Neue App unterstützt Senioren und Angehörige

Mit uControl LifeCare entwickelt die ITC AG Dresden aktuell eine Softwarelösung, um alleinlebende Menschen bei ihrer selbständigen Lebensführung zu unterstützen. Die Anwendung basiert auf der etablierten Energiemanagement Plattform uControl. „In der aktuellen Situation der Kontaktsperren und der damit verbundenen Sorge um Angehörige möchten wir helfen und unsere bestehende Software im Bereich E-Health einsetzen“, kündigt ITC-Vorstand Johann Riedmair an: „Unsere Software ermöglicht es, dass Angehörige oder betreuende Personen

automatisch eine Benachrichtigung erhalten, wenn es bei alleinlebenden Personen Abweichungen von ihrem gewohnten Alltag gibt oder sie über einen festgelegten Zeitraum inaktiv sind. Das ist natürlich auch nach der aktuellen Krisensituation sehr sinnvoll, um dem Alleinlebenden ein besseres Gefühl zu geben.“

Intelligente Analyse

Die neue App uControl LifeCare basiert auf verschiedenen Analyse-Möglichkeiten: Einerseits kann der Stromverbrauch ausgewertet werden. Wenn es zum Beispiel im Laufe des Vormittags keinen erhöhten Verbrauch für Haushaltsgeräte gibt, werden Angehörige oder die betreuende Person informiert. Andererseits soll die App auch Informationen von Sensoren, wie Bewegungsmeldern oder Smartphones, nutzen. Bekommt beispielsweise ein Bewegungsmelder im Flur am Nachmittag keinen Impuls, obwohl dieser zu erwarten gewesen wäre,  wird eine automatische Nachricht versandt. Als offenes und neutrales System ist uControl LifeCare dabei an keinen bestimmten Sensorhersteller gebunden, sondern kann flexibel eingesetzt werden. Künftig könnte die App auch mit weiteren Sensoren aus dem Bereich Health Care eingesetzt werden.

Flexible Profileinstellungen

Die Auswertung der Daten erfolgt jeweils indirekt, anonym und sicher. Über passwortgeschützte, voreingestellte Profile können zum Beispiel die Gewohnheiten oder auch Abwesenheiten der alleinlebenden Person sowie weitere Einstellungen der zu benachrichtigenden Angehörigen konfiguriert werden. Datenschutz und Anonymität stehen dabei immer im Vordergrund.

Damit orientiert sich uControl LifeCare an der Lebenswirklichkeit vieler Alleinlebender. Diese wünschen sich das gute Gefühl, eine Verbindung zu den Angehörigen zu haben, lehnen aber eine permanente Überwachung durch Dritte oder eine Einschränkung in ihren Lebensgewohnheiten ab. „Die Gewissheit, automatisch informiert zu werden, gibt den betreuenden Personen ein beruhigenderes und dem Alleinlebenden ein sichereres Gefühl“, betont Johann Riedmair.

Praxiserprobte Plattform

Die webbasierte Energiemanagement-Plattform uControl ermöglicht es bereits, Grenzwerte und Anomalien auf Basis beliebiger Messwerte und Sensordaten zu erkennen und auszuwerten. Dies sind bisher Daten aus intelligenten Stromzählern (Smart Meter). Künftig sollen es auch Signale aus Bewegungsmeldern, Fitness-Trackern, Healthcare-Assistenten und der Smartphone-Nutzung sein.

Über die ITC AG

Die ITC AG Dresden ist spezialisiert auf maßgeschneiderte Web-Portal-Lösungen, professionelle Datenvisualisierung und standardisierte Portalsoftware. Der Schwerpunkt liegt dabei auf einer durchgehenden Prozessautomatisierung und der Integration von Drittsystemen.

Zu den Anwendern zählen Unternehmen der Elektrizitäts-, Gas- und Wasserversorgungswirtschaft, Messstellenbetreiber, Industriebetriebe, Facility Dienstleister sowie des öffentlichen Sektors.

Mit mehr als 450 Kunden in Europa im Bereich der Energiedienstleister und Versorgungswirtschaft ist die ITC AG führender Anbieter von professionellen Internet-Portalen für Customer-Care, Vertrieb, Smart-Metering, Smart-Energy und Energiemanagement.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ITC AG
Ostra-Allee 9
01067 Dresden
Telefon: +49 (351) 32017-600
Telefax: +49 (351) 32017-699
http://www.itc-ag.com

Ansprechpartner:
Sigrid Rehak
Marketing/PR
Telefon: +49 (0) 351 320 17 – 600
Fax: +49 (0) 351 320 17 – 699
E-Mail: s.rehak@itc-ag.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel