Microsoft Dynamics 365 Project Operations: Die Erfahrung macht den Unterschied

Aus dem Grund stand proMX im Rahmen der Entwicklung von PSA dem R&D-Team in Redmond auch beratend zur Seite und gewann schließlich gemeinsam mit Microsoft den weltweit ersten Kunden für PSA, auf den über die Jahre hinweg noch viele weitere folgten.

proMX entwickelte sich so zur langjährigen Expertin für Projektmanagement-Software, während auch Microsoft mit kombiniertem Wissen aus der Entwicklung von CRM- und ERP-Lösungen aufwarten kann.

Dynamics 365 Project Operations für Early Adopter

Die ersten Implementierungen von Project Operations führte proMX für namenhafte Kund*innen im Rahmen des Early Adopter Program von Microsoft durch, und zwar bereits im Juni 2020, vier Monate vor der offiziellen Veröffentlichung.

Das Besondere am Early Adopter Program: Expert*innen von Microsoft begleiten die Implementierungsphase mit Wissen aus erster Hand. Dadurch erhält proMX direkten technischen Support für Hotfixes sowie wichtige Einblicke in die Funktionalität von Project Operations. Feedback seitens proMX und seitens der Kund*innen geht direkt an Microsoft, wodurch alle Parteien von der Zusammenarbeit profitieren.

Ein kurzer Überblick über Dynamics 365 Project Operations

Wir sind überzeugt: Dynamics 365 Project Operations ist Microsofts bisher innovativste Projektmanagementlösung. Der Fokus liegt klar auf Dienstleistungsunternehmen. Außerdem kann sie mit anderen Dynamics-365-Modulen und der Microsoft Power Platform zu einer ERP-Software erweitert werden.

Project Operations vereint:

  • Projektvertrieb
  • Projektplanung
  • Ressourceneinsatz
  • Zusammenarbeit
  • Arbeitszeit- & Spesenerfassung
  • Projektbuchhaltung
  • Business Intelligence

Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um Dynamics 365 Project Operations finden Sie hier.

3 gute Gründe für Project Operations

Project Operations ist Microsofts stärkste Lösung für das Projektmanagement – doch warum eigentlich? Was hebt die Software von anderen Lösungen ab?

  1. Flexibel
    Mit Project Operations gibt Microsoft Dienstleistungsunternehmen ein Tool an die Hand, das speziell auf sie zugeschnitten wurde. Es ist schnell und einfach an sich stets verändernde Gegebenheiten anpassbar, während sich Geschäftsprozesse ganzheitlich automatisieren lassen. Zum Projekterfolg führt schließlich die Optimierung von Auslastung und Produktivität der Mitarbeiter*innen.
  2. Projektmanagement und ERP in einem
    Project Operations bringt Projektmanagement, Buchhaltung und Human Capital Management (HCM) in einer Lösung zusammen, die sich einfach anpassen und auch um Dynamics-365-Module für Business Intelligence oder Vertrieb erweitern lässt. Damit geht PO weit über die übliche Funktionalität einer Lösung für Professional Service Automation (PSA) hinaus.
  3. Einfache Implementierung
    Da Project Operations ein Teil von Dynamics 365 ist, ist für Dynamics 365 im Gegenteil zu alternativen Lösungen wie SAP, Oracle, Infor oder Sage keine zusätzliche Schnittstelle zu einer Projektmanagement- oder PSA-Lösung erforderlich.

Erfahren Sie hier, was Project Operations sonst noch einzigartig macht.

3 Module, mit denen Project Operations zum ERP-System wird

Ein System für Enterprise Resource Planning (ERP) bildet alle Geschäftsprozesse ab, ermöglicht Entscheidungen basierend auf Daten und bietet viele weitere nützliche Funktionalitäten.

Wenn Projektmanagement und ERP früher oder später aufeinandertreffen, etwa bei der Rechnungsstellung, glänzt Dynamics 365 als Lösung: Es überschreitet die Grenze nahtlos und kann mit verschiedenen möglichen Integrationen den Blick auf das gesamte Projekt im Unternehmenskontext freigeben:

  1. Dynamics 365 Project Operations + Dynamics 365 Finance
    Leistung in Echtzeit verfolgen, Ergebnisse vorhersagen und datengestützte Entscheidungen treffen sind nur einige der Vorteile, die die Erweiterung von Project Operations mit Dynamics 365 Finance bringt.
  2. Dynamics 365 Project Operations + Dynamics 365 Human Resources
    Neue Mitarbeiter*innen zu gewinnen und zu binden ist eine der größten Herausforderungen für Dienstleistungsunternehmen – und genau die Herausforderung, die Dynamics 365 Human Resources angeht. Das Modul hilft, sich besser um die Menschen im Unternehmen kümmern und deren Erfahrung optimieren zu können.
  3. Dynamics 365 Project Operations + Dynamics 365 Supply Chain Management
    Künstliche Intelligenz und das Internet der Dinge ermöglichen prädikative Einblicke in Bereiche wie Planung, Fertigung, Inventar, Lagerhaltung und Transportmanagement, von denen Unternehmen profitieren.
Über die proMX AG

Die proMX GmbH wurde im Jahr 2000 in Nürnberg gegründet und beschäftigt heute 65 Mitarbeiter. proMX unterstützt Unternehmen bei der digitalen Transformation, der Migration in die Cloud und dem Realisieren agiler Organisationsstrukturen. Als Microsoft-Partner setzt proMX dabei auf Lösungen wie Dynamics 365, Azure und Office 365. Zu den angebotenen Dienstleistungen zählen Beratung, Implementation, Customization, Schulungen und technischer Support.
Besondere Know-how verfügt proMX hinsichtlich der Cloud-Unternehmenssoftware Dynamics 365, für die es zudem eigene erweiternde Apps entwickelt, darunter proRM Fast Start für Projekt- und Ressourcenmanagement. Mit seinen Lösungen und Dienstleistungen richtet sich proMX vor allem an Unternehmen aus der Dienstleistungsbranche und der der diskreten Fertigung. Zu den Kunden zählen u. a. mittelständische IT- und Unternehmensberatungen, Softwareentwicklungshäuser und High-Tech- und Elektronikbetriebe.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

proMX AG
Kleinreuther Weg 87
90408 Nürnberg
Telefon: +49 (911) 81523-0
Telefax: +49 (911) 239804-20
http://www.promx.net

Ansprechpartner:
Jelena Yaruchyk
Chief Marketing Officer
Telefon: +49 (911) 81523-0
E-Mail: jelena.yaruchyk@promx.net
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel