Einzigartige Acht-Jahres-Garantie nun auch für den Hyundai Ioniq Elektro

  • Nach Kona Elektro zweites Hyundai Elektromodell mit einzigartigem Garantiepaket
  • Ohne Kilometerbegrenzung und ohne Kostenbeteiligung für die Garantieverlängerung
  • Digitalradio DAB+ ab sofort serienmäßig bei allen Ioniq-Modellen an Bord

Nach dem Kona Elektro verlängert Hyundai Motor Deutschland nun auch die Fahrzeuggarantie für­­­ den Hyundai Ioniq Elektro (Stromverbrauch in kWh/100 km kombiniert: 13,8; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0). Sie wird für die E-Limousine ab dem Modelljahr 2020 statt wie bisher fünf insgesamt acht Jahre ohne Kilometerbegrenzung gewährt.

„Erst kürzlich haben wir dieses einzigartige Qualitätsversprechen bereits beim Kona Elektro gegeben. Nun ziehen wir mit dem Ioniq Elektro nach und erleichtern unseren Kunden den Umstieg auf ein Elektrofahrzeug. Das Acht-Jahre-Garantiepaket verspricht emissionsloses sowie sorgenfreies Fahren und für den Kunden fallen keine Kosten für die Garantieverlängerung an. Wir glauben an die E-Mobilität und sind gleichzeitig von der hohen Zuverlässigkeit unserer batterieelektrischen Modelle überzeugt“, sagt Jürgen Keller, Geschäftsführer von Hyundai Motor Deutschland.

Langfristige Garantie reduziert finanzielles Risiko
Das Garantiepaket, das es ab sofort exklusiv für den Hyundai Ioniq Elektro ab Modelljahr 2020 und sogar rückwirkend ab einem Erstzulassungsdatum zum 01. April 2020 sowie den Kona Elektro (Modelljahr 2020, rückwirkend ab Erstzulassungsdatum zum 01. Januar 2020) gibt, besteht aus der bisherigen fünfjährigen Herstellergarantie ohne Kilometerbegrenzung, die Hyundai für die Kunden kostenlos um eine dreijährige Neuwagen-Anschlussgarantie des Spezialisten Real Garant verlängert. Die dreijährige Neuwagen-Anschlussgarantie gilt für alle Hyundai Ioniq Elektro, die bei einem autorisierten, deutschen Hyundai Vertragspartner erworben wurden.

Neben dem Acht-Jahres-Garantiepaket gewährt Hyundai beim Ioniq Elektro acht Jahre Mobilitätsgarantie mit kostenlosem Pannen- und Abschleppdienst und fünf Sicherheits-Checks in den ersten fünf Jahren. Für die Batterie des Hyundai Ioniq Elektro gilt eine Garantie von acht Jahren bis 200.000 Kilometer.

Digitalradio DAB+ ab sofort standardmäßig an Bord
Neben dem überzeugenden Acht-Jahres-Garantiepaket für den Ioniq Elektro ist in der gesamten Ioniq-Baureihe fortan ab Werk ein Digitalradio nach DAB+-Standard an Bord. Dadurch haben Insassen Zugriff auf eine Vielzahl von Hörfunksendern in hochwertiger Klangqualität. Zudem erlaubt der digitale Übertragungsstandard den Abruf von Zusatzinformationen auf dem bis zu 10,25 Zoll großen Touchscreen-Display.

Hyundai Ioniq Elektro: Umfassende Konnektivitäts- und Sicherheitsfunktionen
Der Hyundai Ioniq Elektro, der ab 35.350 Euro erhältlich ist, bietet mit seiner 38 kWh großen Batterie sowie einer Leistung von 136 PS/100 kW eine Reichweite von rund 311 Kilometer nach WLTP-Norm. Die Batterie lässt sich binnen weniger als einer Stunde an einer Schnellladestation wieder zu 80 Prozent aufladen. Der innovative Telekmatikdienst Bluelink® vernetzt Fahrer und Fahrzeug per App und sorgt für zusätzlichen Benutzerkomfort. Über die entsprechende Smartphone-Anwendung lassen sich damit beispielsweise das Aufladen programmieren und der Ladezustand ablesen. Zu den Hyundai SmartSense Assistenzsystemen gehört in der E-Limousine serienmäßig unter anderem ein autonomer Notbremsassistent, der neben Fahrzeugen und Fußgängern auch Radfahrer im Verkehrsgeschehen erkennt.  

Verbrauchs- und Emissionsangaben

Stromverbrauch in kWh/100 km kombiniert für den Hyundai Kona Elektro: 14,7-15,0; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0; CO2-Effizienzklasse: A+.

Stromverbrauch in kWh/100 km kombiniert für den Hyundai Ioniq Elektro: 13,8; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0; CO2-Effizienzklasse: A+.

Die angegebenen Verbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen WLTP-Messverfahren ermittelt.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai Ioniq Hybrid: innerorts 3,8, außerorts 4,5, kombiniert 4,2; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 97; CO2-Effizienzklasse: A+.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert für den Hyundai Ioniq Plug-in-Hybrid: 1,1; Stromverbrauch kombiniert: 10,3 kWh/100 km; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 26; CO2-Effizienzklasse: A+.

Die angegebenen Verbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen WLTP-Messverfahren ermittelt und in NEFZ-Werte umgerechnet.

Über die HYUNDAI Motor Deutschland GmbH

Hyundai Motor Deutschland mit Sitz in Offenbach am Main ist seit 2012 eine 100-prozentige Tochter der südkoreanischen Hyundai Motor Company. In Deutschland hat Hyundai im Jahr 2019 mit 129.508 Zulassungen einen Marktanteil von 3,6 Prozent erreicht. Damit bleibt Hyundai stärkste asiatische Marke in Deutschland. Hyundai erhielt bei den Automotive Innovation Awards 2019 zwei Preise für die zukunftsorientierte Ausrichtung seiner Antriebstechnologien. Auch der Rat für Formgebung zeichnet Hyundai Technologien mit dem German Innovation Award aus. Kunden bestätigen Hyundai ein attraktives Design und ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Einzigartig ist das 5-Jahres-Garantiepaket ohne Kilometerbegrenzung. Im Europäischen Forschungs-, Entwicklungs- und Designzentrum in Rüsselsheim werden 70 Prozent aller in Europa verkauften Fahrzeuge entworfen, konstruiert und getestet. Im Fußball engagiert sich Hyundai in allen Bereichen – von den Amateuren bis zu den Profis.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HYUNDAI Motor Deutschland GmbH
Kaiserleipromenade 5
63067 Offenbach
Telefon: +49 (69) 380767-100
Telefax: +49 (69) 380767-103
http://www.hyundai.de

Ansprechpartner:
Saskia Krüger
Telefon: +49 (69) 380767-476
E-Mail: saskia.krueger@hyundai.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel