Taboola Research: Daten zum Leseverhalten von Online-Inhalten während der Corona-Krise

Das Online-Leseverhalten der Konsumenten hat sich während der Corona-Pandemie verändert. Das geht aus einem Umfrageergebnis von Taboola, der weltweit führenden Discovery-Plattform, hervor.

 Taboola ist im Rahmen der Studienreihe “Moments of Next”, bei der 5.000 Verbraucher über ihre Präferenzen zur Nutzung von Online-Werbung befragt wurden, auf aktuelle Fragen während der Corona-Pandemie eingegangen. Zum ersten Mal stellt Taboola daher auch neue Daten über das veränderte Verhalten von Lesern, die online Nachrichten konsumieren, während der Corona-Krise zur Verfügung.

Die aktuellen Ergebnisse zum Leseverhalten während der Corona-Pandemie lauten:

1.     Die Anzahl der Leser auf den Nachrichtenseiten der Verlage steigt

Seitdem die Weltgesundheitsorganisation WHO das Coronavirus zur Pandemie erklärt hat, zeigen die Taboola-Leserzahlen, dass die Verlage einen Anstieg des Traffics und des Engagements für Inhalte in allen Bereichen verzeichnen:

  • Zunahme der Anzahl der Unique Readers um 8%
  • Zunahme der Seitenaufrufe um 14%
  • Steigerung der Verweildauer um 25%

2.     Spitzenwerte bei der Leserschaft in verschiedenen Kategorien

Global gesehen stellte Taboola einen starken Anstieg der Lesedauer auf News-Seiten in den letzten zwei Wochen im Vergleich zu den vorangegangenen zehn Wochen fest. Die Steigerung liegt bei Lokalnachrichten bei 63%, Regierung und Politik 62%, Wirtschaft 59%, Technologie 46%, Lifestyle 31%, Unterhaltung 18% und Gaming 11%.

In Deutschland verzeichnen Lokalnachrichten ebenfalls einen Anstieg der Lesedauer um 29%, Lifestyle 25%, Regierung und Politik 21%, Technologie 21% und Unterhaltung 12%.

3.     Verbraucher sind offen für Werbung, solange Anzeigen auf vertrauenswürdigen Seiten erscheinen

Bei einer Umfrage von 1.000 Personen zur Frage, welchen Seiten diese in Zeiten des Coronavirus mehr vertrauen, lautet das Ergebnis: Derzeit vertrauen 4x mehr Menschen der Werbung auf Nachrichten-Websites als der Werbung auf Social-Media-Websites.

4.     Wann sind Verbraucher am empfänglichsten für Online-Videowerbung?

Die Teilnehmer der Studie “Moments of Next” wurden von Taboola auch zu Nutzungsgewohnheiten befragt. Auf die Frage, wann sie am ehesten bereit sind, online etwas Neues zu entdecken, antworteten 31% der Befragten, dass sie vor dem Schlafengehen bzw. Nach dem Aufwachen bereit sind, etwas Neues zu entdecken, 17,5% in Arbeitspausen und 16,3% im Badezimmer.

Weitere Informationen zur Studienreihe: Link zum Report “Moments of Next” https://go.taboola.com/nielsen-whitepaper-de/
Methodik:
Die Ergebnisse stammen aus Taboolas umfangreichen Publisher-Netzwerk mit mehr als 10.000 Verlagen weltweit, die mit Hilfe von Taboola neue Zielgruppen gewinnen, ihr Engagement erhöhen und ihre Einnahmen steigern.

Über Taboola Germany GmbH, c/o MindSpace

Taboola hilft Menschen Neues und Interessantes zu entdecken. Unsere Discovery-Plattform und Produkte basieren auf Deep Learning und einem umfangreichen Datensatz aus dem Konsumentenverhalten des Open Webs. Über 20.000 Unternehmen nutzen Taboola, um mehr als 1,4 Milliarden Menschen pro Monat auf der ganzen Welt zu erreichen. Werbetreibende nutzen Taboola, um ihre Zielgruppen anzusprechen, wenn diese für neue Nachrichten, Produkte und Dienstleistungen am empfänglichsten sind. Für Publisher, Mobilfunkbetreiber und Gerätehersteller erschließen sich mit Taboola neue Möglichkeiten in der Monetarisierung von Inhalten, in der Zielgruppenansprache und zur Steigerung des User-Engagements.

Taboola unterhält mit einigen der innovativsten Digitalmedien in der Welt langfristige, exklusive Geschäftsbeziehungen. Zu den Partnern zählen CNBC, NBC News, Huffington Post, Microsoft, Business Insider, The Independent, und in Deutschland u.a. Axel Springer mit Bild und Die Welt, Ströer Content Group, die Bauer Media Group und Sport 1. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in New York City und betreibt weltweit Niederlassungen an 18 Standorten.

Weitere Informationen auf www.taboola.com/de und auf Twitter unter @Taboola_DACH

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Taboola Germany GmbH, c/o MindSpace
Friedrichstraße 68
10117 Berlin
Telefon: +44 (20) 7438888
http://www.taboola.com

Ansprechpartner:
Dave Struzzi
Director
Telefon: +1 (646) 963-5062
E-Mail: press@taboola.com
Heike Bedrich
Talisman Kommunikation und Imagebildung
E-Mail: taboola@talisman-pr.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel