Digitalisierung im Marketing und Vertrieb mit „go-digital“

.
Durch die anhaltende Covid-Krise werden die Marketing- und Vertriebskanäle besonders im B2B auf eine harte Probe gestellt. Klassische Vertriebswege wie Messen oder Besuche sind gerade mit Blick auf die Internationalen Märkte nahezu vollständig eingebrochen.

Schon vor Beginn der Krise unterstützte die Bundesregierung mit verschiedenen Programmen wie „go-digital“ und „Digital Jetzt“ die Digitalisierung von Vertriebs- und Marketingkanälen. Das Bundesamt für Wirtschaft und Energie stellt Unternehmen dafür bis zu 16.500 € zur Verfügung, wenn das Veränderungsprojekt einen Umfang von bis zu 33.000 € hat.

Diese Fördergelder werden aber nicht ohne Prüfung von Voraussetzungen ausgezahlt. Das Bundesamt für Wirtschaft stellt den Unternehmen geprüfte Beratungsunternehmen wie die Saupe Communication GmbH zur Seite, um die richtige Durchführung und Abrechnung des Förderprojekts zu gewährleisten.

Um ein solches Förderprogramm zu erhalten, können kleine und mittelgroße Unternehmen (KMU) sich direkt an die Beratungsrunternehmen oder das Bundesamt für Wirtschaft wenden, um die Voraussetzungen zu prüfen und die Förderung dann zu beantragen. Die Voraussetzungen hierfür sind:

  • Weniger als 100 Beschäftigte bei Vertragsabschluss (einschließlich aller Partner- und verbundenen unternehmen)
  • Vorjahresumsatz von höchstens 20 Millionen Euro
  • Unternehmenssitz in Deutschland
  • Förderfähigkeit nach De-minimis-Verordnung

Berater wie die Saupe Communication GmbH prüfen nicht nur die Förderfähigkeit, sondern definieren auch ein Projekt, setzen das Projekt mit dem Unternehmen um und übernehmen die ordnungsgemäße Abrechnung. Mögliche Projekte im Vertrieb und Marketing sind zum Beispiel die Einführung eines Content Management Systems mit Anbindung an ein CRM und die Entwicklung digitaler Vertriebsprozesse. So können die Absatzwege der einheimischen Unternehmen teilweise krisensicher gemacht werden.

Über die Saupe Communication GmbH

Das Unternehmen wurde 1987 gegründet und wird von Michael Saupe unter der Bezeichnung Saupe Communication bis heute erfolgreich geführt. Als Agentur für Design und Kommunikation betreibt Saupe Communication seit über 25 Jahren Vertriebsmarketing in Zusammenarbeit mit der Tochterfirma Saupe Telemarketing. Saupe Telemarketing ist als B2B Callcenter spezialisiert auf Werbung und Marketing für komplexe Produkte und anspruchsvolle Dienstleistungen.

Der Schwerpunkt liegt im Investitionsgüter- und IT-Bereich und im Gesundheitswesen. Das Leistungsspektrum umfasst Marketingberatung, Analyse, Entwicklung und Umsetzung von Kampagnen zur Leadgewinnung im Bereich B2B, Corporate Design-Konzepte für national und international agierende Kunden, Messekommunikation, Broschüren, Webdesign, Webprogrammierung, E-Marketing Social Marketing und Telemarketing. Seit zwei Jahren betreut eine Repräsentanz in Singapur Kunden aus Europa im Bereich Human Resources, Recruitment und Marketing Kommunikation für den asiatischen Raum.

Näheres zu Saupe Telemarketing unter http://www.saupe-telemarketing.de und http://www.saupe-callcenter.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Saupe Communication GmbH
Industriestraße 36-38
88441 Mittelbiberach
Telefon: +49 (7351) 1897-0
Telefax: +49 (7351) 1897-29
http://www.saupe-communication.de

Ansprechpartner:
Daniel Angele
Telefon: +49 (7351) 189715
E-Mail: angele@saupe-communication.de
Michael Saupe
Telefon: +49 (7351) 18970
E-Mail: saupe@saupe-communication.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel