Jetzt anmelden: Fachtag „Medienmündigkeit“ am 4. März 2021 nimmt Chancen und Gefahren der Digitalisierung in den Blick

Kinder sind neugierig und entdecken spielend die Welt. Tablets, Smartphones und Fernsehen fesseln ihre Aufmerksamkeit – oft viel zu lang sitzen sie vor dem Computer oder am Smartphone. Hinzu kommt in der Corona-Lockdown-Phase das Homeschooling, das die Kinder weitere Stunden an den Bildschirm bindet.

In dieser Pandemie zeigen sich die Chancen und die Risiken der Digitalisierung besonders deutlich. Wie sich die Nutzung von digitalen Medien auf Bildung und Gesundheit auswirkt, ist Thema beim diesjährigen Online-Fachtag am 4. März 2021 der Betriebskrankenkassen und des Vereins Media Protect. Unter dem Motto „Medienmündigkeit – gesund aufwachsen und digital kompetent werden“ diskutieren Expertinnen und Experten aus dem Gesundheits- und Bildungssystem, aus Politik, Wissenschaft und der pädagogischen Praxis über Strategien, (gesundheitlichen) Auswirkungen infolge problematischer Bildschirmmedien-Nutzung wirksam zu begegnen. In einem der Fachvorträge geht Heisenberg-Professorin Sigrid Hartong auf die zentrale Bedeutung von Critical Data Literacy ein.

Teil des Fachtages ist auch ein Festakt zum fünfjährigen Bestehen des Präventionsprogramms „ECHT DABEI – gesund aufwachsen im digitalen Zeitalter“. Dabei wird ein Praxispreis verliehen, der Kitas und Grundschulen würdigt, die das Programm besonders erfolgreich und nachhaltig umsetzen. Eltern und pädagogische Fachkräfte lernen, wie Kinder langfristig die Chancen digitaler Medien nutzen und wie mögliche Risiken vermieden werden können. ECHT DABEI wurde von Fachleuten für Gesundheitsförderung und Medienpädagogik entwickelt und wird von der Pädagogischen Hochschule Freiburg wissenschaftlich begleitet. Die Betriebskrankenkassen fördern die qualitative Weiterentwicklung des Programms sowie die (bundesweite) Umsetzung in Kitas und Grundschulen.

Seien Sie bei unserem Fachtag dabei und diskutieren Sie mit: Ein „Fachtagsanwalt“ sorgt dafür, dass Ihre Beiträge Gehör finden. Sie können sich bis zum 1. März 2021 unter der EMailadresse medienmuendig@echt-dabei.de für die Tagung anmelden. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zum Programm und zur Anmeldung.

Über den BKK Dachverband e.V.

Der BKK Dachverband ist die politische Interessenvertretung von 72 Betriebskrankenkassen und vier Landesverbänden mit rund neun Millionen Versicherten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BKK Dachverband e.V.
Mauerstraße 85
10117 Berlin
Telefon: +49 (30) 2700406-0
Telefax: +49 (30) 2700406-999
http://bkk-dv.de/

Ansprechpartner:
Sarah Kramer
Pressereferentin
Telefon: +49 (30) 2700406-304
E-Mail: sarah.kramerr@bkk-dv.de
Andrea Röder
Stellvertretende Pressesprecherin
Telefon: +49 (30) 2700406302
Fax: +49 (30) 2700406111
E-Mail: andrea.roeder@bkk-dv.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel