IKOR meldet die meisten Guidewire-zertifizierten Consultants in Deutschland

Die mit dem Guidewire-Prädikat ausgezeichneten IKOR-Consultants halten unterschiedliche Zertifikate – von „Fundamentals“ über breites und tiefes Wissen rund um Guidewire Produkte wie „Guidewire BillingCenter“, „Guidewire ClaimCenter“ und „Guidewire PolicyCenter“ bis hin zu erfolgreich getesteter Expertise in Konfiguration und vor allem Systemintegration. Auch speziellere Produkte wie „Guidewire DataHub“ befinden sich darunter. Um Kunden darüber hinaus im deutschsprachigen Raum zu trainieren, greift Guidewire Education auf IKORs Guidewire-geschulte Trainer zu.

Alle verbrieften Skills legen ihren Schwerpunkt auf eine fachliche und technische Expertise, die die Consultants jeweils über mehrere Tage erwerben – und fit für Versicherungs-IT- Großprojekte mit Guidewire machen. Die meisten Spezialisierungen werden von Guidewire per Examen geprüft.

Bei IKOR verteilen sich die zertifizierten Guidewire-Consultants über alle Unternehmens-bereiche – insbesondere auf das Segment Finsure Integration (mit Guidewire-Schwerpunkt), die Nearshore-Center sowie das Projektmanagement und den Bereich Assurance.

„Die meisten unserer Guidewire-zertifizierten Berater sind deutschsprachig. Deren stark gestiegene Zahl und die gebündelte Kompetenz unserer Mitarbeiter macht es möglich, Versicherungs-IT-Großprojekte zu konzipieren und zu realisieren – etwa mehrere Guidewire-Lösungen gleichzeitig zu konfigurieren und Systemlandschaften in die Umsysteme zu integrieren“, berichtet Sven Schlünzen, Dock Manager Finsure Integration bei IKOR.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass IKOR uns mit seinem kompetenten und erfahrenen Team zertifizierter Consultants dabei unterstützt, Guidewire-Lösungen für den deutschen Versicherungsmarkt profund und versiert anhand deutscher Standards zu implementieren und zu integrieren“, ergänzt Udo Apel, Professional Services Director DACH bei Guidewire.

Über die IKOR AG

Als europaweit aufgestellte Technologieberatung, als Plattformintegrator und als Softwarehersteller digitalisiert IKOR in Hamburg die Geschäftsmodelle von Banken, des Public Sectors und von Versicherern — unter anderem mit integrierten End-to-End-Prozessen und zukunftsfähigen Systemlandschaften. Mit mehr als 200 Mitarbeitern an den sechs Standorten in Deutschland, Österreich, Serbien und Polen verbinden IKOR-Experten seit mehr als 20 Jahren alle Teilnehmer der Schnittstellen-Ökonomie.

Unter den zahlreichen Implementierungs- und Produktpartnerschaften ist IKOR SAP-Gold-Partner sowie Consulting-Partner von Guidewire Software, außerdem Mitglied bei der DSAG und den Versicherungsforen Leipzig.

Zu den Kunden von IKOR gehören u.a. Allianz, Barmenia, Basler, Generali, IB.SH, IFB, ISB, NBank, Signal-Iduna, VHV, WIBank und die Zurich Gruppe Deutschland.

Weitere Informationen unter www.ikor.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IKOR AG
Borselstr. 20
22765 Hamburg
Telefon: +49 (40) 8199442-0
Telefax: +49 (40) 8199442-42
http://www.ikor.de

Ansprechpartner:
Kristina Schreiber
Communications Manager
Telefon: +49 40 81994420
E-Mail: kristina.schreiber@ikor.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel