Struktur gegen Einsamkeit: Single-Alltag in Zeiten des Social Distancings

Parship Umfrage zeigt: Alleinstehende verzichten auch in Corona-Zeiten nicht auf ihren gewohnten Tagesablauf. Insbesondere gesunde Ernährung und Sport sind hierfür essenziell. Doch auch liegengebliebenen Aufgaben wird aktuell mehr Zeit gewidmet.

Das Coronavirus zwingt uns, einen Großteil unseres Alltags in die eigenen vier Wände zu verlegen. Oftmals fallen dadurch gewohnte Strukturen weg. Damit ihnen trotz der ungeplanten Extra-Zeit nicht die Decke auf den Kopf fällt, setzen Singles auf Struktur im Tagesablauf. Das zeigt eine aktuelle Umfrage der Online-Partnervermittlung Parship (www.parship.de) unter mehr als 4.100 Partnersuchenden in Deutschland. Insbesondere der gewohnte Tagesrhythmus sorgt bei Singles für Routine: Feste Zeiten zum Schlafengehen (31 Prozent) und Aufstehen (30 Prozent) bleiben in Corona-Zeiten bestehen. Ein Viertel hält an seinen festen Essenszeiten fest (26 Prozent). Zudem setzen Alleinstehende auch im Homeoffice oft auf Bürooutfit statt Jogginghose, um sich zu strukturieren (27 Prozent). Doch das mit dem „richtigen“ Anziehen am Morgen ist nicht für jeden etwas: Männern (22 Prozent; Frauen: 32 Prozent) und jüngeren Singles (18 bis 29 Jahre: 14 Prozent; 60 Jahre und älter: 38 Prozent) reicht oftmals das Freizeitoutfit. Im Gegensatz dazu genießt es immerhin ein Fünftel der Befragten (19 Prozent), derzeit einfach in den Tag hinein zu leben.

Mit neuen alten Projekten gegen den Corona-Blues
Neben der Arbeitszeit steht plötzlich auch mehr Freizeit zuhause zur Verfügung: Ob Ausmisten, Handwerken oder Aufräumen – 43 Prozent der Singles stellen sich ihren To-dos und packen endlich Projekte im und ums Haus an, die sonst liegen geblieben sind. 36 Prozent tun sich und ihren Ohren etwas Gutes und nehmen sich Zeit für Musik oder Podcasts. Ebenfalls gut ein Drittel widmet sich in Social Distancing-Zeiten verstärkt Lieblingsserien, Filmen und Nachrichten (35 Prozent). Damit die Gedanken schweifen können, nutzen 32 Prozent der Befragten ihre freie Zeit, um mit Büchern und Co. in andere Welten einzutauchen. 28 Prozent sind hingegen gern im Hier und Jetzt und schauen häufiger als sonst, was in den sozialen Medien los ist.

Dank gesundem Essen und Sport fit durch die Corona-Zeit
Sich in der jetzigen Situation gehen zu lassen, kommt für die meisten Singles nicht infrage. Sport ist für gut ein Viertel der Alleinstehenden (26 Prozent) ein wichtiger Aspekt im Corona-Alltag. Insbesondere Übungen, die im eigenen Zuhause erledigt werden können, stehen hoch im Kurs (23 Prozent). Ein Drittel der Befragten (34 Prozent) achtet zudem derzeit verstärkt auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Das trifft vor allem auf die Generation 60+ zu (42 Prozent). 31 Prozent geben sogar an, momentan mehr selber zu kochen und zu backen als im sonst so stressigen Alltag. Kein Wunder also, dass lediglich 19 Prozent der Völlerei frönen und sich aktuell durch Süßigkeiten, Weinchen und Co. vermehrt selbst belohnen.

Single-Experte und Parship-Coach Eric Hegmann sagt: „Menschen benötigen gerade in beängstigenden Situationen vertraute Strukturen, weil diese Sicherheit geben. Deshalb ist es hilfreich, gewohnte Abläufe – mit Anpassungen – in neue Situationen zu übertragen. Sei es nun der Sport, der zuhause erledigt wird oder das Business-Outfit für die Zeit im Homeoffice. Ermutigend kann das Erledigen von Dingen sein, die Sie auf die lange Bank geschoben haben. Dies beweist Ihnen, dass Sie einer gefährlichen Situation zum Trotz etwas zu Ende bringen können. Solche kleinen Erfolge schaffen Optimismus und Zuversicht, die großen Herausforderungen ebenfalls bewältigen zu können.“

Lese-Tipp

Dating in Zeiten von Corona: Darauf kommt es bei der Partnersuche jetzt an: www.parship.de/ratgeber/suchen/dating-in-zeiten-von-corona-darauf-kommt-es-bei-der-partnersuche-jetzt-an/

So funktioniert das neue Parship-Feature Video-Date: https://www.parship.de/ratgeber/tipps/video-date/

Alle Zahlen im Überblick finden Sie in der Pressemitteilung im Anhang.

Über die Studie

Für die vorliegende Umfrage hat Parship 4.175 Mitglieder ab 18 Jahren befragt. Die Online-Erhebung fand im März 2020 statt.

 

Über die PARSHIP GmbH

Parship (www.parship.de) ist die Partnervermittlung in Deutschland. Überzeugt davon, dass es für jeden Menschen den richtigen Lebenspartner gibt, unterstützt das Unternehmen anspruchsvolle Singles bereits seit 2001 dabei, den passenden Partner für eine langfristige und glückliche Beziehung zu finden. Die Mehrheit der Parship-Mitglieder sind aktive Frauen und Männer ab 25 Jahren mit gehobenem Bildungsniveau auf der Suche nach einer dauerhaften Partnerschaft. Herzstück des Parship-Services ist dabei das Parship-Prinzip®. Es beruht auf einem wissenschaftlich basierten Verfahren, dessen Grundlage der rund 80 Fragen umfassende Parship-Fragebogen zur Analyse der eigenen Partnerschaftspersönlichkeit bildet. Mit Hilfe dieses Verfahrens werden jedem Mitglied potenzielle Partner vorgeschlagen, bei denen die Chance auf eine langfristige und glückliche Partnerschaft am höchsten ist. Zusätzlich bietet Parship seinen Mitgliedern ein umfassendes Angebot maßgeschneiderter Services, um sie bei der Suche nach dem richtigen Partner zu unterstützen. Das in Hamburg ansässige Unternehmen bietet seinen Service unter parship.com in derzeit 13 Ländern an.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

PARSHIP GmbH
Brandstwiete 1
20457 Hamburg
Telefax: +49 (1805) 06-9500
http://www.parship.de

Ansprechpartner:
Jana Bogatz
Telefon: +49 (40) 460026-222
E-Mail: Jana.Bogatz@parship.com
Marie Kling
Klenk & Hoursch
Telefon: +49 (69) 719168-151
E-Mail: marie.kling@klenkhoursch.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel