Party-Kit per Post und Quizduell im Videocall: Die Urlaubspiraten zeigen, wie die digitale Weihnachtsfeier 2020 geht

Die Reiseplattform Urlaubspiraten war schon immer für außergewöhnliche Partys bekannt: Ob Company Summits auf Gran Canaria und Ibiza, Sommerpartys auf den Rooftops Berlins oder Pirate Thursdays auf Schiffen und im Headquarter mit Spree-Blick – die Liste ist lang. Nie wurden Kosten und Mühen gescheut, um den Mitarbeitern ein unvergessliches Erlebnis zu bescheren. So auch in diesem Jahr: Obwohl die Weihnachtsfeier 2020 aufgrund der Corona-Pandemie nicht im gewohnten Rahmen stattfinden konnte, haben es sich die Urlaubspiraten dennoch nicht nehmen lassen, die Kollegen aus aller Welt mit einer virtuellen Feier zu überraschen. Das passt auch zum „New Normal“-Modell der Urlaubspiraten: Es bietet den Mitarbeitern seit September 2020 die Möglichkeit, dauerhaft im Home Office zu arbeiten.

Überraschung für zuhause

Um die soziale Distanz wahren zu können, wurde die Weihnachtsfeier dieses Jahr digital über Zoom organisiert. Was für die Remote-Company Urlaubspiraten bereits gängige Praxis im Daily Business ist, erwies sich auch als Ersatz für die „große Sause“. Seit September bietet das Unternehmen nämlich Home Office „auf Lebenszeit“ an – wenn die Mitarbeiter das möchten. Das Büro in Berlin Mitte ist dennoch selbstverständlich weiterhin geöffnet. Um jedoch den physischen Aspekt einer Feier nicht außer Acht zu lassen, haben die Urlaubspiraten jedem Kollegen Pakete nach Hause geschickt. Darin befanden sich eine Lichterkette, Schmuck für den Weihnachtsbaum, eine Nikolausmütze, ein veganer Christstollen und ein persönlicher Brief. Für viele Mitarbeiter kam es wirklich überraschend – alle haben sich wahnsinnig darüber gefreut.

Entertainment via Zoom

Die Piraten wurden dazu aufgerufen, ihre Weihnachtspullover auszupacken und die mitgelieferte Nikolausmütze aufzuziehen. Auch Kinder, Lebensgefährten und Haustiere sah man im Bild. Eine besinnliche Weihnachts-Playlist empfing die ersten Piraten im Zoom-Meeting. Dann ging es los: Klassisch hielt CEO David Armstrong seine Jahresabschlussrede, die die Mitarbeiter hoffnungsvoll in die Zukunft blicken lässt. Im Anschluss hielt jeder Pirat beide Hände hoch – und es wurde eine Version des amerikanischen Klassikers „Never Have I Ever“ gespielt – jedoch ohne Shots und intime Fragen. Stattdessen wurden Sätze der „Naughty List“ vorgelesen, wie beispielsweise „Ich habe schon einmal ein Geschenk weiterverschenkt“ oder „Ich habe schon einmal vorgetäuscht, ein Geschenk zu mögen“. Traf das auf eine Person zu, wurde ein Finger heruntergenommen. Wer am Ende die meisten Finger übrig hatte, gewann. Weiter ging es in die Breakout Rooms, wo sich die Piraten jeweils in Gruppen von 25 Personen gegeneinander im Quiz duellierten. Auf die Gewinner warteten Einkaufsgutscheine. Bevor es in den offenen, lockeren Teil des Abends ging, konnten die verschiedenen Abteilungen in den Breakout Rooms jeweils ein Erinnerungsfoto in Form eines Foto-Booths knipsen. Danach war das offizielle Programm beendet und alle Piraten hatten die Möglichkeit, in verschiedene virtuelle Räume zu springen und weiter Zeit mit den Kollegen zu verbringen. Wie auf einer echten Weihnachtsfeier gab es den „Balkon“, die „Bar“, die „Toilette“, das „Buffet“ und die „Tanzfläche“. Die verschiedenen Themenbereiche sorgten für ausgelassene Stimmung und lustige Momente – auch wenn jeder selbst bei sich zuhause saß.

„Es war wirklich eine besondere Erfahrung für alle und es hat mich gefreut, so viele Piraten – zum Teil mit ihrer Familie – wiederzusehen und das Jahr gemeinsam ausklingen zu lassen. 2020 war eine der größten Herausforderungen aller Zeiten für die HolidayPirates Group und natürlich dachten wir auch an diesem Tag an jene Piraten, die uns aufgrund der wirtschaftlichen Lage verlassen mussten. Dennoch sind nach wie vor viele großartige und hochbegabte Menschen an Bord und gemeinsam mit diesen talentierten Kollegen bahnen wir uns einen Weg durch die Krise und schauen hoffnungsvoll ins nächste Jahr”, so CEO David Armstrong. „Und zugegeben: Jeder hofft, dass man nächstes Jahr wieder ausgelassen gemeinsam in einer echten Location feiern kann. Dennoch möchten wir mit unserer digitalen Weihnachtsfeier auch andere Unternehmen inspirieren. Denn es ist schön, sich in dieser aufwühlenden Zeit den Kollegen ein Stückchen näher zu fühlen und die Adventszeit gemeinsam zu genießen.“

Über die Holidaypirates GmbH

Die HolidayPirates Group wurde in Deutschland gegründet und ist eines der am schnellsten wachsenden Reiseunternehmen in Europa. Das Unternehmen unterhält Webseiten in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Niederlande, Österreich, Polen, Spanien, Schweiz und den USA. Hier finden Interessenten die besten Reise-Angebote, tagesaktuell von einer Vielzahl an Veranstalterseiten aus den Bereichen Flüge, Pauschalreisen und Hotels zusammengestellt. Außerdem gibt es Informationen zu Gutscheinaktionen sowie Bahn- und Busreisen. Jedes der zur HolidayPirates Group gehörenden Reiseportale arbeitet dabei vollkommen unabhängig von den jeweiligen Veranstaltern und Partnern. Die HolidayPirates Group beschäftigt derzeit rund 120 Mitarbeiter aus 35 verschiedenen Ländern. Das Reiseschnäppchen- Portal wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, etwa als Webseite des Jahres 2013 und 2014 sowie für die Best Travel Industry App 2015 + 2016 und als Testsieger 2015 und 2017 von Vergleich.org. Im Jahr 2018 wurde das Unternehmen mit dem World Travel Award sowie 2019 mit dem Prädikat "Beste App" von FOCUS MONEY ausgezeichnet. 2018 und 2019 erreichte Urlaubspiraten.de beim Kunden-Voting der WELT in der Kategorie Preis-Champion die Ränge Gold und Silber.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Holidaypirates GmbH
Wallstraße 59
10179 Berlin
Telefon: +49 (30) 346550074
http://www.urlaubspiraten.de

Ansprechpartner:
Carola Konz
Wilde & Partner Communications GmbH
Telefon: +49 (89) 179190-87
E-Mail: info@wilde.de
Sarah Mikoleizik
Wilde & Partner Communications GmbH
Telefon: +49 (89) 179190-87
E-Mail: info@wilde.de
Ornella Carlone
Junior International PR Manager
Telefon: +49 (30) 346550-087
E-Mail: o.carlone@holidaypirates.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel