Durch Corona geschädigte Bevölkerung

In unserer Welt läuft es nicht mehr rund. Das sind wir alle nicht gewohnt, da es immer nur Erfolgskurven nach oben, mehr und besser, alles zu jeder Zeit, gibt.

Jetzt sieht es anders aus. Wir alle sind gefordert auf Verzicht, Zusammenhalt und Rücksichtnahme. Physisch und psychisch sind wir angeschlagen. 

Die stationär Kur zur Vorsorge ist jetzt die Hilfe zur Selbsthilfe.

Die bereits geschwächte Gesundheit wird verbessert, um drohende Erkrankungen zu verhindern.

Was kann ich da unternehmen? Ich gehe zum Arzt meines Vertrauens und lasse mir eine Kur im "Das Johannesbad" verschreiben. Das weltweit einzigartige Bergkiefern Hochmoor entstand vor 12.000 Jahren, nach dem Ende der Eiszeit. Der Torfbrei, den man in den Bädern von Bad Kohlgrub und Bad Bayersoien medizinisch verwendet, ist ein wertvolles Naturprodukt mit sehr hoher biologischer Aktivität. Das Bergkiefern Hochmoor enthält wasserlösliche Substanzen, die agonistische Wirkungen auf Rezeptoren haben.

Was bedeutet das für Sie?

Mit dem 20minütige Verweilen in einem Holzzuber, gefüllt mit ca. 40 Grad warmen dickbreiigen Hochmoor,  kommt der Körper zur Ruhe, der Geist entspannt sich und die körpereigenen Selbstheilungskräfte beginnen mit ihrer Arbeit. Die Muskeln entspannen sich, die Durchblutung  gefördert, der Stoffwechsel angeregt, die Sauerstoffversorgung hat jetzt optimale Voraussetzungen. Dann ruhen Sie 20 Minuten, eingehüllt in warmen Decken, bevor es zur belebenden Massage geht. Diesen Vorgang machen Sie 3x wöchentlich. 

Eine heilende Moorkur dauert im Regelfall 3 Wochen. Dies beantragen Sie bei Ihrem Haus- oder Facharzt mit Formular 60. Bei Ablehnung müssen Sie hartnäckig bleiben und Widerspruch einlegen. Laut Bayrischen Heilbäderverband soll jeder Antragsteller einen Anspruch auf eine Kur haben.

Sie sind gestresst? Sie vermuten ein Burnout? Ihr Herz reagiert auf Alles was von Außen kommt? 

Und zu allem Überfluss zeigt Ihre Waage auch ein paar Pfunde mehr an? Auch hier sind Sie im "Das Johannesbad" bestens aufgehoben. Unsere leitende Ärztin versteht es durch ihre langjährige Erfahrung als medizinische Ernährungsexpertin, Ihnen einen persönlich zugeschnittenen Plan für einen gesunden Lebensstil mitzugeben.

Das Johannesbad in Oberbayern ist Ihre Unterkunft für Erholung, Gesundheitsförderung und Prävention!

Zögern Sie nicht und buchen Sie Ihre Erholung und Regeneration für einen Neustart! Wir beraten Sie gerne persönlich unter 08845-840 oder Sie kontaktieren uns mail@das-johannesbad.de

Das zertifizierte Kursanatorium "Das Johannesbad" in Bad Kohlgrub steht für Gesundheit, Prävention und Regeneration. Wir arbeiten im Sinne eines 4 Sterne S Hotels und freuen uns, Ihnen die Vorzüge unseres Hauses zu vermitteln.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Johannesbad GmbH & Co. KG
Saulgruberstr. 6
82433 Bad Kohlgrub
Telefon: +49 (8845) 84-0
Telefax: +49 (8845) 84-187
http://www.das-johannesbad.de

Ansprechpartner:
Michaela Humer-Degenhard
Geschäftsführerin
Telefon: 08845840
E-Mail: mhd@das-johannesbad.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel