TAKE ME OUT – BOYS BOYS BOYS: Mit Männern, die auf Männer stehen!

Endlich dürfen bei TAKE ME OUT – BOYS BOYS BOYS auch flirtwillige schwule Männer an die Buzzer, um sich ein Date mit ihrem potenziellen Traumprinzen zu ergattern! Am 02.01.2021 um 23 Uhr und am 09.01.2021 um 22:30 Uhr zeigt RTL zwei besondere Ausgaben der erfolgreichen Dating-Show. Wie gewohnt wird Ralf Schmitz den Männern am Buzzer Runde für Runde auf den Zahn fühlen. Dabei sind die Männer um keine lustige oder freche Antwort verlegen.

Die Regeln bleiben gleich: Ein mutiger Mann stellt sich dem Urteil 30 schwuler Single-Männer. Die Single-Männer, die der Kandidat nicht von sich überzeugen kann, können in drei Runden den Buzzer drücken und scheiden somit freiwillig aus. Bleiben am Ende der dritten Runde mehr als zwei Männer im Spiel, wird der Spieß umgedreht. Der Kandidat wählt seine zwei Favoriten aus und stellt diesen eine entscheidende Frage, um sich dann für seinen Herzbuben zu entscheiden, um diesem bei einem Date in der legendären Take Me Out-Limousine näherzukommen.

Ilka Loch, Producerin bei UFA Show & Factual: „Ich finde, es ist unsere Pflicht als Fernsehmacher*innen mehr Diversität auch aktiv ins Fernsehen zu bringen. Hauptsache es wird geliebt – wer sich liebt, sollte doch im 21. Jahrhundert keine Rolle mehr spielen! Und diese Botschaft wollen wir mit TAKE ME OUT – BOYS BOYS BOYS in die Wohnzimmer transportieren.“

Seit über zehn Jahren begeistert das Erfolgsformat TAKE ME OUT das Fernsehpublikum auf der ganzen Welt, seit über sechs Jahren die Zuschauer in Deutschland. TAKE ME OUT startete in Deutschland erstmals im Jahr 2013 mit einem Piloten und ging im darauffolgenden Jahr direkt in die erste Staffel. Seitdem ist die Show nicht mehr aufzuhalten: flirtwillige Single-Damen und nun auch Herren suchen bei TAKE ME OUT nach ihrem Mister Right.

Die international bekannte Dating-Show hat sich dabei nicht nur bei den Kandidaten als romantischer Volltreffer erwiesen, auch bei den Zuschauern genießt die Show mittlerweile Kultstatus. Die Folgen der vergangenen Staffel erreichten bis zu 18,5 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe der 14- bis 49- Jährigen erreichten und insgesamt bis zu 2,14 Millionen Zuschauer (3+).

TAKE ME OUT – BOYS BOYS BOYS, am 2. und 9. Januar 2021 bei RTL.

Über die UFA Show & Factual GmbH

UFA Show & Factual ist ein senderunabhängiger Produzent von Unterhaltungsformaten mit Hauptsitz in Köln. Geschäftsführerin ist Ute Biernat. Mit seinen Produktionen steht UFA Show & Factual für erstklassige Unterhaltung, hochwertig produzierte Shows und emotionales Dokutainment. Zu den Produktionen gehören erfolgreiche Talentshows wie DEUTSCHLAND SUCHT DEN SUPERSTAR (RTL) und DAS SUPERTALENT (RTL), Dating-, Quiz- und Panelshows wie TAKE ME OUT (RTL), WER WEISS DENN SOWAS? (ARD) und SAG DIE WAHRHEIT (SWR) sowie beliebte Factual Entertainment-Formate wie DIE SUPERHÄNDLER (RTL), BAUER SUCHT FRAU (ATV und RTL) und HARTZ UND HERZLICH (RTLzwei). Zudem begleitete UFA Show & Factual exklusiv die größte Arktis-Expedition aller Zeiten und produzierte mit EXPEDITION ARKTIS (ARD) eine umfassende High-End-Dokumentation. UFA Show & Factual gehört in Deutschland zur UFA-Gruppe und weltweit zu Fremantle, einem der größten internationalen Produzenten von Entertainmentformaten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

UFA Show & Factual GmbH
Siegburger Str. 215
50679 Köln
Telefon: +49 (221) 9955-1000
Telefax: +49 (221) 9955-2999
https://www.ufa.de/

Ansprechpartner:
Jennifer Stritzke
Manager Communications
Telefon: +49 (221) 9955-1106
Fax: +49 (221) 9955-2149
E-Mail: jennifer.stritzke@ufa.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel