Huckleberry Finn – das erste Hamburger Inklusions-Hausboot

.

Hamburger unterstützen Hamburger

Als Unternehmen ist BRACENET der gegenseitige Support eine große Herzensangelegenheit. Seit seiner Gründung spendet BRACENET bereits dauerhaft 10 % seiner Erlöse an seinen Partner Healthy Seas, um die Bergung der Netze zu ermöglichen. Auch weitere Spendenaktionen unter anderem für Sea Shepherd, das Pacific Garbage Screening und Ärzte ohne Grenzen setzte BRACENET bereits um.

Nun möchten sie auch das lokale Projekt der Huckleberry Finn unterstützen und spenden für jedes verkaufte handgefertigte ‚Atlantic III – Huckleberry Finn Edition‘ Bracenet 2 € zur Realisierung des Hausbootes und zur Unterstützung von ‚Nicos Farm e.V.‘.

Das doppelsträngige Bracenet aus einem gelbem Geisternetz mit blauen Highlights ist nicht nur ein bunter Blickfänger und modisches Accessoire, sondern vor allem ein Gesprächsaufhänger und ein Zeichen für den Schutz der Meere und den Einsatz für mehr Inklusion und dadurch ein echtes Statement für soziale und ökologische Nachhaltigkeit.

Huckleberry Finn – so lautet der Name des ersten Inklusions-Hausbootes in Hamburg, das durch ‚Nicos Farm e.V.‘ ins Leben gerufen wurde und voraussichtlich im Frühjahr 2021 ins Wasser gelassen werden soll. Arnold Schnittger ist Diplom-Segellehrer und Hochseesegler, Gründer von ‚Nicos Farm e.V.‘ und vor allem der Vater von Nico. Nico ist 25 Jahre alt und von Geburt an schwerbehindert. Gemeinsam haben Vater und Sohn zahlreiche Segelreisen unternommen – sogar bis zur türkischen Küste. Diese Erlebnistouren auf dem Wasser hatten einen erheblichen therapeutischen Nutzen für Nico.

So ist die Idee entstanden ein barrierefreies Hausboot zu entwickeln. Denn Kinder mit Behinderungen können meist nicht am Wassersport teilnehmen, wobei sich gerade auf dem Wasser unzählige Möglichkeiten anbieten, die Welt und die Natur zu "er-leben".

Arnold Schnittger möchte mit der Huckleberry Finn einen Ort schaffen, an dem sowohl Kinder mit Behinderungen, Kinder mit traumatischen Erlebnissen sowie Menschen mit dementiellen Erkrankungen Zugang zur Natur finden. Ebenso sind alle pflegende Angehörige für eine Zeit der Entspannung und Erholung immer willkommen. ­­­­­ ­

"Ich glaube, dass jeder Mensch Teil einer Gesellschaft sein sollte, in der Unterschiede ganz normal sind und auch miteinander verknüpft werden sollten."

– Arnold Schnittger, 
Initiator der Huckleberry Finn

­Die BRACENETS (UVP ab 19 €) und viele weitere Produkte sind unter www.bracenet.net erhältlich. ­­

Über die BRACENET GmbH

­BRACENET wurde 2018 mit dem Ziel gegründet, die Weltmeere von den etlichen herumtreibenden Fischernetzen zu befreien und somit vor allem vielen Meereslebewesen das Leben zu retten und die Wasserwelt von den Plastikmassen zu erlösen. Als 2-Personen-Startup begann das Hamburger Gründerpaar (Madeleine von Hohenthal und Benjamin Wenke) 2015 nach einem bewegenden Urlaubserlebnis das globale Ausmaß und mögliche Lösungsansätze zu recherchieren. Anfangs diente noch das heimische Wohnzimmer als Werkstatt, inzwischen ist BRACENET zu einem erfolgreichen Unternehmen mit 35 Mitarbeiter*innen und Firmensitz in Hamburg herangewachsen, das neben zahlreichen Kooperationen und Unterstützungsanfragen, vor allem stolz auf 5 Tonnen verarbeiteter Fischernetze und daraus resultierender 120.000 € Spendensumme ist. Denn BRACENET spendet 10 Prozent des Erlöses all seiner verkauften Produkte an Healthy Seas, um die Bergung weiterer Netze sowie die Präventivarbeit weiterhin zu ermöglichen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BRACENET GmbH
Jungfernstieg 44
20354 Hamburg
Telefon: +49 (40) 76485563
http://bracenet.net

Ansprechpartner:
Hanne Henkies
Stilgeflüster GmbH
E-Mail: hanne@stilgefluester.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel