Erhältlich für alle Mercedes-AMG C43 4MATIC: Stufenlos in der Tieferlegung einstellbare KW Federn

Der als Cabriolet, Coupé, Limousine und T-Modell (Kombi) erhältliche Mercedes-AMG C43 4MATIC (W205 Baureihe) zählt mit zu den populärsten Modellen der aktuellen Mercedes-Benz C-Klasse. Für alle vier Varianten hat der Fahrwerkhersteller in der Höhe einstellbare Federsätze entwickelt. Die Federn verfügen im Gegensatz zu den Serienfedern über Gewindehülsen. Diese Hülsen schaffen in Verbindung mit den Seriendämpfern die Möglichkeit, eine stufenlos einstellbare Tieferlegung zu wählen. Im Rahmen des Teilegutachtens kann je nach Karosserieaufbau die Höhe zwischen 5 und 35 Millimetern frei gewählt werden. Die in der Höhe einstellbaren KW Federn mit ihren aufsteckbaren Gewindehülsen sind für die Mercedes-AMG C43 4MATIC Modelle mit und ohne adaptiver Dämpfersteuerung erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 799 Euro. Weitere Informationen unter www.kwsuspensions.de

Die in der Höhe einstellbaren KW Federsätze waren vor einiger Zeit ausschließlich für klassische Sportwagen und Supersportwagen erhältlich. In den vergangenen Jahren entwickelte der Fahrwerkhersteller KW automotive seine auch unter dem Namen Gewindefedersätze bekannten Federn für immer mehr Kompakt- und Mittelklassemodelle. Neben der Mercedes-Benz C-Klasse (W205 Baureihe) mit Heckantrieb sind die in der Höhe einstellbaren Federn ab sofort für sämtliche Mercedes-AMG C43 4MATIC lieferbar. „Am besten lassen sich unsere Gewindefedern so beschreiben, dass durch ihren Einbau ein Serienfahrwerk bis zu einem gewissen Grad die Funktion eines Gewindefahrwerks erhält“, sagt KW Brand Manager Jonas Ehrmann. „Über die Gewindehülsen kann millimetergenau die gewünschte Tieferlegung gewählt werden. Das ist vor allem für diejenigen interessant, die mehr an einer optischen Aufwertung als an einer dramatischen Steigerung des Fahrkomforts und Fahrdynamik Interesse haben.“

Während mit den für 799 Euro angebotenen in der Höhe einstellbaren KW Federn das Mercedes-AMG C43 4MATIC Coupé, T-Modell und die Limousine an der Vorderachse 5 – 30 Millimeter und an der Hinterachse 5 – 35 Millimeter tiefergelegt werden können, deckt das Teilegutachten im Cabriolet einen anderen Tieferlegungsbereich ab. Aufgrund des Karosserieaufbaus sind bei der offenen C-Klasse eine stufenlos einstellbare Tiefe von 10 – 35 Millimeter an der Vorderachse und 5 – 35 Millimeter an der Hinterachse möglich. Die im Lieferumfang enthaltenen KW Staubschutzelemente und zusätzlichen KW Elastomerfederelemente sind immer auf eine größtmögliche Tieferlegung mit dem Gewindefedersatz angepasst. So kann mit den höhenverstellbaren KW Federn ein sportlich harmonisches Fahrverhalten realisiert werden, ohne dass bei performance-orientierten Fahrzeugen wie dem Mercedes-AMG C43 die Fahrdynamik leidet.

Neben den in der Höhe einstellbaren Federn hat KW automotive auch für alle Mercedes-AMG C43 4MATIC ein aus Edelstahl gefertigtes KW Gewindefahrwerk entwickelt. Die Variante 3 verfügt wie die von KW automotive entwickelten Erstausrüsterfahrwerke für die Mercedes-AMG Black Series Modelle wie beispielsweise dem 517 PS starken C 63 AMG Coupé Black Series über in der Druck- und Zugstufe separat einstellbare Dämpfer. Das KW Gewindefahrwerk Variante 3 ermöglicht im Rahmen des Teilegutachtens auch eine größere Tieferlegung als ein Federsatz und sorgt auch im Mercedes-AMG C43 4MATIC für eine deutlich gesteigerte Fahrdynamik. Weitere Informationen unter www.kwsuspensions.de

Über die KW automotive GmbH

Zur KW Unternehmensgruppe gehören der auf Fahrwerke spezialisierte Hersteller KW automotive GmbH mit seinen Marken KW suspensions, ST suspensions, ap Sportfahrwerke, Belltech, Reiger Racing Suspensions, LSD Doors und RaceRoom. Mit seinem immensen Fahrwerk-Portfolio, modernster Fertigungstechnik, Entwicklungs- und Testzentrum agiert KW seit über 25 Jahren erfolgreich auf allen Märkten. In den vergangenen Jahren entwickelte KW automotive über 16 verschiedene Dämpfungstechnologien, um seinem eigenen Anspruch "Für jeden Anspruch das richtige Fahrwerk" zu liefern, gerecht zu werden. Neben seinem Kerngeschäft, der Entwicklung und Fertigung von manuell und adaptiv einstellbaren Gewindefahrwerken und weiteren Fahrwerkkomponenten für den Aftermarket sowie dem Zubehörprogramm verschiedener Automobilhersteller im Premiumsegment, entwickelt sich das Geschäftsfeld der Erstausrüstung von Sondermodellen und Supersportwagen der Automobilindustrie für die schwäbische Fahrwerkmanufaktur äußerst positiv. Als Entwicklungspartner für anspruchsvolle geregelte Fahrwerksysteme verfügt der Hersteller über das komplette Produktportfolio aus Hydraulik, Elektronik, Sensorik, Steuergeräte und Dämpferregelungen sowie das notwendige Knowhow zur Applikation und Abstimmung komplexer fahrdynamischer Regelungen aus einer Hand. Im Kundenmotorsport hat sich KW in den vergangenen Jahren stark etabliert und fertigt für immer mehr Rennfahrzeuge verschiedener Automobilhersteller homologierte Rennsportdämpfer und -fahrwerke. Weltweit setzen erfolgreiche Rennsportteams auf die patentierte Ventiltechnik der KW Competition Fahrwerke des mehrfachen Gesamtsiegers des 24h-Rennen-Nürburgring (2002, 2006, 2007, 2008, 2009, 2011, 2018, 2020), Gewinner der 24-Stunden von Dubai 2017 und 2021, ADAC GT Masters (2018 und 2020), ADAC TCR Germany (2018), Spa-Francorchamps 24h-Rennen (2015, 2019, 2020), des Bathurst 12h Race (2019) und 9h-Rennen (Kyalami 2019). Weltweit verfügt die Unternehmensgruppe über sieben internationale Niederlassungen in den wichtigsten Märkten wie Belgien, China, Japan, Schweiz, Taiwan und USA. Von den 450 Angestellten weltweit sind etwa 330 am Stammsitz in Fichtenberg tätig. Weitere Geschäftssparten sind Software- und Hardwarelösungen sowie Events für den virtuellen Motorsport unter dem Dach der KW automotive Tochter RaceRoom. www.kwsuspensions.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

KW automotive GmbH
Aspachweg 14
74427 Fichtenberg
Telefon: 07971/9630-547
Telefax: 07971/9630191
http://www.kwautomotive.de

Ansprechpartner:
Christian Schmidt
Presse
Telefon: +49 (7971) 9630-547
E-Mail: Christian.Schmidt@kwautomotive.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel