KI-Programmierung – Grundlagen für Anwendungen in der Medizintechnik (Seminar | Tuttlingen)

Zielgruppe
Fachleute, die in der Entwicklung von Medizinprodukten oder in der Auswertung von medizinischen Daten tätig sind und vielleicht bisher einen Bogen um das Thema KI gemacht haben, weil es ihnen zu kompliziert erschien.

Inhalte
In diesem Seminar werden grundlegende Techniken zum Einsatz von Künstlicher Intelligenz in der Medizintechnik vermittelt. Es wird auf die drei wesentlichen Datentypen in der Medizintechnik Bilder, Texte und Datenbanken und auf ihre jeweiligen Spezifika eingegangen. Es wird eine Übersicht gegeben über die wichtigsten Werkzeuge für ein schnelles Prototyping sowie Techniken für den produktionsreifen Einsatz diskutiert. Es soll auch vermittelt werden, wie neue Werkzeuge systematisch erprobt und eingeschätzt werden können.
Eine Vertiefung findet in Richtung moderner KI-Methoden angewendet auf alltägliche Probleme statt; es werden einfache Prinzipien der KI-Modellierung erprobt und weiterführende Themen aufgezeigt. Es wird auf Besonderheiten von Diagnoseunterstützungssystemen eingegangen, insbesondere ein kritischer Blick auf die Grundlagen von KI-basierten Erkennungsvorschlägen geschult. Dabei steht die Frage im Vordergrund: Wie kann sichergestellt werden, dass das, was erkannt wird, auch wirklich deshalb erkannt wird, weshalb wir denken, dass es erkannt werden sollte?

Themenüberblick

  • Einführung in die Besonderheiten von medizinischen Daten im Bezug auf den Einsatz von KI
  • Moderne Methoden der KI-Modellierung im Bezug auf Medizintechnik
  • Spezifika von allgemeinen Datentypen in der Medizintechnik
  • Kennenlernen der wichtigsten Werkzeuge für die Verarbeitung von Bildern, Texten und Datenbanken

Vorkenntnisse
Beherrschung mindestens einer Analysesoftware (z. B. SPSS, jupyter oder R). Grundlegende Kenntnisse in allgemeiner Programmierung sind erwünscht.

ESF Förderung möglich. Sparen Sie bis zu 70% der Teilnahmegebühren. Informationen zur Fördermöglichkeit erhalten Sie hier.

 

Das Seminar ist Teil des geförderten Verbundprojekts AIQNET, gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

Eventdatum: Donnerstag, 14. Oktober 2021 09:00 – 17:00

Eventort: Tuttlingen

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

AIQNET
Petersstr. 32-34
04109 Leipzig
Telefon: +49 711 870354 23
http://www.aiqnet.eu

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet