PowerTags von Schneider Electric: Smarte Effizienz für Wohngebäude

Viele Menschen verlieren ihre Stromkosten über das Jahr hinweg erstmal aus den Augen. Ist dann wieder eine Abrechnung fällig, kommt der Schreck. Der zuvor vereinbarte Abschlag hat mal wieder nicht ausgereicht und für das nächste Jahr steht eine ordentliche Erhöhung an. Doch wie kann das sein? Ein Teil davon geht sicherlich auf das Konto der Digitalisierung. In den Haushalten finden sich immer mehr Verbraucher wie Smart-TVs, Computer, Heimserver und nicht zuletzt auch immer mehr Elektrofahrzeuge, die über Nacht geladen werden. Ein weiterer Faktor sind natürlich die Strompreise, die sich sehr dynamisch, meist nach oben, verändern.

Intelligentes Energiemanagement mit Sensoren

Da sich aus der Höhe der Stromrechnung nicht ableiten lässt, welche Geräte nun die „Stromfresser“ in der Verteilung sind, erfordert ein kosten- und ressourcensparendes Energiemanagement vor allem eine aussagekräftige Messung und genaue Zuordnung von Verbrauchswerten. Vernetzte Energiesensoren, etwa die Resi9 PowerTags von Schneider Electric, schaffen hier die benötigte Transparenz, indem sie sowohl die Gesamtleistung als auch die Lastabnahme kleinster Verbraucher präzise erfassen können. Als Teil der ganzheitlichen Lösungsarchitektur EcoStruxure werden die gesammelten Messwerte zu Echtzeit-Leistung, Stromstärke, Spannung, Leistungsfaktor und Gesamtenergieverbrauch von bis zu 20 PowerTags über das Wiser IP Modul an die Cloud übermittelt. Über die Wiser Energiemanagement App abrufbar fördern die hier aufbereiteten Informationen, die zum Beispiel auch eine Prognose der zukünftigen Stromrechnung enthalten, ein besseres Verständnis des eigenen Energieverbrauchs. Mit diesem detaillierten Überblick wird schließlich schnell deutlich, an welchen Stellen weiterführende Maßnahmen zur Behebung von Schwachstellen und Optimierung der Energieeffizienz ergriffen werden können.

Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Webseite von Schneider Electric unter: https://www.se.com/de/de/work/products/product-launch/powertag

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Schneider Electric GmbH
Gothaer Straße 29
40880 Ratingen
Telefon: +49 (2102) 404-0
Telefax: +49 (2102) 404-9256
http://www.se.com

Ansprechpartner:
Thomas Hammermeister
Pressereferent
Telefon: +49 (2102) 40494-59
E-Mail: Thomas.Hammermeister@schneider-electric.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel