Dein Handy kann mehr: Online-Kurs zur Appentwicklung

Ohne Schule und mit nur eingeschränkten persönlichen Kontakten ist das Handy bei Jugendlichen natürlich Kommunikationsmittel Nummer 1. Über diverse Apps wird kommuniziert, gespielt, geshoppt. Dabei kann so ein Handy viel mehr – zum Beispiel zu einem wirksamen Instrument gegen Langeweile werden.

Die meisten wissen sehr genau, wie sie sich Apps auf ihrem Smartphone installieren können. Doch die wenigsten wissen, wie Apps fürs Smartphone selbst programmiert werden können. In einer Online-AG unter dem Titel „Appentwicklung mit Flutter“ zeigt das zdi-Netzwerk Perspektive Technik, das unter dem Dach der Wirtschaftsförderung Kreis Unna arbeitet, wie mit einem Code Apps sowohl für Android als auch für iOS geschrieben werden können.

Das kostenlose Webinar richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 10 und findet statt am Montag, 15. Juni, und Montag, 22. Juni, jeweils 14 bis 16 Uhr und am Montag, 29. Juni, und Dienstag, 30. Juni, jeweils 10 bis 13 Uhr. Voraussetzung sind Kenntnisse in mindestens einer Programmiersprache.

„Appentwicklung mit Flutter“ ist ein gemeinsames Angebot des zdi-Netzwerks Kreis Unna und Soest und des zdi-Schülerlabors Hamm.

Bei Rückfragen steht Matthias Müller vom zdi-Netzwerk Perspektive Technik/WFG Kreis Unna zur Verfügung unter Tel. 02303/27-3990. Anmeldungen unter Angabe des Namens, der Schule/Ort und Jahrgangsstufe an m.mueller@wfg-kreis-unna.de.

Das zdi-Netzwerk Perspektive Technik

Das zdi-Netzwerk Perspektive Technik widmet sich mit vielfältigen Angeboten an der Schnittstelle zwischen Schule und Beruf der Nachwuchsförderung und Berufsorientierung für technikorientierte Branchen. Es wird von der Stiftung Weiterbildung der Wirtschaftsförderung Kreis Unna (WFG) koordiniert. Workshops der MINT Berufs- und Studienorientierung (zdi-BSO MINT) werden von der Bundesagentur für Arbeit und dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW gefördert.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Wirtschaftsförderung Kreis Unna
Friedrich-Ebert-Str. 19
59425 Unna
Telefon: +49 (2303) 251040
Telefax: +49 (2303) 271490
http://www.wfg-kreis-unna.de

Ansprechpartner:
Elke Böinghoff
PR & Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (2303) 27-2690
E-Mail: e.boeinghoff@wfg-kreis-unna.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel