbistum Paderborn tätig ist.

Peter Kaetsch und Markus Bäumer dankten dem Verwaltungsrat für sein Vertrauen: „Wir sind überzeugt, dass wir in den nächsten Jahren gemeinsam noch viel zum Wohle der BIG, ihrer Kundinnen und Kunden wie auch der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bewegen können. Darauf freuen wir uns.“

Foto: Alternierende Verwaltungsratsvorsitzende bleiben Robert Leitl (links oben) und Helmut Krause (rechts oben). Peter Kaetsch (unten links) wurde als Vorstandsvorsitzender im Amt bestätigt, ebenso Markus Bäumer (2. von links) als stellvertretender Vorstandsvorsitzender der BIG.

Über BIG direkt gesund

Die BundesInnungskrankenkasse Gesundheit – kurz BIG direkt gesund – wurde 1996 in Dortmund gegründet. Die große Idee hinter der BIG: Direkter geht Krankenkasse nicht. Gemeint ist damit eine konsequente Online-Ausrichtung und Service in neuer Qualität mit großer Schnelligkeit. Die BIG bietet moderne Kommunikationswege passend zum digitalen Lebensstil ihrer bundesweit rund 520.000 Versicherten. Viele Zusatzleistungen sowie ein attraktives Bonusprogramm sind weitere große Pluspunkte. BIG direkt gesund hat ihren Rechtssitz in Berlin, die Sitze der Hauptverwaltungen sind in Dortmund und Aachen. Die BIG beschäftigt an den operativen Standorten mehr als 920 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, in 16 Geschäftsstellen wird Beratung vor Ort angeboten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BIG direkt gesund
Rheinische Straße 1
44137 Dortmund
Telefon: 0231.5557-0
Telefax: 0231.5557-199
https://www.big-direkt.de/de/startseite.html

Ansprechpartner:
Bettina Kiwitt
Leiterin Unternehmenskommunikation
Telefon: 0231.5557-1016
Fax: 0231.5557-4016
E-Mail: presse@big-direkt.de
Ralf Steinbrecher
Marketing / Kommunikation
Telefon: 0241.90066-572
Fax: 0241.90066-9572
E-Mail: ralf.steinbrecher@big-direkt.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel