Zweiter Todesfall im Kreisgebiet

„Mit großem Bedauern müssen wir heute den zweiten Todesfall im Kreisgebiet vermelden, der im Zusammenhang mit COVID-19 steht“, teilt Gesundheitsdezernent Dr. Jens Mischak am Samstag mit.  Ein 90 Jahre alter Mann ist am Samstag an den Auswirkungen einer COVID-19-Infektion verstorben.

Weiterhin gingen beim Gesundheitsamt des Vogelsbergkreises am Samstag drei positive Testergebnisse ein. Die Anzahl der Fälle erhöht sich somit auf 76. Zwei Patienten befinden sich mit leichten Symptomen in Quarantäne. Ein weiterer Patient wird stationär behandelt.

Am Samstag meldete das Gesundheitsamt eine weitere Person, die die COVID-19-Infektion gut überstanden hat. Insgesamt sind 22 Personen wieder genesen.  

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kreisausschuss des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341 Lauterbach
Telefon: +49 (6641) 977-0
Telefax: +49 (6641) 977-336
http://www.vogelsbergkreis.de

Ansprechpartner:
Christian Lips
Redakteur in der Pressestelle
Telefon: +49 (6641) 977-272
E-Mail: Christian.Lips@vogelsbergkreis.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel