Weiterer Innovation-Award für die MirrorCam von Mercedes-Benz Lkw

Erneut gewinnt die MirrorCam von Mercedes-Benz Lkw einen Preis. Bei der Leserwahl „best practice: Innovationen“ würdigt das Fachmagazin LOGISTRA technische, unternehmerische und geistige Innovationen in der Intralogistik und der Nutzfahrzeugbranche. In der Kategorie Fahrzeugausstattung wählten die Leser das kamerabasierte Spiegelsystem zum Sieger. Seit Juni 2019 liefert Mercedes-Benz Trucks den Actros serienmäßig mit der MirrorCam aus – bislang weltweit als einziger Hersteller in der Branche. Mit den Kameras am Dachrahmen und Displays an den A-Säulen ist der Lkw schon auf den ersten Blick durch das Fehlen von Rück- und Weitwinkelspiegeln gut zu erkennen. Die Vorteile des neuen Systems: mehr Verkehrssicherheit durch bessere Sicht und weniger Verbrauch durch verbesserte Aerodynamik.

Prof. Dr Uwe Baake, Entwicklungschef von Mercedes-Benz Lkw (links im Bild), und Stephan Kramb, Projektleiter für die Entwicklung der MirrorCam, nehmen stellvertretend für das gesamte Team den Preis entgegen. „Wir freuen uns sehr über diesen tollen Award und danken den Lesern der LOGISTRA für die Wahl. Für meine Mannschaft und mich ist das ein zusätzlicher Ansporn, weiter intensiv an wichtigen Innovationen für die Branche zu arbeiten“, so Prof. Baake.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Daimler AG
Mercedesstraße 137
70327 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 17-0
Telefax: +49 (711) 1722244
http://www.daimler.com

Ansprechpartner:
Carola Pfeifle
Telefon: +49 (711) 17535-51
E-Mail: carola.pfeifle@daimler.com
Ulrike Burkhart
Telefon: +49 (711) 17587-74
E-Mail: ulrike.burkhart@daimler.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel