3.480 € für den Brasilianischen Regenwald

Die Datavard AG hat das Jahr 2021 mit einer guten Tat begonnen. Die IT-Experten haben Spenden im Gesamtwert von 3.480 Euro an die gemeinnützige Black Jaguar Foundation übergeben. Der Spendenerlös stammt aus einer standortübergreifenden Weihnachtsaktion im letzten Jahr.

Traditionell beendet die Datavard AG ein Jahr mit einer Weihnachtsaktion, bei der die Mitarbeiter über eine selbst organisierte Auktion gemeinsam Geld für einen guten Zweck sammeln. In den Vorjahren trafen sich die SAP-Experten in der Vorweihnachtszeit am Standort in Bratislava. Das war dieses Jahr coronabedingt nicht möglich und so veranstaltete Datavard die Auktion passend zum Jahr 2020 einfach virtuell. Das hatte den Vorteil, dass Kolleginnen und Kollegen aus der ganzen Welt daran teilnehmen konnten und auch einen größeren Erlös als in den Vorjahren mit sich brachte. Sämtliche Preise wurden für diese besondere Auktion von Datavard-Mitarbeitern gestiftet. Unter anderem hausgemachte Weine und Honig, ein virtueller Zumba-Kurs oder ein Wochenendtrip in die Schweiz wurden beim Event versteigert. Nach der erfolgreichen Tombola verdoppelte das Datavard Senior Management den Erlös auf insgesamt 3.480 Euro, die im Januar an die Black Jaguar Foundation übergeben wurden. „Wir sind dankbar für unseren Unternehmenserfolg und möchten Initiativen unterstützen, die einen Beitrag zum gesellschaftlichen Wohl leisten. Etwas zurückzugeben ist Kern unseres Geschäfts und dieses Jahr haben wir uns erneut für die Black Jaguar Foundation entschieden“, so Gregor Stöckler, CEO von Datavard.

3.480 neue Bäume für den brasilianischen Regenwald
Die Black Jaguar Foundation ist eine Organisation, die sich der Rettung des brasilianischen Regenwaldes widmet und schon seit 2011 immer wieder von Datavard unterstützt wird. Sie pflanzt einheimische Bäume zur Verwirklichung des Araguaia Biodiversity Corridor, dem längsten Naturkorridor der Erde. Dieser produziert 20 Prozent des weltweiten Sauerstoffs und 30 Prozent des sauberen Trinkwassers für den ganzen Planeten. Die Spende von Datavard ermöglicht das Pflanzen von 3.480 Bäumen, die zur Verbesserung der Biodiversität, der Abschwächung des Klimawandels, der Erhaltung wichtiger Wasserressourcen und der Kompensation unserer CO2-Bilanz beitragen.

“Wir bei Datavard widmen uns der Gestaltung einer besseren Zukunft.“, erklärt Gregor Stöckler das Engagement. “Als Teil unserer Corporate Social Responsibility verpflichten wir uns den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen und spezialisieren uns auf den Klimaschutz. Ich kenne Ben Valks und sein Team bei der Black Jaguar Foundation seit vielen Jahren und schätze ihre Arbeit, Engagement und Einsatz sehr.”

Über die Datavard AG

Datavard ist innovativer Anbieter von intelligenten Lösungen und Consulting Services für SAP Datenmanagement, SAP S/4HANA Migration, Data Warehouse Modernisierung, die Stilllegung von Altsystemen, Integration von SAP Daten und Big Data und System Landscape Transformation. Als zuverlässiger SAP Partner mit über 20 Jahren Expertise unterstützt Datavard weltweit Unternehmen dabei, ihre SAP-Systeme schlank, effizient und gewinnbringend zu betreiben. Datavard hat seinen Hauptsitz in Heidelberg und Niederlassungen in EMEA, den USA und Asien. Weitere Informationen unter www.datavard.com oder Social Media: Xing, LinkedIn, Instagram und Blog.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Datavard AG
Rudolf-Diesel-Str. 9
69115 Heidelberg
Telefon: +49 (6221) 873310
Telefax: +49 (6221) 87331
http://www.datavard.com

Ansprechpartner:
Carola Sattler
DATAVARD AG
Telefon: +49 (6221) 87331-0
Fax: +49 (6221) 87331-10
E-Mail: carola.sattler@datavard.com
Peter Verclas
Donner & Doria Public Relations GmbH
Telefon: +49 (6221) 58787-35
Fax: +49 (6221) 58787-39
E-Mail: peter.verclas@donner-doria.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel