Europawoche bei Nomos

Am 4. Mai startet der Nomos Verlag in die Europawoche. Rund um den Europatag der Europäischen Union am 9. Mai plant Nomos unter dem Motto #VerlagefürEuropa zahlreiche Aktionen in den sozialen Medien.

In diesem Jahr möchte der Nomos Verlag den Europatag am 9. Mai zum Anlass nehmen und zeigen: „Nomos l(i)ebt Europa“. Im Rahmen der Aktionswoche des Nomos Verlags, die vom 4. bis 10. Mai stattfindet, werden auf Twitter und Facebook herausragende Publikationen mit Europabezug vorgestellt. Das Nomos Europaportfolio spiegelt aktuelle Debatten, Herausforderungen und Chancen innerhalb der EU wider und bietet konstruktive Lösungen sowohl für Rechts-, Sozial- und GeisteswissenschaftlerInnen als auch für PraktikerInnen aus Politik, NGOs und Beratungsagenturen. Seit jeher setzt Nomos fachgebietsübergreifend einen besonderen Schwerpunkt bei europäischen und internationalen Fragestellungen. Mit seinen Publikationen trägt der Verlag zur Entwicklung des europäischen Rechts bei.

Höhepunkt der Europawoche stellt das Gewinnspiel dar, das am 9. Mai auf Twitter stattfindet. Interessierte haben hier die Möglichkeit, einen der im Rahmen der Aktionswoche vorgestellten Europatitel zu gewinnen. Das Social Media Team freut sich darüber hinaus auf einen regen Austausch mit den Followern. An der Aktionswoche beteiligen sich auch die Nomos Imprints Academia, Rombach Wissenschaft und Tectum. Details hierzu finden sich auf der Tectum Verlagshomepage.

Initiiert von der Europäischen Union gedenken wir jedes Jahr am Europatag, dass wir in Europa in Frieden und Einheit leben. Am 9. Mai 1950 stellte der damalige französische Außenminister Robert Schuman seine Vision einer neuen Art der politischen Zusammenarbeit in Europa vor. Sein Vorschlag, eine überstaatliche europäische Institution zur Verwaltung und Zusammenlegung der Kohle- und Stahlproduktion zu schaffen, gilt als Grundstein der heutigen Europäischen Union. Seit 1995 wird in Deutschland rund um den Europatag bundesweit eine „Europawoche“ durchgeführt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

NOMOS Verlagsgesellschaft mbH + Co. KG
Waldseestr. 3-5
76530 Baden-Baden
Telefon: +49 (7221) 2104-0
Telefax: +49 (7221) 210426
http://www.nomos.de

Ansprechpartner:
Caroline Häuser
Telefon: +49 (7221) 2104-65
Fax: +49 (7221) 2104-49
E-Mail: haeuser@nomos.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel