AVL Finanzvermittlung erreicht erneut Spitzenplatz

Die AVL Finanzvermittlung ist von dem renommierten Finanzmagazin Capital als einer der „Besten Fondsdiscounter“ mit der höchsten Punktzahl ausgezeichnet worden.

Erstmals hat Capital in diesem Jahr gemeinsam mit dem unabhängigen Beratungsunternehmen Tetralog die Angebote der deutschen Fondsdiscounter unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: AVL belegte mit 84,1 Punkten den Spitzenplatz unter den getesteten Fondsdiscountern und punktete neben den Konditionen beim Fondskauf insbesondere beim Kundenservice und beim Produktangebot. Testsieger AVL überzeuge „mit einem umfassenden Produktangebot zu attraktiven Preisen und dem besten Kundenservice“, so Tetralog mit Blick auf das Untersuchungsergebnis.

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung, weil sie unseren Mitarbeitern und unseren Kunden bestätigt, dass wir über ein überzeugendes Leistungsangebot verfügen“, sagt Uwe Lange, Gründer und Inhaber von AVL. Das Unternehmen wurde zuletzt im Oktober dieses Jahres auch mit dem BankingCheck LangZeitTest 2020 Award als Deutschlands bester Fondsvermittler ausgezeichnet. „Eine kontinuierlich hohe Qualität bei Service und Produkten ist umso wichtiger vor dem Hintergrund, dass sich immer mehr private Anleger selbstbestimmt um ihre Finanzen kümmern und gerade die Nachfrage nach Aktienfonds in diesem Jahr deutlich zugelegt hat.“

Capital hat insgesamt 18 Anbieter nach vier Kriterien bewertet: So wurde neben den Konditionen beim Fondskauf die Qualität des Produktangebots sowie das Serviceangebot und die Qualität des Kundenservices untersucht. Die Höchstnote von fünf Sternen erhielten Fondsdiscounter, die in der Untersuchung mehr als 75 Punkte erreichen konnten.

Weitere Informationen finden Sie hier: Höchstnote für AVL

Über AVL Finanzvermittlung e.K.

AVL Finanzvermittlung e.K., 1997 als kleines Startup Unternehmen gegründet, hat sich heute mit über 50.000 Kunden als bundesweit führender freier Vermittler von Produkten mit Investmentansatz etabliert. Beim Kauf von Fondsanteilen gewährt AVL bei über 23.500 Fonds Rabatte von 100 Prozent auf den Ausgabeaufschlag.

Zur Sicherheit für die AVL-Kunden gibt es die AVL Maximal-Fonds-Rabattgarantie: "Der AVL Kunde kann beim Fondskauf sicher sein, dass AVL zu 100 Prozent auf alle Abschlussprovisionen verzichtet." Sollte AVL bei einzelnen Fonds nicht die volle Abschlussprovision erhalten, gibt AVL exakt den Anteil als Rabatt weiter, den AVL erhält. Dies kann der Kunde ganz einfach in der AVL-Rabattabfrage online prüfen.

Da die Anteile ohne Transaktionskosten ge- und verkauft werden können, ist der Fondshandel zum Nulltarif möglich. Auch bei Riester- und Basisrenten-Produkten auf Fondsbasis verzichtet AVL komplett auf ihre Abschlussprovisionen. Bei Beteiligungen und geschlossenen Fonds erfolgt eine Rabattierung von bis zu 100 Prozent des Agios sowie zusätzlich von bis zu 8,6 Prozent der Zeichnungssumme. Darüber hinaus ist eine kostenlose Depotführung ab dem ersten Euro möglich. Durch AVL entstehen niemals zusätzliche Kosten, denn das Unternehmen finanziert sich ausschließlich über einen Teil der Verwaltungsgebühr der jeweiligen Fonds, welche sich durch die Vermittlung nicht erhöht.

Trotz günstiger Konditionen wird auch der Servicegedanke groß geschrieben: Neben einer weitreichenden Kundenbetreuung und Unterstützung bei Formalitäten steht dem Anleger im AVL Kundenlogin kostenlos eine plattform- und produktübergreifende Vermögensübersicht zur Verfügung. Ganz im Anlegerinteresse steht auch die erfolgreiche Klage von AVL, mit der das Provisionsabgabeverbot bei Versicherungsprodukten gekippt wurde.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

AVL Finanzvermittlung e.K.
Poststraße 15/1
71384 Weinstadt
Telefon: +49 (7151) 604593-0
Telefax: +49 (7151) 60459-399
https://www.avl-investmentfonds.de

Ansprechpartner:
Lisa Thoma
Marketing
Telefon: +49 (7151) 604593-51
Fax: +49 (7151) 60459-399
E-Mail: lisa.thoma@avl-investmentfonds.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel