Morgen beginnen die Berliner Verbrauchertage

Zum Start der Berliner Verbrauchertage steht morgen ab 9:00 Uhr für alle Interessierten ein großes Angebot kostenfreier Web-Seminare, Videoclips, Podcasts und interaktiver Quizspiele zur Verfügung. Auch eine kostenlose telefonische Beratung zu Energie- und Finanzthemen sowie rechtlichen Verbraucherfragen ist Teil des dreitägigen Programms.

Podcast-Beiträge und Web-Seminare zu den gefragtesten Verbraucherthemen

Aus der Beratungspraxis ist bekannt, welche Fragestellungen Berliner Verbraucherinnen und Verbraucher am meisten interessieren. Rechte von Reisenden, Risiken der veganen und vegetarischen Kleinkindernährung und Pflegeverträge sind nur einige der Themen, zu denen die Veranstaltungsteilnehmer mehr erfahren können.

Kostenfreie telefonische Beratung an allen drei Tagen von 16:00–19:00 Uhr

An allen drei Veranstaltungstagen erreichen Ratsuchende die Expertinnen und Experten der Verbraucherzentrale Berlin von 16:00–19:00 Uhr. Verbraucherrechtliche Fragen können am 26. und 27. November zur angegebenen Zeit gestellt werden. Am 27. November steht zusätzlich ein Energieexperte zur Verfügung. Am 28. November beantworten Finanzexperten der Verbraucherzentrale Berlin die Fragen der Anruferinnen und Anrufer.

Weitere Informationen

Das komplette Programm und die Rufnummern für die Beratungshotlines finden Interessierte unter www.verbraucherzentrale-berlin.de/verbrauchertage.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Verbraucherzentrale Berlin e. V.
Hardenbergplatz 2
10623 Berlin
Telefon: +49 (30) 21485-0
Telefax: +49 (30) 21172-01
http://www.verbraucherzentrale-berlin.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel