LovelyBooks-Leserunde zu „Bross. Showdown im Schlippers“

Der Periplaneta Verlag Berlin und der Autor Richard Wiemers veranstalten eine LovelyBooks-Leserunde zum Slapstick-Krimi „Bross. Showdown im Schlippers“. 20 Teilnehmer haben noch bis zum 19.04. die Chance, ein eBook (epub oder mobi) zu gewinnen.

Die Leserunde findet auf dem Portal lovelybooks.de statt. Am Gewinnspiel teilnehmen können Interessierte unter folgendem Link: https://t1p.de/4wi6 .
Nach der Verlosung der E-Books beginnt die Leserunde, bei der im Internetforum über das Buch diskutiert werden kann. Der besondere Reiz der Teilnahme ergibt sich aus der Möglichkeit, dem Autor direkt Fragen stellen zu können und in einen Gedankenaustausch zu treten. Mitgelesen werden kann auch spontan zu einem späteren Zeitpunkt – die Leserunde dauert etwa einen Monat.

„Bross. Showdown im Schlippers“ ist in der Edition Totengräber erschienen.

Über das Buch:
Richard Wiemers entwirft in seinem Debüt eine der schillerndsten und zugleich tropfendsten Gestalten in der Geschichte der Krimiliteratur: BROSS!
Ein entflohener Top-Verbrecher. Drei impulsive Araber. Viele verdächtige Rentner im Seniorenheim. Und – nicht zuletzt – eine sehr leblose Leiche. Für einen solchen Fall kommt nur einer in Frage: Kommissar Bross, der Mann mit den immer nassen Zigaretten. Scharfsinnig. Präzise. Unerbittlich. Und niemals ohne sein Keyboard unterwegs. Bross. Dieser Mann braucht keinen Vornamen!

Ein Slapstick-Krimi, rasant wie eine Fahrt mit dem Autoscooter.

Über den Autor:
Richard Wiemers wurde 1957 im südlichen Nordostwestfalen geboren. In der Untertertia kassierte er in Physik, seinem Lieblingsfach, eine Vier. Als nach der damit gescheiterten Aussicht auf den Physik-Nobelpreis auch die alternativ angestrebte Schauspielkarriere bei einem englischen Rollenspiel in der Schule ein jähes Ende fand, weil ihm sein Lehrer völlige Talentfreiheit bescheinigte, blieb Wiemers nur noch übrig, Lehrer zu werden.Nach dem Studium verschlug es ihn in ein ostwestfälisches Kleinstädtchen, wo er es sich inzwischen gemütlich gemacht hat und mit seiner Familie lebt. An der örtlichen Realschule lehrt Wiemers Musik und Englisch und geht auch noch als Kabarettist, Pianist, Kontrabassist, Texter, Regisseur, Komponist, Arrangeur, Workshopleiter, Dozent für Big Band und Chor und Tischtennisspieler seinen zahlreichen Leidenschaften nach. Eine davon ist seit 2014 nun auch BROSS.

Über LovelyBooks:
LovelyBooks ist ein Internetportal für Leser, Autoren und Verlage. Auf der Seite werden neue Bücher vorgestellt, Rezensionen veröffentlicht und Leserunden veranstaltet.

Über Periplaneta Verlag

Periplaneta ist ein unabhängiger Berliner Verlag, der im Oktober 2007 gegründet wurde. Die verlegten Titel werden in gedruckter Form, als eBooks oder als Hörbücher veröffentlicht. Das inhaltliche Spektrum umfasst Gegenwartsromane, NonFiction, Krimi, Thriller, Fantasy, Lesebühnen- und Szene-Literatur in entsprechenden Editionen.

Die Periplaneta Mediengruppe unterhält zudem ein eigenes Studio für Hörbuchproduktionen, PoetryClips, Podcasts und Videos. Außerdem gehört zu Periplaneta ein Musiklabel, unter dem auch Musikalben produziert werden. Das verlagseigene Literaturcafé in Berlin / Prenzlauer Berg ist Verlagssitz, Kneipe, Bühne und Kreativzentrum.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Periplaneta Verlag
Bornholmer Str. 81a
10439 Berlin
Telefon: +49 (30) 446734-34
Telefax: +49 (32) 12-1233474
https://www.periplaneta.com

Ansprechpartner:
Thomas Manegold
Public Relations
Telefon: 03044678086
E-Mail: pr@periplaneta.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel