Erweitertes Kinderkrankengeld bei BIG direkt gesund: Antrag unkompliziert stellen

Ganz einfach können Versicherte der Krankenkasse BIG direkt gesund den Antrag auf erweitertes Kinderkrankengeld stellen. Nur den Antrag von der Homepage runterladen, ausfüllen und an die BIG schicken. Ein Nachweis von Kita oder Schule ist nicht notwendig.

„Eltern und Alleinerziehende haben es in dieser Zeit schon schwer genug. Bei uns müssen sie sich deshalb nicht auch noch mit Bürokratie herumschlagen“, sagt Jens Herzog, Geschäftsbereichsleiter Kunde und Markt bei der BIG.

Geld auch für gesunde Kinder
Mit der neuen Regelung erhalten Eltern im Jahr 2021 auch Kinderkrankengeld, wenn ihr Kind nicht krank ist, aber zu Hause betreut werden muss. Das kann der Fall sein, weil Kita, Hort oder Kindertagespflegestelle, Schule oder eine Einrichtung für Menschen mit Behinderungen geschlossen sind oder eingeschränkten Zugang haben. Das Kinderkrankengeld beträgt in der Regel 90 Prozent des ausgefallenen Nettoarbeitsentgelts.

Anspruch auf Kinderkrankentage verdoppelt
Die Zahl der Kinderkrankentage wurde aufgrund der Corona-Pandemie verdoppelt. Elternteile, die bei einer gesetzlichen Krankenkasse versichert sind, können rückwirkend zum 5. Januar 2021 je gesetzlich krankenversichertem Kind 20 statt bisher 10 Arbeitstage Kinderkrankengeld beantragen. Bei mehreren Kindern hat jedes Elternteil insgesamt einen Anspruch auf maximal 45 Arbeitstage. Für Alleinerziehende erhöht sich der Anspruch um 20 auf 40 Arbeitstage pro Kind. Bei mehreren Kindern haben Alleinerziehende insgesamt einen Anspruch auf maximal 90 Arbeitstage.

Grundsätzlich Kinderkrankengeld beantragen können gesetzlich versicherte, berufstätige Eltern, die selbst Anspruch auf Krankengeld haben und deren Kind das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet hat. Bei Kindern, die eine Behinderung haben, gilt der Anspruch über das 12. Lebensjahr hinaus. Voraussetzung ist zudem, dass es im Haushalt keine andere Person gibt, die das Kind betreuen kann.      
Hier geht es zum Antrag der BIG:

https://www.big-direkt.de/sites/default/files/2021-01/Antrag_pandemiebedingte_Kinderkrankengeldtage.pdf

Über BIG direkt gesund

Die BundesInnungskrankenkasse Gesundheit – kurz BIG direkt gesund – wurde 1996 in Dortmund gegründet. Die große Idee hinter der BIG: Direkter geht Krankenkasse nicht. Gemeint ist damit eine konsequente Online-Ausrichtung und Service in neuer Qualität mit großer Schnelligkeit. Die BIG bietet moderne Kommunikationswege passend zum digitalen Lebensstil ihrer bundesweit rund 520.000 Versicherten. Viele Zusatzleistungen sowie ein attraktives Bonusprogramm sind weitere große Pluspunkte. BIG direkt gesund hat ihren Rechtssitz in Berlin, die Sitze der Hauptverwaltungen sind in Dortmund und Aachen. Die BIG beschäftigt an den operativen Standorten mehr als 920 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, in 16 Geschäftsstellen wird Beratung vor Ort angeboten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BIG direkt gesund
Rheinische Straße 1
44137 Dortmund
Telefon: 0231.5557-0
Telefax: 0231.5557-199
https://www.big-direkt.de/de/startseite.html

Ansprechpartner:
Bettina Kiwitt
Leiterin Unternehmenskommunikation
Telefon: 0231.5557-1016
Fax: 0231.5557-4016
E-Mail: presse@big-direkt.de
Ralf Steinbrecher
Marketing / Kommunikation
Telefon: 0241.90066-572
Fax: 0241.90066-9572
E-Mail: ralf.steinbrecher@big-direkt.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel