Deutsche Konsum REIT-AG stattet ihre Standorte mit Elektro-Ladesäulen aus

Die Deutsche Konsum REIT-AG ("DKR") (ISIN DE000A14KRD3) stattet rund 150 Standorte in Kooperation mit dem Energieunternehmen EnBW mit hochmoderner Schnellladeinfrastruktur für Elektroautos aus. An den gut frequentierten Einzelhandelsstandorten entstehen so in den nächsten zwei Jahren bis zu 500 öffentliche Ladepunkte, die die Attraktivität der Gewerbeimmobilien für die Mieter und deren Kunden erhöhen werden.

Kunden können an den Ladepunkten dann in kurzer Zeit ihr Elektrofahrzeug an sogenannten High Power Chargern (HPC) der EnBW aufladen. Gleichzeitig leistet die DKR damit einen Beitrag für den Klimaschutz, denn an allen Ladepunkten fließt 100 Prozent zertifizierter Ökostrom. Zu den bereits avisierten Standorten sollen perspektivisch jedes Jahr weitere Standorte hinzukommen. Der Bau der ersten Ladestationen soll noch dieses Jahr beginnen.

Ladeinfrastruktur steigert die Attraktivität von Gewerbeimmobilien
"Elektromobilität ist auf dem Vormarsch, so dass wir mit Ladesäulen für E-Autos die Attraktivität unserer Standorte nachhaltig steigern können. Dabei haben wir in der EnBW einen erfahrenen Partner gefunden, der zugleich Marktführer für Schnellladen in Deutschland ist", erklärt Alexander Kroth, Investmentvorstand der DKR. Bei der DKR rechnet man mit einem zunehmenden Bedarf an Lademöglichkeiten an den Standorten. "Unsere Immobilien befinden sich in der Regel in beliebten Einkaufslagen abseits von Großstädten. Die Fahrt zur Ladestation wird auch bei uns gerne mit dem Einkauf verbunden und ist damit ein echter Mehrwert für unsere Kunden", ergänzt Kroth.

Über Deutsche Konsum REIT-AG

Die Deutsche Konsum REIT-AG, Broderstorf, ist ein börsennotiertes Immobilienunternehmen mit Fokus auf deutsche Einzelhandelsimmobilien für Waren des täglichen Bedarfs ("Basic retail") an etablierten Mikrostandorten. Der Schwerpunkt der Aktivitäten der Gesellschaft liegt in der Bewirtschaftung und Entwicklung der Immobilien mit dem Ziel einer stetigen Wertentwicklung und dem Heben stiller Reserven.

Die Gesellschaft ist aufgrund ihres REIT-Status (‚Real Estate Investment Trust‘) von der Körperschaft- und Gewerbesteuer befreit. Die Aktien der Gesellschaft werden im Prime Standard der Deutschen Börse gehandelt (ISIN: DE 000A14KRD3).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Deutsche Konsum REIT-AG
August-Bebel-Str. 68
14482 Potsdam
Telefon: +49 (331) 740076-50
Telefax: +49 (331) 740076-520
https://www.deutsche-konsum.de/

Ansprechpartner:
Stefanie Frey
Investor Relations
Telefon: +49 (331) 740076-533
E-Mail: sf@deutsche-konsum.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel