DGWA-Portfolio Performance 2020 +113%

Der DAX hat das Jahr 2020 mit 13.718,78 Punkten und somit nahe seines Allzeithochs beendet. Dies entspricht einer Jahresperformance von 469,77 Punkten oder ca. 3,5%. Langfristig gesehen also eher unterdurchschnittlich, weshalb 2020 wohl als langweilig und unbedeutend in die Börsengeschichte eingehen sollte.

„Sollte“, denn wir alle wissen, dass 2020 tatsächlich das seit langem spanneste und eindrucksvollste Börsenjahr war und für längere Zeit bleiben wird. Auch ist inzwischen mehr als genug dazu geschrieben worden.

In unserem Rückblick liegt daher der Schwerpunkt auf den DGWA-Portfoliowerten, welche im Schnitt 113% Kurszuwachs verzeichneten.

Die Aktien- bzw. Sektorenauswahl ist vor allem in volatilen und mit Paradigmenwechseln verbunden Zeiten von essentieller Bedeutung. Mit Fokus auf Gold, Elektromobilität und Biotechnologie deckt das DGWA Portfolio aktuell drei der von den Märkten favorisierten Bereiche ab.

Auch wenn wir für 2021 nicht von einer vergleichbaren Performance ausgehen können, so werden wir auch dieses Jahr wieder bestrebt sein, das Portfolio um Werte aus aussichtsreichen Sektoren zu erweitern. Aktuell sind wir daher im Due Diligence Prozess von Unternehmen aus den Bereichen Batterierohstoffe, Wasserstoff, und Virtual Reality.

Darüber hinaus ist die DGWA mandatiert, das erste IPO eines deutschen Explorationsprojektes überhaupt durchzuführen.

Die aktuellen Portfoliowerte verzeichnen in den bisherigen Handelstagen des Jahres 2021 bereits eine Performance von über 30%.

DGWA MANDATE 2020 / PERFORMANCE* / HIGHLIGHTS

ALMONTY INDUSTRIES INC. / +50%
Almonty Industries Inc. (TSX: AII, OTCQX: ALMTF, FWB: 1MR) Ist ein kanadisches Bergbauunternehmen, das sich auf den Abbau, die Verarbeitung und den Transport von Wolframkonzentrat von der Mine Los Santos im Westen von Spanien und der Mine Panasqueira in Portugal sowie die Erschließung der Wolframmine Sangdong in der südkoreanischen Provinz Gangwon und des Zinn-Wolfram-Projekts Valtreixal im Nordwesten von Spanien konzentriert.

Die Mine Sangdong, die historisch gesehen eine der größten Wolframminen der Welt und eine der wenigen langlebigen, hochgradigen Wolframlagerstätten außerhalb von China war, wurde im September 2015 erworben. Die OeKB hat die vorläufige ECA-Deckung zugesagt, die die verbindliche Zusage für den Projektfinanzierungskredit der KfW IPEX-Bank in Höhe von 76.000.000 US-Dollar absichert.

ANTISENSE THERAPEUTICS LIMITED / 150% seit dem Dual Listing im November 2020
Antisense Therapeutics Limited (ASX: ANP, US OTC: ATHJY, FWB: AWY), ist ein australisches Biotech-Unternehmen, das auf die Entwicklung und Vermarktung von Antisense-Pharmaka zur Behandlung von seltenen Erkrankungen in großen Märkten mit einem unerfüllten Bedarf spezialisiert ist. Die Produkte wurden in Lizenz von der Firma Ionis Pharmaceuticals Inc. (NASDAQ: IONS), ein etablierter Marktführer in der Entwicklung von Antisense-Medikamenten, erworben. Das Unternehmen widmet sich derzeit der Entwicklung von ATL1102, einem Antisense-Inhibitor des CD49d-Rezeptors, der zur Behandlung von Patienten mit Duchenne-Muskeldystrophie (DMD) verwendet wird. Im Jahr 2020 erreichten Phase-II-Studienergebnisse einer kleinen Studie mit 9 Patienten erfolgreiche Endpunkte für Sicherheit und Wirksamkeit und zeigten zudem konsistente Verbesserungen oder Stabilisierungen bei verschiedenen Messungen der motorischen Funktion und Kraft.

Das Unternehmen wird im Jahr 2021 mit klinischen Studien der Phase IIb in Europa beginnen. Es wird erwartet, dass diese Studien genehmigungsfähig sind und der Erfolg zu Kommerzialisierung und Lizenzeinnahmen führen sollte. Der weltweite Markt für DMD-Therapien beträgt rund 3,5 Mrd. €. Nach dem vermeintlichen Scheitern der Gentherapie-Studien von Sarepta  erfährt das Unternehmen nun eine Neubewertung.

CLEAR VUE / +90%
ClearVue Technologies Limited (ASX: CPV, FWB: CKJ) ist ein australisches Technologieunternehmen, das im Bereich gebäudeintegrierte Photovoltaik (Building Integrated Photovoltaic, BPIV) tätig ist. Dies umfasst die Integration von Solartechnik in Gebäudeoberflächen, insbesondere Fenster und Gebäudefassaden, zur Bereitstellung erneuerbarer Energien. ClearVue hat eine fortschrittliche Verglasungstechnologie entwickelt, bei der die Transparenz von Glas erhalten bleibt, um die Gebäudeästhetik aufrecht zu erhalten und gleichzeitig Strom erzeugt wird.

CROWD MEDIA / + 370%
Crowd Media Holdings Limited (ASX: CM8, FWB: CM3) ist ein technologiebasiertes, vertikal integriertes Social-Commerce-Unternehmen, das beispielhafte Produkte und Dienstleistungen anbietet, die ein fester Bestandteil des Lebens seiner Kunden sind.
Crowd hat die Betaversion seines Konversationshandels „talking head“ 12 Monate früher als geplant eingeführt. Der „talking head“ von Crowd findet Anwendung in Bereichen Influencer-Marketing, E-Commerce, Bildung und vielen weiteren Branchen.

EUROPEAN METALS HOLDINGS LIMITED / +260%
European Metals Holdings Limited (ASX & AIM: EMH, FWB: E861.F) ist ein australisches und britisches börsennotiertes Mineralexplorations- und Erschließungsunternehmen, das das Lithium / Zinn-Projekt Cinovec in der Tschechischen Republik entwickelt.

Die Cinovec Lagerstätte umfasst die größte Hartgestein-Lithiumressource in Europa und eine der größten unerschlossenen Zinnressourcen der Welt. Die abgeschlossene vorläufige Machbarkeitsstudie (PFS) zeigt, dass Cinovec das Potenzial hat, der kostengünstigste Hartgestein-Lithium-Produzent der Welt zu werden. Die Lagerstätte befindet sich im Herzen des Batterie Clusters von Europa, 240km von Teslas Gigafactory entfernt.

KLONDIKE GOLD CORP. / -20%
Klondike Gold Corp. (TSX.V: KG; FWB: LBDP) ist ein in Vancouver ansässiges Goldexplorations-unternehmen, das sein zu 100 % unternehmenseigenes Goldprojekt Klondike District in Dawson City, Yukon Territory, einer der führenden Bergbauregionen der Welt, erschließt. Bisher wurden neben anderen Zielgebieten in der Zone Lone Star und in der Zone Stander Goldmineralisierungen über mehreren Kilometern identifiziert. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Erkundung und Erschließung seines 586 km2 großen Konzessionsgebiets, das sowohl über Linienflüge als auch über gut gewartete staatliche Straßen erreichbar ist. Trotz massiver Auflagen durch COVID-19 wurde das Bohrprogramm erfolgreich abgeschlossen.

NEOMETALS LTD. / +40%
Neometals Ltd. (ASX: NMT, FWB: 9R9) entwickelt auf innovative Weise Möglichkeiten bei Mineralen und modernen Materialien, die für eine nachhaltige Zukunft von grundlegender Bedeutung sind. Angesichts einer Schwerpunktlegung auf dem Megatrend der Energiespeicherung ist die Strategie auf die Risikosenkung und Entwicklung langlebiger Projekte mit starken Partnern sowie auf die Integration in der Wertschöpfungskette ausgerichtet, um die Margen und den Wert für die Aktionäre zu steigern.

Neometals verfügt über vier Kernprojekte mit großen Partnern:

Recycling und Ressourcenrückgewinnung:
·      Recycling von Lithium-Ionen-Batterien – ein eigenes Verfahren zur Rückgewinnung von Kobalt und anderen wertvollen Materialien aus verbrauchten und verschrotteten Lithiumbatterien. Abschluss der Pilotanlagenversuche mit weit fortgeschrittenen Plänen hinsichtlich der Durchführung von Versuchen im Demonstrationsmaßstab mit der 50:50-JV-Partner SMS Group, wobei auf eine Entwicklungsentscheidung Anfang 2022 hingearbeitet wird

·      Vanadiumrückgewinnung – alleinige Finanzierung der Bewertung eines potenziellen 50:50-Joint-Ventures mit Critical Metals Ltd. hinsichtlich der Gewinnung von Vanadium durch die Verarbeitung von Nebenprodukten (die „Schlacke“) des führenden skandinavischen Stahlherstellers SSAB. Auf Grundlage eines zehnjährigen Schlackenlieferabkommens soll bis Dezember 2022 eine Entscheidung hinsichtlich der Entwicklung einer nachhaltigen europäischen Produktion von hochreinem Vanadiumpentoxid getroffen werden.

Nachgelagerte moderne Materialien:
·       Lithium-Raffinerie-Projekt – Bewertung der Entwicklung der ersten Lithiumraffinerie in Indien, die die Batteriekathodenindustrie mit dem potentiellen 50:50-JV-Partner Manikaran Power beliefern soll, untermauert durch eine verbindliche Option auf die jährliche Abnahme von 57.000 Tonnen Spodumenkonzentrat mit einem Gehalt von 6 % von Mt Marion während der gesamten Lebensdauer, um eine Entwicklungsentscheidung im Jahr 2022 zu treffen

Vorgelagerte Industrieminerale:
·      Titan- und Vanadiumprojekt Barrambie – eines der weltweit hochgradigsten Hartgestein-Titan-Vanadium-Vorkommen, wobei auf eine Entwicklungsentscheidung Mitte 2021 mit dem potenziellen 50:50-JV-Partner IMUMR hingearbeitet wird

PENSANA RARE EARTHS PLC / +1.470%
Pensana Rare Earths Plc (LSE:PRE, ASX:PM8, FWB: IP4) ist ein schnell wachsendes Unternehmen für nachhaltige Ressourcen, dessen Aktien am Hauptmarkt für börsennotierte Wertpapiere der Londoner Börse (PRE:LSE) und an der australischen Börse (PM8:ASX) gehandelt werden.

Pensana will die erste große Seltenerdmine der Welt seit mehr als einem Jahrzehnt in einer Zeit steigender Nachfrage nach kritischen Magnetmetallen für Elektrofahrzeuge und Offshore-Windturbinen ans Netz bringen.

INTERNATIONAL GRAPHITE LIMITED
Zusätzlich zu den oben genannten börsennotierten Unternehmen arbeiten wir auch mit einem innovativen australischen, nicht börsennotierten Graphitproduzenten zusammen, der Mitte 2021 an den australischen und europäischen Märkten notiert werden soll. International Graphite setzt patentierte Technologien ein, um Graphitkomponenten und Graphit-Batterieanodenmaterial zu entwickeln. Die Produkte des Unternehmens werden die wachsende internationale Nachfrage nach Lithiumbatterien und nachhaltigen Graphitprodukten decken. Das Unternehmen hat die DGWA beauftragt, Kooperationsmöglichkeiten in Europa auszuloten, das Unternehmen Investoren vorzustellen, sowie das europäische Listing parallel zum ASX IPO zu managen.

*Performance: gerundet FSE 02.01. – 30.12.2020  bzw. seit Dual-Listing in 2020 / OHNE Pensana

Lesen Sie hier die vollständige Meldung: DGWA – BÖRSENJAHR 2020
Weitere Informationen zu den Portfoliowerten finden Sie auf www.DGWA.org.

SOCIAL MEDIA
Für aktuelle Unternehmensneuigkeiten folgen Sie uns auch auf:
Twitter: @DGWA_GmbH
LinkedIn: DGWA GmbH
YouTube: DGWA Newschannel

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DGWA GmbH
Kaiserhofstraße 13
60313 Frankfurt am Main
http://www.dgwa.org

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel