DeA Capital Real Estate Germany – Übernahme eines etablierten REIT-Teams

Das ehemalige REIT-Team von Savills Investment Management wechselt zu DeA Capital Real Estate Germany. Die Spezialisten für Anlagen in börsennotierte Immobilienaktien werden von Dr. Thorsten Schilling aus Frankfurt/Main verantwortet und geführt.

DeA Capital Group, die führende unabhängige Asset Management-Plattform für alternative Investments in Italien, hat Ende des Jahres 2020 die DeA Capital Real Estate Germany GmbH mit Sitz in München gegründet. Neben dem Fokus auf direkte Anlagen in Immobilien, möchte die Gesellschaft ihren Investoren auch Anlagemöglichkeiten im Bereich der indirekten Immobilieninvestitionen, insbesondere via Real Estate Investment Trusts (REITs) und Immobilienaktien bieten.

Zu diesem Zweck hat sich DeA Capital Real Estate Germany mit Dr. Thorsten Schilling (52) und Martin Figge (57) verstärkt. Die beiden sehr erfahrenen Spezialisten für börsennotierte REITs und Immobilienaktien kommen von Savills Investment Management, wo sie bis Mitte 2020 für die Verwaltung von REIT-Fonds und Spezialmandaten erfolgreich waren und verantwortlich zeichneten. Dr. Schilling und Figge, die schon seit 2006 im Bereich der indirekten Immobilienanlage zusammenarbeiten, verfügen über eine langjährige Expertise in Kapital- und Immobilienmärkten sowie im Research von REITs und Immobilienaktien. 

Dr. Schilling war von 1995 bis 2006 bei FERI Research GmbH tätig, wo er für die Entwicklung und den Aufbau des FERI Real Estate Research verantwortlich war und im Anschluss bei SEB Asset Management zwischen 2006 und 2015 für die globale Real Estate Strategie zuständig. Gleichzeitig bekleidete er die Position des Head of Real Estate Fund-of-Funds und war im Real Estate Fund Management tätig. Nach der Übernahme durch Savills Investment Management im Jahr 2015 arbeitete er als Analyst und Senior Portfoliomanager im Bereich der Real Estate Securities, insbesondere REITs und Immobilienaktien.

Figge, der seine Berufslaufbahn in der Wertpapierabwicklung bei der BfG Bank startete und von 1990 bis 1999 im gleichen Institut als Wertpapierhändler im Rentenbereich tätig war, bekleidete nach seinem Wechsel zu SEB Asset Management dort die Position als Wertpapierhändler und Portfoliomanager für diverse Geldmarkt- und Rentenfonds mit einem breit gefächerten Anlagespektrum von Staatsanleihen und Pfandbriefen über Unternehmensanleihen (auch aus dem Immobilienbereich) bis zu forderungsbesicherten Instrumenten (ABS). Seit 2015 war er neben Dr. Schilling für Savills Investment Management in Frankfurt/Main als Portfoliomanager Real Estate Securities und Trader tätig.

Das REIT-Team berichtet direkt an Dr. Wolfgang Speckhahn, der die Geschäfte der DeA Capital Real Estate Germany GmbH als Geschäftsführer vom Sitz der Gesellschaft in München aus führt. Dr. Schilling und Figge werden bei ihrer neuen Aufgabe und dem Aufbau von indirekten Immobilienanlagen in börsennotierte Immobilienwerte, z.B. REITs, über Fondsstrukturen auch separate accounts und dem Angebot von spezialisiertem Research, Analyse und Portfolio Management, auch weiterhin unterstützt durch Thomas Körfgen, der als externer Senior Advisor sein ehemaliges Team berät. Auch Körfgen hatte Savills Investment Management Mitte 2020, wo er als Geschäftsführer indirekte Anlagen verantwortlich zeichnete und das REIT-Team geführt hat, verlassen. 

Erste Anlageprodukte mit dem Fokus auf den deutschen, aber auch pan-europäischen Immobilieninvestmentmarkt sind gemeinsam mit den Gruppengesellschaften in fortgeschrittenem Stadium der Vorbereitung. Hierzu zählt insbesondere auch die Auflage eines REIT-Funds zur Zeichnung für institutionelle Anleger mit dem Fokus auf globale börsennotierte REITs, der den erfolgreichen Track-Record des REIT-Teams fortsetzen wird. Die Lancierung der ersten Produkte wird bereits im ersten Quartal diesen Jahres erfolgen.

Über die DeA Capital Real Estate Germany GmbH

DeA Capital (www.deacapital.com). DeA Capital S.p.A., eine Tochtergesellschaft von De Agostini S.p.A. und im STAR-Segment des MTA-Marktes der Borsa Italiana notiert, ist der führende unabhängige italienische Akteur im Bereich der alternativen Vermögensanlagen (nach verwaltetem Vermögen) mit einem kombinierten verwalteten Vermögen von ca. 23.000 Mio. EUR und einem Investmentportfolio von ca. 338 Mio. EUR. Die Konzernplattform, die sich auf die beiden Tochtergesellschaften DeA Capital Real Estate SGR und DeA Capital Alternative Funds SGR sowie auf die damit verbundene indirekte Mehrheitsbeteiligung an der Quaestio SGR konzentriert, befasst sich mit der Förderung, Verwaltung und Entwicklung von Immobilien-, Private-Equity- und Kredit-Investmentfonds sowie mit Multi-Asset-/Multi-Manager-Lösungen für institutionelle Anleger.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DeA Capital Real Estate Germany GmbH
Prinzregentenstrasse 15
81675 München
Telefon: +49 (89) 24624887
https://www.deacapital.com

Ansprechpartner:
Dr. Wolfgang Speckhahn
Managing Partner
Telefon: +49 (89) 2462-4887
E-Mail: wolfgang.speckhahn@deacapital.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel