Die Conrad Convention: Elektronik pur

  • Elektronik-Themen hautnah trotz Corona: Online-Convention statt Messebesuch
  • Was gibt’s Neues? – Produktinnovationen für die Messtechnik-Branche
  • Ort der virtuellen Begegnung; Talks und Workshops von und für internationale Experten

Dieses Jahr ist vieles anders. Die Gelegenheit für persönliche Geschäftstermine, oder das Knüpfen neuer Kontakte auf Messen sind rar geworden. Um trotz Corona den direkten Draht zum Kunden noch zu verstärken, bringt Conrad Electronic die wichtigsten Themen der Elektronikbranche und Know-how rund um die Conrad Sourcing Platform Mitte November auf digitalem Weg zu seinen Kunden. Drei Tage lang dreht sich bei der Conrad Online-Convention auf convention.conrad.com alles um das Motto: Explore our event – Evolve your business.
 
Vom Faktor Mensch bis Internet of Things
 
Eingeladen sind Elektronikinteressierte aus ganz Europa und dementsprechend wird das komplette Programm auf Englisch absolviert: Ausgesuchte Experten fokussieren drei Tage lang in Keynotes und Podiumsdiskussionen die neuesten Trends aus der Welt der Elektronik, beleuchten Herausforderungen und Chancen im Corona-Jahr 2020 und wagen einen Blick in die Zukunft. Umrahmt werden diese Talk-Formate von spannenden Podcasts und interaktiven Workshops, deren Inhalte garantiert in Erinnerung bleiben werden.
 
„Ziel unserer Convention ist es, Vertreterinnen und Vertretern der Elektronikbranche kompetente Antworten auf genau die Fragen zu liefern, die ihnen aktuell auf den Nägeln brennen“, beschreibt Ralf Bühler, CSO B2B bei Conrad Electronic das Konzept. Dafür wird jeden Tag ein eigenes Themengebiet beleuchtet: Digitalisierung an Tag 1, Sourcing an Tag 2 und Products an Tag 3. Und natürlich geht es im Zuge dessen auch um einfache, schnelle und umfassende Beschaffung, die mit der Conrad Sourcing Platform und ihren speziellen Services von OCI bis API perfekt auf die Bedürfnisse der B2B Kunden zugeschnitten ist.
 
Aktuelle Branchen- und Produkt-Trends
 
Einblicke in die Messtechnik-Branche und aktuelle Trends dürfen da natürlich nicht fehlen: Unter anderem erwartet die Convention-Teilnehmende der Launch des ersten Hand-Oszilloskops sowie eines neuen Gerätetesters von Voltcraft. Und nicht nur Produktmanager und externe Experten plaudern an den drei Tagen aus dem Nähkästchen: Führende Conrad Köpfe berichten von Digitalisierung und Plattformökonomie und beleuchten sowohl die Vorteile des Conrad Marketplace für Partner als auch die Möglichkeit der IoT-Plattform Conrad Connect für Unternehmen. Und damit es auch in den Pausen kurzweilig bleibt gibt es on top schnelle Rezepte und Kochtipps für die Homeoffice-Kantine und Entspannungsübungen fürs Kurz-Yoga im Büro.
 
Hier gibt es alle Themen und Zeiten auf einen Blick: convention.conrad.com

Neben der Online-Convention ist Conrad Electronic von Oktober bis Dezember mit seinem neuen Truck auf Deutschland-Tour: Unter Einhaltung aller Hygienevorschriften bietet er genügend Platz für Produktvorstellung, Infotainment und vor allem auch persönlichen Austausch, um trotz Corona live vor Ort in den Arbeitsalltag der Kunden einzutauchen.
 
Nähere Infos: conrad.de/roadshow-2020

Über Conrad Electronic SE

Conrad Electronic steht seit 1923 für Technik und Elektronik und bietet heute mit seiner Conrad Sourcing Platform auf conrad.de sowie in seinen deutschlandweit 20 Filialen Produkte und Services für B2B- und B2C-Kunden an. Ob Technik-Basics, Spezialanwendungen, passgenaue Services oder individuelle Lösungen: Technik- und Elektronikanwender können ihren kompletten technischen Betriebsbedarf über Conrads professionelle Sourcing Platform decken. Über 6 Millionen Produktangebote führender Hersteller und Handelsmarken sowie Services für einfache, schnelle und umfassende Beschaffung sind für B2B-Kunden online abrufbar. B2B-Kunden profitieren dabei nicht nur von der persönlichen Beratung und Betreuung durch Key Account Manager, Inside Sales und Businessberater, sondern auch von individuell zugeschnittenen eProcurement-Lösungen. Mit Landesgesellschaften in 16 Ländern Europas ist das Familienunternehmen mit Sitz im oberpfälzischen Hirschau in Ostbayern einer der führenden Omnichannel-Anbieter für bequemes One-Stop-Shopping. Conrad Connect, eine der führenden Internet of Things Projektplattformen ermöglicht außerdem die herstellerübergreifende Verknüpfung smarter Geräte, Apps und Services für Businessanforderungen und den privaten Einsatz.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Conrad Electronic SE
Klaus-Conrad-Str. 1
92240 Hirschau
Telefon: +49 (9622) 300
Telefax: +49 (9604) 4089-36
http://www.conrad.de/

Ansprechpartner:
Margit Dellian
Geschäftsleitung
Telefon: +49 (69) 631982-50
E-Mail: m.dellian@dellian-consulting.de
Christina Bauroth
Public Relations/Pressestelle
Telefon: +49 (9622) 304627
Fax: +49 (9622) 304-323
E-Mail: christina.bauroth@conrad.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel