Winter-Benzingespräche im Technik Museum Speyer

Sie sind in tadellosem Zustand und der Stolz jedes Besitzers – sie werden liebevoll gepflegt und lassen bei vielen die Herzen höherschlagen. Oldtimer begeistern Besitzer und Fans gleichermaßen. Besonders beliebt sind Treffen, bei denen es die Gelegenheit gibt seine „Schätze“ zu präsentieren und sich mit Gleichgesinnten auszutauschen. In diesem Jahr kam dieser Spaß jedoch bei vielen zu kurz. Zahlreiche Fahrzeug-Treffen wurden im Frühjahr und Sommer abgesagt. Auch die geplanten Benzingespräche des Technik Museum Speyer fielen aus. Neue, Corona-konforme Wege ging das Museum jedoch mit dem Oldtimer-Sommer.  Knapp 600 Fahrzeuge nahmen an vier Treffen auf dem großen Museumsparkplatz teil. Ob Oldtimer, Youngtimer, Traktoren, US Cars, Zweiräder oder Sonderumbauten – Besitzer wie Besucher genossen es sichtlich, sich in lockerer Atmosphäre zu treffen. Das Feedback der Teilnehmer war einstimmig – „wann geht‘s weiter?“. Lange warten müssen Oldtimer-Fans nicht, denn am 6. Dezember 2020, 10. Januar 2021 und 7. Februar 2021 wird es erstmals, jeweils von 10 bis 15 Uhr, Winter-Benzingespräche geben. Je Termin stehen 50 Stellplätze zur Verfügung. Das Besondere an dieser Aktion ist, dass die Fahrzeuge im Innengelände des Museums, zwischen Boeing 747, Hubschraubern und dem U-Boot U9 stehen. Für Fahrer ist die Teilnahme kostenlos. Beifahrer sind zahlungspflichtig und erhalten ihre Eintrittskarten direkt an der Museumskasse. Für Sonntag, 6. Dezember können sich Oldtimer bis Baujahr 1990 anmelden. Für den zweiten Termin am 10. Januar sind alle US Cars ab Baujahr 1980 willkommen. Zum Abschluss am 7. Februar steht das Treffen unter dem Motto „Youngtimer“.  Informationen zur Anmeldung und zum Ablauf gibt es unter  www.technik-museum.de/winter-benzingespraech. Für Museumsbesucher ist die Aktion im Eintrittspreis inbegriffen.      

Benzingespräch beim Frühschoppen
Die regulären Termine 2021 für die Veranstaltungsreihe sind:
Sonntag, 4. April
Donnerstag, 3. Juni
Sonntag, 4. Juli
Sonntag, 1. August
Sonntag, 5. September
Sonntag, 3. Oktober

Die Treffen finden je von 9.00 bis 14.00 Uhr statt (Änderungen vorbehalten). Aktuelle Infos zum Ablauf und den bis dahin geltenden Coronamaßnahmen gibt es unter www.technik-museum.de/benzingespraech.

Über Auto & Technik Museum Sinsheim e.V. c/o Technik Museum Speyer

Vom gemeinnützigen Förderverein Auto + Technik Museum Sinsheim e.V. getragen und ganz nach dem Motto "für Fans von Fans" gehören den Technik Museen Sinsheim Speyer weltweit rund 3.500 Mitglieder an. Die Finanzierung erfolgt ausschließlich durch die Eintrittsgelder, Spenden sowie Mitgliedsbeiträge der Vereinsmitglieder. Alle Überschüsse werden zur Erhaltung und zum Ausbau der Museen verwendet. Die Technik Museen Sinsheim Speyer zeigen zusammen auf mehr als 200.000 m² über 6.000 Exponate aus allen Bereichen der Technikgeschichte in einer weltweit einzigartigen Vielfalt. Vom U-Boot bis zum Oldtimer, von der Concorde bis zum Space Shuttle Buran ist alles vertreten. Neben den Dauer- und wechselnden Sonderausstellungen gibt es zahlreiche Fahrzeug- und Clubtreffen sowie Events. An 365 Tagen im Jahr geöffnet, ziehen die Museen über eine Million Besucher im Jahr an. Eine wahre Sensation sind die beiden IMAX-Großformat-Kinos. Während in Sinsheim das IMAX 3D Kino – "das schärfste Kino der Welt" – exklusive Dokumentationen und die neuesten Hollywood-Blockbuster präsentiert, werden im IMAX DOME Kino im Technik Museum Speyer die Filme auf eine gigantische Kuppel projiziert.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Auto & Technik Museum Sinsheim e.V. c/o Technik Museum Speyer
Am Technik Museum 1
67346 Speyer
Telefon: +49 (6232) 6708-0
Telefax: +49 (6232) 6708-20
http://www.technik-museum.de

Ansprechpartner:
Corinna Siegenthaler
Presse und Veranstaltunge
Telefon: +49 (6232) 6708-68
Fax: +49 (6232) 6708-20
E-Mail: siegenthaler@technik-museum.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel