Buchankündigung: »Das Waldbuch«

Rund ein Viertel der Landfläche unseres Planeten ist von Wald bedeckt. Doch weitflächige Rodungen, verheerende Brände, Insektenplagen und Dürren setzen ihm immer mehr zu. Dabei ist er ausschlaggebend für den Erhalt der Biodiversität – und im Kampf gegen den Klimawandel. »Das Waldbuch« von Esther Gonstalla erklärt in 50 Grafiken alles, was es rund um das Ökosystem Wald zu wissen gibt: was es leistet, wie es leidet und wie man es schützt. ­ ­ ­­­ ­­­­­­­

­Wälder sind faszinierende Ökosysteme. Sie beherbergen abertausende Arten, entziehen der Atmosphäre CO2, regulieren den Wasserkreislauf, liefern Sauerstoff, Nahrung und Rohstoffe für Mensch und Natur – und sind Oasen der Ruhe und Erholung. Trotzdem steht es nicht gut um unsere Wälder: In Brasilien wird rücksichtslos gerodet, in Kalifornien und Australien brennen immer wieder riesige Flächen, in Europa setzen ihnen Dürren und Borkenkäfer zu. ­­­­­­ ­­­­

­In »Das Waldbuch. Alles, was man wissen muss, in 50 Grafiken« (ET 09.02.2021) präsentiert die renommierte Grafikerin Esther Gonstalla das Ökosystem Wald von der Wurzel bis zur Blattspitze. Wie geht es unseren Wäldern? Welche Auswirkungen hat es, wenn sie mehr und mehr verschwinden? Und wie können wir sie schützen? Mit Unterstützung zahlreicher Wissenschaftler*innen hat die Autorin alle wichtigen Aspekte, Zahlen und Fakten zusammengetragen und in leicht verständlichen Infografiken verarbeitet: vom Kommunikationsnetzwerk der Bäume, über die Bedeutung von Wäldern als Armutsbekämpfer bis hin zu unterschiedlichen Aufforstungsstrategien. Besonderen Wert legt Gonstalla dabei auch auf Lösungsansätze: Sie stellt Waldschutzprojekte vor und zeigt, wie wir im Alltag nachhaltiger mit dem Rohstoff Holz umgehen können, um unsere Wälder zu erhalten. ­­­­­­ ­­­­ ­

Esther Gonstalla: »Das Waldbuch. Alles, was man wissen muss, in 50 Grafiken«, 128 Seiten, Hardcover, ISBN 978-3-96238-211-7, 24 Euro / 24,70 Euro (A). Auch als E-Book erhältlich. ­­­

Die Autorin

­Esther Gonstallas Ziel: komplexe Themen so zu visualisieren, dass sie allgemein verständlich werden. Diesen Anspruch setzt die Grafikerin in ihren Büchern in beeindruckender Weise um (www.gonstalla.com). Im Zentrum stehen dabei stets der Zustand und der Schutz unserer Umwelt. Als Buchgestalterin und Infografikerin ist sie unter anderem für National Geographic, Stern, Walden Magazin und Cicero Magazin tätig. Zuletzt von ihr im oekom verlag erschienen: »Das Klimabuch« (2019) und »Das Ozeanbuch« (2017).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

oekom verlag
Waltherstrasse 29
80337 München
Telefon: +49 (89) 544184-0
Telefax: +49 (89) 544184-49
https://www.oekom.de

Ansprechpartner:
Bettina Reinemann
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (89) 544184-34
Fax: +49 (89) 544184-49
E-Mail: reinemann@oekom.de
Lena Rauch
Presse Sachbuch
Telefon: +49 (89) 544184-34
E-Mail: rauch@oekom.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel