Schnelle Unterstützung für Coachs und Trainer*innen

Mit Veröffentlichung der Allgemeinverfügungen zur Eindämmung des Coronavirus hat sich für viele Coachs und Trainer*innen in Deutschland von heute auf morgen die Geschäftsgrundlage geändert. Manche Einschränkungen, die sich aus den Kontaktüberschreitungen ergeben, sind vorübergehend. Andere Folgen wie die wirtschaftliche Rezession und Unsicherheiten im Reiseverkehr bringen auch in absehbarer Zukunft große Herausforderungen für die Trainings- und Coachingbranche mit sich. Der dvct e.V., Deutschlands größter Verband für Coaching und Training, hat in der Krise schnell reagiert. Bereits am 23. März erhielten die dvct-Mitglieder in Webinaren Rat und Auskunft von Experten zu Rechts-, Technik- und Strategiefragen. Das Webinar-Angebot wird auch im April und Mai fortgesetzt.

Per Online-Webinar erhalten die Coachs und Trainer Tipps und Anregungen, wie sie geplante Präsenz-Trainings und -Coachings adäquat und professionell in Online-Angebote umwandeln können. Eine spezielle Technik-Sprechstunde gibt individuelle Starthilfe für die Durchführung von Online-Seminaren in virtuellen Klassenräumen wie Zoom oder Edudip. Ein Rechtsexperte gibt Soforthilfe für den Umgang mit Stornierungen und die Gestaltung von Neuverträgen im Zeichen von Covid-19.
Neben Webinaren zur schnellen Krisenbewältigung bietet das Programm des dvct auch wichtige Hilfestellung, um das eigene Coaching- und Trainingsangebot in der Krise und darüber hinaus bestmöglich zu vermarkten – zum Beispiel durch Anpassung und Optimierung der eigenen Website.

Alle Veranstaltungen stehen den dvct-Mitgliedern kostenlos als Liveversion oder Aufzeichnung zur Verfügung. „Trainer*innen und Coachs werden in der Corona-Krise und ebenso in der Zeit nach der Krise dringend benötigt. Sie können Menschen und Unternehmen durch den Wandel begleiten und ihnen helfen, sich schnellstmöglich an die neue Lage anzupassen“, betont Sebastian Mauritz, Vorstandsmitglied des dvct: „Umso wichtiger ist es, dass die Coachs und Trainer selbst ausgerüstet und startklar sind, um schnell und kompetent agieren zu können. Hier leistet der dvct schnelle und punktgenaue Hilfe für seine Mitglieder.“

Infos und Zugang zu den Webinaren: www.dvct.de  

Die nächsten Termine:
15. und 17. April 2020: Technik-Sprechstunde ZOOM/Edudip
15. April 2020: Webinar mit Dirk W. Eilert
Was Coaching und auch Training wirklich erfolgreich macht!
16. April 2020: Webinar mit Michael Thenner
Website-Optimierung: Damit Sie mit Ihrem Angebot gefunden werden
21. April 2020: Webinar mit Stefanie Weßels
Ich zeig’s dir! – Mit Lernvideos der (Präsenz-)Krise trotzen
22. April 2020: Webinar mit Klaus Eidenschink
Arbeiten und Leben in Teams – Ein Verständnis der Dynamik jenseits von Rezepten und Scheinsicherheiten

Über den dvct – Deutscher Verband für Coaching und Training (dvct) e.V.

Der Deutsche Verband für Coaching und Training e.V. (dvct) ist mit annähernd 1.600 Mitgliedern der größte Fachverband für Coachs und Trainer*innen im deutschsprachigen Raum.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

dvct – Deutscher Verband für Coaching und Training (dvct) e.V.
Heirich-Barth-Str. 1
20146 Hamburg
Telefon: +49 (40) 2199-7754
Telefax: +49 (40) 9876-2444
http://www.dvct.de

Ansprechpartner:
Britta Buchtien
Telefon: +49 (40) 21997754
Fax: +49 (40) 98762444
E-Mail: office@dvct.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel