Noch mehr Tarife in Echtzeit vergleichen: CLARK kooperiert mit Franke und Bornberg

Der digitale Versicherungsmanager CLARK gilt als Wachstumssieger in der Startup-Szene und will auch in Zukunft weiter wachsen. Dazu kooperiert CLARK ab sofort mit dem Analyse- und Softwarehaus Franke und Bornberg in den Produktbereichen Leben und Kranken. Auf diese Weise erhält CLARK Zugang zu leistungsfähiger Vergleichs- und Tarifierungssoftware sowie der Alttarifdatenbank von Franke und Bornberg, die mehr als 90.000 Alttarife umfasst.

Versicherungen gelten als kompliziert. Meistens dreht sich alles um die Frage: Bin ich eigentlich richtig versichert? Mehr als 500 Anbieter im Markt mit unzähligen Tarifen machen den Vergleich für Versicherte schwer. Versicherungs-Apps wie der digitale Versicherungsmanager CLARK ermöglichen mehr Transparenz und Übersicht. Dank einer Kooperation mit dem Analyse- und Softwarehaus Franke und Bornberg können CLARK-Kunden Versicherungen in Zukunft noch umfassender vergleichen.

Das 2015 gegründete Insurtech bietet eine App, die es Verbrauchern ermöglicht, Versicherungen flexibel und digital zu managen. Kunden können alle ihre Versicherungen digitalisieren, die Verträge bewerten lassen und Tipps erhalten, wie sie diese verbessern oder wo sie sparen können. Hinter dem Ganzen steckt ein Algorithmus, der tausende Tarife im Markt durchsucht und passende Angebote mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis für den Nutzer auswählt und in der App anzeigt. Darüber hinaus stehen den Kunden mehr als 50 Versicherungsexperten per Telefon, Videochat und Messenger für eine persönliche Beratung zur Verfügung.  

Noch schnelleres Wachstum dank marktführender Tarifierungstechnologie
Das Geschäftsmodell ist erfolgreich: Mit 200.000 Kunden ist CLARK führend als digitaler Makler. Vor wenigen Monaten wurde CLARK dafür vom Online-Magazin Gründerszene als wachstumsstärkstes Digitalunternehmen 2019 in Deutschland ausgezeichnet. Das erfolgreiche Wachstum soll auch in Zukunft fortgeschrieben werden. Dafür steht auch die neue Kooperation mit Franke und Bornberg. Dr. Marco Adelt, Mitgründer & Geschäftsführer von CLARK, erklärt: „Unsere Nutzer legen Wert auf die Vorteile digitaler Services – flexibel verfügbar, ob bequem von Zuhause oder unterwegs – und gleichzeitig eine hohe Qualität bei der Beratung. Mit Franke und Bornberg setzen wir auf eine marktführende Vergleichs- und Tarifierungssoftware für Versicherungen. Unsere Berater können in den Produktbereichen Kranken und Leben künftig noch umfassender vergleichen und in der persönlichen Kundenberatung auf eine umfangreiche Datenbank zugreifen.“

Darüber hinaus konnte Franke und Bornberg mit digitalen Prozessen, Schnelligkeit und Flexibilität bei CLARK punkten. Dank dieser Stärken konnte sich Franke und Bornberg zum Marktführer bei Insurtechs entwickeln: „Das Team von Franke und Bornberg kann stolz darauf sein, dass sich CLARK für unser Versicherungs-Know-how und unsere digitale Expertise entschieden hat“, so Michael Franke, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter von Franke und Bornberg.

Über CLARK
CLARK ist Deutschlands führender digitaler Versicherungsmanager und bietet seinen Kunden eine voll-digitale Möglichkeit ihre Versicherungen zu verbessern. Nach einem 2-minütigen Anmeldeprozess haben Kunden die Möglichkeit, in einem übersichtlichen Versicherungs-Cockpit in der App (iOS und Android) und auf der Webseite den Status ihrer Versicherungssituation einzusehen. Algorithmus-basiert bietet CLARK eine Analyse sämtlicher Tarife des Kunden. CLARK durchsucht das Angebot von über 160 Versicherungsunternehmen, um für den Kunden die besten Tarife zu identifizieren. Kunden haben im Anschluss die Möglichkeit, mit wenigen Klicks ihre Versicherungssituation zu verbessern. CLARK wurde im Juni 2015 gegründet und wird von Dr. Christopher Oster, Steffen Glomb, Dr. Marco Adelt und Chris Lodde geführt. CLARK ist anerkannt für seinen technologie-getriebenen Ansatz, der Algorithmen nutzt, um die Komplexität des Versicherungsmarktes aufzulösen.

Über die Franke & Bornberg GmbH

Die Franke und Bornberg GmbH in Hannover analysiert und bewertet seit 1994 Versicherungsprodukte und Versicherungsunternehmen – unabhängig, kritisch und praxisnah. Sie zählt zu den führenden Versicherungsanalysten im deutschsprachigen Raum.

Die Franke und Bornberg Research GmbH setzte als Insurtech von Beginn an auf Onlinetechnologie und entwickelt zukunftsweisende kundenorientierte Beratungs- und Vergleichsprozesse und digitale Werkzeuge.

Franke und Bornberg ist inhabergeführt, fachlich und wirtschaftlich unabhängig und beschäftigt mittlerweile 100 qualifizierte Mitarbeiter*innen. Hier arbeiten Menschen mit Persönlichkeit, Talent und Erfahrung in einem dynamischen Umfeld.

www.franke-bornberg.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Franke & Bornberg GmbH
Prinzenstraße 16
30159 Hannover
Telefon: +49 (511) 357717-00
Telefax: +49 (511) 357717-13
http://www.franke-bornberg.de

Ansprechpartner:
Janine Sachs
Telefon: +49 (511) 357717-54
E-Mail: janine.sachs@fb-research.de
Michael Franke
GF
Telefon: +49 (511) 357717-54
Fax: +49 (511) 357717-13
E-Mail: info@franke-bornberg.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel