Mit großen Sicherheitsvorkehrungen: Tourist-Information Karlsruhe öffnet wieder die Türen

Langsam kehrt ein wenig Leben in die Karlsruher Innenstadt zurück. Auch die Tourist-Information Karlsruhe öffnet wieder ihre Türen – unter strengen Vorgaben. "Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Tourist-Information im Schaufenster Karlsruhe am Mittwoch, 22. April, wieder öffnen dürfen, dabei stehen der Schutz der Kunden und der Mitarbeiter natürlich im Vordergrund“, erläutert Susanne Wolf, Leiterin der Tourist-Information. Maximal drei Personen dürfen sich vor Ort im Raum aufhalten, auf Abstandhalten und der Gebrauch von Mundschutz und Desinfektionsmitteln wird geachtet.
 
Trotzdem ist die persönliche Beratung und Information durch die Mitarbeiter der Tourist-Information weiter gewährleistet, führt Susanne Wolf weiter aus: „Wir haben alle Theken mit Plexiglas verkleidet. So kann der Kundenkontakt durch die Scheibe weiterhin stattfinden.“ Digitale Unterstützung bei den Gesprächen gibt es durch die Counter-Bildschirmmonitore, die die Mitarbeiter vom Rechner aus bedienen können. Einziger Wehrmutstropfen: Die interaktiven Stationen des Schaufensters Karlsruhe wie beispielsweise die Touchscreens, Soundduschen oder auch der Interactive Table können derzeit aus Sicherheitsgründen nicht genutzt werden.
 
Sämtliche anderen Service der Tourist-Information wie Beratung, Verkauf von Souvenirs oder Ticketing-Dienstleistungen werden dagegen weiterhin angeboten. Noch wird die Tourist-Information Karlsruhe mit verkürzten Öffnungszeiten arbeiten: Montags bis freitags von 10:00 bis 16:00 Uhr und samstags von 10:30 bis 14:30 Uhr.
 
Bald können hier auch wieder die Stadtrundgänge, Gruppenangebote und die Fahrten mit dem beliebten Doppeldeckerbus angeboten werden. Susanne Wolf führt aus: „Hier stehen wir mit allen Partnern im Austausch und erarbeiten derzeit ein neues Programm. Somit haben wir immer noch mit der Ausnahmesituation umzugehen, aber wir freuen uns sehr, wenn wir wieder unsere Leistungen für unsere Gäste anbieten können.“
 
Weitere Informationen unter: www.karlsruhe-erleben.de/schaufenster
Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

KTG Karlsruhe Tourismus GmbH
Kaiserstr. 72-74
76133 Karlsruhe
Telefon: +49 (721) 602997-580
Telefax: +49 (721) 602997-900
http://www.karlsruhe-tourismus.de

Ansprechpartner:
Yvonne Halmich
Pressereferentin Marketing/PR
Telefon: +49 (721) 3720-2303
Fax: +49 (721) 372099-2303
E-Mail: yvonne.halmich@karlsruhe-tourismus.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel